RCRC: Radical Culture Research Collective

Ein Hauch von Kritik

Anmerkungen zur Documenta XII

(24.09.2007) Der neoliberale Kunstbetrieb betreibt eine erfolgreiche Aneignung und Entschärfung kritischer Theorie und Praxis. Ein Text über die Documenta XII.

Radical Culture Research Collective (RCRC) ist eine Gruppe von AutorInnen, AktivistInnen, KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus Berlin, Hamburg, London (England), Montreal, London (Kanada), New York, San Francisco, Tampa, Weimar und Wien. RCRC beschäftigt sich mit politischen und militanten künstlerischen Praxen und Formen des Widerstands, die auf eine Kritik des kapitalistischen Kunstsystems abzielen.

In den vergangenen Monaten haben wir uns vor allem mit der institutionellen Aneignung und Entschärfung kritischer Theorie und Praxis im Neoliberalismus auseinandergesetzt. Im Folgenden diskutieren wir dies am Beispiel der Documenta XII. Der Aufsatz erschien zuerst im englischen Original in der Zeitschrift Radical Philosophy.



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/netzressourcen/rcrc.html