Nr. 57 von 70 Ressourcen im Ordner por_01_bvr
Blättern: << zurück || weiter >>

Philipp Otto Runge

An seinen Vater


Hambg 2,023 # im 10.Mon. 1799

An seinen Vater


Liebster Vater, wie herzlich hat mich Ihr und meiner guten Mutter Brief gerührt und wie sehr wünsche ich, daß mein ganzes Leben so seyn möge, daß ich in jedem Augenblicke Sie mit freudigem Herzen sehen könnte! Gewiß, lieber Vater, ist der Weg zu der eigentlichen Kunst kein andrer als die Tugend selbst, denn nur durch ein reines Gemüth kann die Reinheit der Kunst gefühlt und ausgeübt werden, und obschon, wie Mutter schreibt, viel lockere Bursche unter den Künstlern sind, so weisen doch die schönsten Werke nur auf schöne Seelen, die sie hervorbringen konnten. Auch ist der nicht zur Kunst berufen, der nicht die höchste Stufe derselben im Auge hat und darnach strebt. Zuviel anstrengen kann ein Mahler sich so recht leicht nicht, und öfter scheint auch seine Anstrengung größer als sie würklich ist, da man sich nothwendig einer beständigen Uebung unterwerfen muß, weil sonst immer wieder etwas verloren geht; aber ob ich grade dabey sitze oder nicht, weiß ich doch, daß ich gleichviel arbeite, mich zu vervollkommnen, und weiß aus Erfahrung, daß ich manchesmal auf einem Spatziergange deutlichere und bessere Erkenntnisse von einer Sache und ihrer Behandlung bekommen habe, als wenn ich grade darüber gesessen. Dieses macht es klar genug, daß die forcirte Anstrengung bey einem Mahler nichts helfen kann, und Sie können wegen zu vielen Sitzens ganz außer Sorgen seyn. ----Selbst meinen Unterhalt einst zu verdienen, kann ich durch nichts besser bewürken, als immer im Stillen fort zu arbeiten und auf den innern Werth meiner Arbeiten vorerst mehr zu wenden, als ihnen den äußern Anstrich zu geben, der einem, wenn die Zeit da ist, wo man sich zeigen soll, sehr leicht wird. -


Alle Rechte vorbehalten.
URL dieser Ressource: http://ask23.hfbk-hamburg.de/draft/archiv/por/por_01_bvr/por_01_bvr_1799_10.html
Das ist die Originalversion der Ressource: Verfügbar gemacht von christiane am 2009-10-22, Hashwert da39a3ee5e6b4b0d3255bfef95601890afd80709