Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. (keine Kennung)

Texte zur Kunst

Nr. 57 - 60 / 2005

Nr.60 / 2005

HAUPTTEIL

DIEDRICH DIEDERICHSEN

ECHOS VON SPIEGELSOUNDS IN GOLDENEN HEADPHONES

Wie Kunst und Musik einander als Mangelwesen lieben

LEGO C'EST MOI

Ein Interview mit Jacques Attali von Christoph Gurk

BRANDEN W. JOSEPH

CONCEPT ART AND INSTRUMENTAL REASON / On Tony Conrad's Early Work

JOHN MILLER

THE ORIGINAL SYNTH / On Wendy Carlos and the Subversion of Sound

ANDRÉ ROTTMANN

NACH DER PRODUKTION / Kunst und Pop-Kultur bei Lucy McKenzie

EBBA DURSTEWITZ

RELATIV UNFASSBAR / Für eine Entmystifizierung von Sound

ARAM LINTZEL

SPIRALEN DER ERINNERUNG / Pop - Nostalgia - Art

SABINE SANIO

JAMES TENNEY ODER DIE KONZEPTIONALISIERUNG DER MUSIK

CHRISTIAN VON BORRIES

ALVIN LUCIERS PLUG-INS ZUR ENTAURATISIERUNG

JUTTA KOETHER

HEART OF NOISE

TOM HOLERT

NOISEBLEED

TONSPUREN

3 INTERVIEWS ZUM SOUND DER KUNST

FREUNDLICHE ÜBERNAHME / Ein Interview mit Michaela Melián von Aram Lintzel

KALTE ROMANTIK / Ein Gespräch mit der Gruppe Cardiophon von Dirk von Lowtzow

TRINIDAD BY PROXY / Ein Interview mit Peter Doig von Olaf Karnik

SOUNDFILES

3 ESSAYS ZUR ÄSTHETIK DES SOUNDS

JENS BALZER "Drone" / ULRICH GUTMAIR "Soundscape"

OLIVER TEPEL "Labelästhetik"

ROTATION

SPEKTAKEL, REVOLUTION UND DEMOKRATIE

Über "Afflicted Powers", ein Buch des Autorenkollektivs "Retort"

OTTO KARL WERCKMEISTER

WIEDERHOLUNGSTÄTER

Zu Wolfgang Kraushaars Buch "Die Bombe im Jüdischen Gemeindehaus"

SVEN LÜTTICKEN

ITINERARIES INTO COMPLEXITY

On "Having Been Said", a collection of interviews and writings by Lawrence Weiner

ERIC DE BRUYN

ZWISCHEN RIP-OFF UND START-UP

Über Simon Reynolds, "Rip It Up and Start Again - Post-Punk 1978-1984"

MARKUS MÜLLER

SHORT WAVES

Martin Büsser über die Künstler-Konzertreihe "In Concert" in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt/M. / Mercedes Bunz über Carsten Nicolai und Ryuichi Sakamoto in der Volksbühne, Berlin / Nicolas Siepen über Michaela Eichwald in der Galerie dépendance, Brüssel / Susanne Leeb über die Gruppenausstellung "Possession", Berlin / Barbara Buchmaier über Berliner Wohnungsgalerien / Harald Falckenberg über "Fast Nichts" im Hamburger Bahnhof, Berlin / Annette Wehrmann über Ina Wudtke im Martin-Gropius-Bau und in der Galerie Meerrettich, Berlin

BESPRECHUNGEN

DIE KUNST BIN ICH / Über Jörg Immendorff in der Neuen Nationalgalerie, Berlin

ISABELLE GRAW

DAS GESICHT DER SERIE / Über Katharina Sieverding in den Kunst-Werken, Berlin

INGRID HÖLZL

IN AND OUT OF ORDER / "Open Systems. Rethinking Art ca. 1970" at Tate Modern, London

