Nr. 177 von 272 Ressourcen im Ordner por_02_bvr
Blättern: << zurück || weiter >>

Philipp Otto Runge

An Carl


An Carl Dresden d 7 July 1803.

An Carl


Liebster Carl!
Ich schrieb dir am Montag, nun haben wir den weiter davon gesprochen, so daß es dabey bleibt, daß wir den 7 ten Augt hier ausreisen, dan(n) sind wir Dienstag den 8 ten in Berlin, dort wollen wir in der Sonne oder im Hotel de Russie unter den Linden welches einerley ist, abtreten, wenn du aber anders wo wilst, ist es uns auch gleich und du kanst es nur in Antwort auf mein Geehrtes schreiben. dann wollen wir dort einen Tag bleiben, erst wegen der Mutter, die gewöhnlich das reissen im rechten Arm hat und wegen der Milnern, die dort doch auch nicht sogleich aufsitzen kann, kömmst du also den Dienstag mit uns an oder etwas vor uns, so will ich dir an hand geben, wie du die Louise Milnern als deine Schwiegerin finden kanst. Das ist der Königsstraße Nr. 62, 2 treppen hoch den Hrn Jordan, der ist Kriegsadministrator oder so was, kurz du wirsts wol finden. alles übrige können wir uns ja mündlich erklären, ob wir noch am Sonnabend Abend zu hause kommen können – der Louise schreiben wir es aber nicht, daß du hin kommen wirst, und du kanst sie also gleichsam überraschen, Pauline grüßt dich aufs aller zärtlichste, und ich muß dir im Vertrauen sagen, daß ich mich selten so wohl befunden habe wie jetzt. ich freue mich gewissermaßen mehr wie ich es vertragen kann, nemlich so, daß ich fast schon bey euch bin, und ich sehne mich recht nach einer Antwort von dir, auch David und Jacob ihre Söhne kennen zu lernen, mit Daniel scheint es nicht gehen zu wollen, aber ich schreibs ihm am Sontag auf jeden fall und da wird er wol machen was Minschmöglich ist.

Ich freue mich von herzen dir so vieles sagen zu können, selbst auf der Reise wird es sehr gut seyn mit einander zu sprechen, wenn ich euch meine Zeichnungen auch nicht mitbringe, so werdet ihr doch das Ganze in den Scitzen schon sehen.

Was machen den(n) die Kinder, der Vater Bassenge läßt lottchen grüßen, und ich habe sie von herzen lieb alle drey, Grüße Hellwigsch und Gustav, David und Sophia

Ich umarme dir heftig und grüße dich mit Pauline

Dein Pil Otto Runge


Alle Rechte vorbehalten.
URL dieser Ressource: http://ask23.hfbk-hamburg.de/draft/archiv/por/por_02_bvr/por_02_bvr_1803_07_07_deg.html
Das ist die Originalversion der Ressource: Verfügbar gemacht von christiane am 2009-10-22, Hashwert da39a3ee5e6b4b0d3255bfef95601890afd80709