Login: Name: Paßwort:  

Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-1

Die Ressource ist nur für registrierte NutzerInnen zugänglich.

Kurt Röttgers

Inhalte einer Kritik der kulinarischen Vernunft

2.2 Inhalte einer Kritik der kulinarischen Vernunft

Eine mögliche Kritik der kulinarischen Vernunft könnte folgende Fragen behandeln:

• Was hat in der Küche zu geschehen: Wie soll man kochen, was soll man kochen, wer soll kochen? („Ästhetik": hierher gehören daher auch Fragen der Zeitlichkeit und Rhythmik sowie der Orte der Zubereitung)

• Was soll man essen und trinken: medizinisch-diätetisch und kulturanthropologisch betrachtet und nach Getränken und Speisen differenziert? ("Analytik": hierher gehören daher auch kulturwissenschaftliche Erwägungen über Eßbarkeit und Genießbarkeit)

• Inwiefern kann die Mahlzeit und die Tischgesellschaft als eine Organisationsform des kommunikativen Textes betrachtet werden? ("Dialektik")

• Was sind die Leistungen und die Grenzen einer philosophischen Kulinarik; Unterfrage nach der kulinarischen Ausschweifung als Synthese nomadischer und ersitzender Vernunft? („Metakritik")



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/seminartexte/geschmack_inhalte_roettgers.html