WILLIAM KAIZEN

STATISTISCHER REALISMUS / Über Dierk Schmidt im Kunstverein Salzburg

KARIN GLUDOVATZ

NEUIGKEITEN AUS DEM ESKALIERTEN KÖRPERKABINETT / Über Dana Schutz bei Contemporary Fine Arts, Berlin

GUNTER RESKI

METONYMIC SLIPPAGE / On Jason Rhoades at Hauser & Wirth Gallery, London

MELANIE GILLIGAN

CIRCULAR SPECTACLES / On Nobuyoshi Araki at the Barbican Art Gallery, London

EMILY SPEERS MEARS

LASST DIE LEUTE IN RUHE / Über George Brecht im Museum Ludwig, Köln

DANIEL KOTHENSCHULTE

UND JETZT ALLE / CD zum 15jährigen Bestehen von Texte zur Kunst

AUTOR/INNEN UND GESPRÄCHSPARTNER/INNEN

ABOPRÄMIEN/CREDITS

BACK ISSUES

IMPRESSUM

Texte zur Kunst

Nr.59 / 2005

HAUPTTEIL

JENSEITS DER INSTITUTIONSKRITIK

Ein Vortrag im Los Angeles County Museum of Art

ISABELLE GRAW

SZENEN EINER BIENNALE

Spuren von Institutionskritik in Arbeiten von Tino Sehgal und de Rijke/de Rooij

SABETH BUCHMANN

LOOS LASSEN!

Institutional Critique und Design

HELMUT DRAXLER

KOLLEKTIVE ERHEBUNG

Über das Projekt "Orchard" in New York

MELANIE GILLIGAN

WAS IST INSTITUTIONSKRITIK?

ANDREA FRASER

BIN ICH SCHON DRINNEN?

Drei Gespräche zum Nachleben der Institutionskritik

CHRISTIAN NAGEL / ROGER M. BUERGEL / MARION VON OSTEN

KNIGHTS NEGATIONEN

BENJAMIN H. D. BUCHLOH

WHO'S AFRAID OF JK?

Ein Gespräch mit John Knight von Benjamin H.D. Buchloh und Isabelle Graw

Augenzeugenberichte zur Institutionskritik

Jan Timme / Kim Gordon / Christopher Williams

SHORT CUTS

... DASS MAN SICH DRIN SPIEGELN KANN / Zwei Kommentare zu Daniel Burens Ausstellung "Eye of the Storm" im Solomon R. Guggenheim Museum, New York

SILVIA KOLBOWSKI / RACHEL HAIDU

ROTATION

WALEAD BESHTY

Die Schöne Neue Welt der relationalen Ästhetik

SEBASTIAN EGENHOFER

Über "Art Since 1900" von Hal Foster, Rosalind Krauss, Yve-Alain Bois und Benjamin H. D. Buchloh

MARIA MUHLE

Über die Bücher "Profanierungen" und "Nymphae" von Giorgio Agamben

LIEBE ARBEIT KINO

NUR HALB GEBÄNDIGT

Über den Filmemacher Klaus Wyborny

RAINER BELLENBAUM

SHORT WAVES

Ilka Becker über Nairy Baghramian in der Galerie Christian Nagel, Köln / Kiron Khosla über Katja Davar in der Galerie Iris Kadel, Karlsruhe / Yilmaz Dziewior über die Abschlussausstellung der HfbK Hamburg / Heike Föll über Douglas Gordon in der Deutschen Guggenheim, Berlin / Melanie Ohnemus über Tomma Abts in der Kunsthalle Basel / Stephan Schmidt-Wulffen über Michael Krebber in der Secession, Wien / André Rottmann über Elmgreen & Dragset bei Klosterfelde, Berlin / Anselm Haverkamp über Nina Pohl bei Sprüth Magers Projekte, München

