Unter der Leitung von Prof. Michael Lingner entwickelten Studierende der Hochschule für bildende Künste Hamburg beginnend mit dem SoSe 2008 verschiedene „Formate partizipatorischer Kunst(auf)führungen". In dem vom Projektteam veröffentlichten Bändchen werden sieben Vermittlungsideen für die „Off-Kunst-Szene" auf sympathische Weise vorgestellt. Sechs Studentinnen und ein Student beschreiben jeweils eine konkrete Möglichkeit mit Rezipientlnnen in Kontakt zu treten, sie zu Fragen zu ermutigen, Begrifflichkeiten zu klären, ihre Unsicherheiten ernst zu nehmen und dem Publikum eigenständige Kunsterfahrungen zu ermöglichen. Die erprobten Vorschläge werden von Fotos der Autorinnen eingeleitet und von informativen Gruppenfotos begleitet. Jede Methode hat einen zündenden (englischsprachigen) Titel und macht neugierig auf die Durchführungsschritte. Die Schilderungen sind konkret, gut strukturiert und optisch anregend aufbereitet. Es ist sogar Platz für persönliche Notizen. Eine sehr empfehlenswerte Handreichung für alle, die mit Kunstvermittlung zu tun haben.