Nr. 58 von 70 Ressourcen im Ordner por_01_bvr
Blättern: << zurück || weiter >>

Philipp Otto Runge

An Carl


An Carl Hamburg d 5 Oct 1799.

An Carl


Lieber Carl.
Da ich nichts rechts anders anfangen kann, so fange ich diesen brief an, und beantworte zugleich deinen geschätzten dito, dein fieber wird doch wol aus seyn, sonst bist du wahrlich zu bedauern.
Mit Fuhrmann Ihlenfeld ist an Euch abgesandt


24 ellbr Casimir à 2 48
3 stück Uebergurten à 3 9
________
57


die an Barcow in Neubrandenburg abgesandt sind, es ist ihr nichts geschrieben und du bist so gut und lässest es dort abfordern, Dan. hat Jacob schon ein paar mahl geschrieben wegen das Flachs, weil wir da keine Rechnung von haben, schreibe du den Preis davon, so wird Dan. es in Ordnung bringen. das gesandte Päckel mit Ihlenfeld auch Jac: debitirt, deine Stiefeln u. schneidersachen werden mit unsern bezahlt und Jacob in Rech. gebracht. deine Ehre wird nicht dabey leiden. wenn du mir noch wieder schreiben wilst, so mache fort, denn Dienstag über 8 tage reise ich ab, ich nehme Abschied von dir und Euch allen von hier aus, ich kann nun nicht mehr schreiben, wir sind alle gesund und grüßen herzlich. ich schreibe dir noch ein mahl von hier. lebe so lang gesund, grüße Dav. u Hellwigsch von Deinem

Phil. Otto Runge


Alle Rechte vorbehalten.
URL dieser Ressource: http://ask23.hfbk-hamburg.de/draft/archiv/por/por_01_bvr/por_01_bvr_1799_10_05_deg.html
Das ist die Originalversion der Ressource: Verfügbar gemacht von christiane am 2009-10-22, Hashwert da39a3ee5e6b4b0d3255bfef95601890afd80709