Nr. 121 von 272 Ressourcen im Ordner por_02_bvr
Blättern: << zurück || weiter >>

Philipp Otto Runge

An Caroline Perthes*


Dresden den 13. Dec 1802

An Caroline Perthes*

* = #89

Meine liebe Caroline!
Dies soll blos so die Notofication und Specification von bey kommenden seyn, den rechten Weihnachtsbrief oder meine Antwort auf den Ihrigen werd ich Sonntag schreiben, den kriegen sie früher. hier bey sind also wie folget:
3 dzt. leuchter Manschetten nebst 4 St. Kuchenteller manschetten im kleinen Format, das große war jetzt nicht möglich, diese bitte ich unter sich Hülsenbecks, Speckters u. nach Wandsbeck zu vertheilen,
2.) ein Kupferstich für Specter
3.) der kleine junge auf meinem bilde, den sollen Sie haben, das ist für den Brief.
4.) der Baum worin dieser junge nebst der alten Nachtigal sitzen soll
5.) der Rahm zu dem Bilde
(am Rand) Studien zu dem bilde was ich jetzt mache #90
6.) ein anderer Rahm, wo von, wenn es nicht so zu verstehen sein sollte, sich einer näheren erläuterung in meinen briefen an Dl. befindlich seyn muß, dieses Nummer bitte ich zurück zu senden, weil ich nichts weiter davon habe, und ich es brauche
7.) ein Kupferstich für Specter
Das ist alles es ist sehr wenig, aber ich hab nichts mehr und was ich habe, kann ich nicht missen. das beste hab es noch nicht. das ist aber blos allein für mich, das miß ich nicht um die ganze Welt zusamt allen Weihnachtsbuden, für die Kinder schick ich nichts, wenn wir uns nicht so recht Persönlich kennen, hats doch keine Art. Ich lege nun diese Sachen in Ihre Hände, und wenn die Manschetten etwas gerollt hinein kommen, so sind sie durch eine gewisse Procedur, die man an feuchten nennt, wieder glatt zu kriegen.
Mir schlägt das herz bis an den hals, schon seit gestern. es ist schon spät, ich kann aber nicht schlafen, ich weiß nicht was ich schreibe, ich denke nur an Morgen, und ich kann es nicht denken, Pauline glaubt es nicht, daß ich sie so lieb habe, und mir ists eben so, es ist fast nicht möglich, und die wirklichkeit kann ich mir nicht denken. Morgen O Liebe Caroline, es ist dumm nun noch was zu schreiben ich küsse Ihnen die Hand

Ihr Otto

89 | Neben der Anschrift An Frau Caroline Perthes" mit anderer Handschrift als der Runges, wahrscheinlich vom Spediteur: Der Spediteur grüßt und küßt die freunde und freundinnen, die sich seiner gern erinnern". Elke.

90 | Die Lehrstunde der Nachtigal.



Alle Rechte vorbehalten.
URL dieser Ressource: http://ask23.hfbk-hamburg.de/draft/archiv/por/por_02_bvr/por_02_bvr_1802_12_13_deg.html