BESPRECHUNGEN

GATED HISTORY / Omer Fasts "Godville" in den Kunst-Werken, Berlin

SVEN LÜTTICKEN

REMAKING HOLLYWOOD / Paul McCarthy im Haus der Kunst, München

ESTHER BUSS

kalte fusion / Über die Ausstellung "Icestorm" im Kunstverein München

PETRA LÖFFLER

WAS IST FALSCHE FIGURATION? / Daniel Richter bei Contemporary Fine Arts, Berlin

NIKLAS MAAK

ZUSAMMEN ABHÄNGEN / Über "Kollektive Kreativität" im Fridericianum, Kassel

ALICE CREISCHER / ANDREAS SIEKMANN

BIGMOUTH STRIKES / Über die Ausstellung "Populismus" im Frankfurter Kunstverein

ELKE BUHR

BRÜCHIGER GLANZ / Marc Camille Chaimowicz in der Galerie Giti Nourbhaksch, Berlin

HEIKE FÖLL / ANDRÉ ROTTMANN

DER ROTE PUNKT AM OBJEKTIV / Christopher Williams im Kunstverein Braunschweig

MIRJAM THOMANN

BERÜHRUNG UND ENTZÜNDUNG / Die Ausstellung "Arbeitshaus" im Kunsthaus Dresden

DOREEN MENDE

LOKALISIERTE GEMEINSCHAFT / Über Clegg&Guttmann in der Galerie Georg Kargl, Wien

CHRISTIAN TECKERT

OFFENES RASTER, PROZESS, DIAGRAMM / Ottokar Uhl im Architekturzentrum Wien

JESKO FEZER

DURCHGANGSRITEN / Über Antje von Graevenitz

DANIEL KOTHENSCHULTE

AUTOR/INNEN UND GESPRÄCHSPARTNER/INNEN

ABOPRÄMIEN/CREDITS

BACK ISSUES

IMPRESSUM

Texte zur Kunst

Nr.58 / 2005

HAUPTTEIL

THE EMANCIPATED SPECTATOR

Ein Vortrag zur Zuschauerperspektive

JACQUES RANCIÈRE

DIE WOHLTAT DER KUNST

Therapeutische Momente im Museum

BEATE SÖNTGEN

DIE INTUITION DES BILDOBJEKTS

Über die Wirkungsmacht der anderen Seite der Betrachtung

LUDGER SCHWARTE

FIGURATION DER UNSCHÄRFE

Der (un)beteiligte Betrachter

GABRIELE BRANDSTETTER

IMMERSION FÜR ANFÄNGER

Santiago Sierras "Haus im Schlamm" in der Kestner-Gesellschaft, Hannover

RAINER BELLENBAUM

DIE BETRACHTUNG

Eine Maschine von 1984

ALICE CREISCHER

SCHIMÄRE INTERAKTIVITÄT

Computerkunst: Wohin gehen wir, wenn wir drin sind?

CLAUS PIAS

ÜBER DIE SCHULTERN VON RIESEN

Schwierigkeiten beim Verständnis der Zeitmaschine

MICHAEL FEHR

MIT DEM RÜCKEN ZUM BETRACHTER

SCHAUPLATZ DER DARSTELLUNG

Über "Der Betrachter ist im Bild" von Wolfgang Kemp

ANSELM HAVERKAMP

GESPRÄCHSWEISE

Zu einem Buch von Daniel Arasse

KARIN GLUDOVATZ / CLEMENS KRÜMMEL

KATZE OHNE GRINSEN

James Elkins Volkshochschule des Sehens

THOMAS W. RIEGER

SHORT CUTS

INSTALLATION ART HAS LEFT THE BUILDING

Stimmen zu dem Buch "Ästhetik der Installation" von Juliane Rebentisch

RALPH UBL / HOLGER KUHN / ANNETTE JAEL LEHMANN

ROTATION

Über den Kollektivroman "Reena Spaulings" von Bernadatte Corporation

STEPHAN GEENE

Über "Psyche. Annäherung an die Geisteskranken in Afrika" von Leonore Mau und Hubert Fichte

ULRICH GUTMAIR

SHORT WAVES / KURZE BESPRECHUNGEN

Tom Holert Über das Logodesign für das Holocaust-Mahnmal in Berlin / Karolin Meunier über den Film "Flashforward" von Eva Meyer und Eran Schaerf / Sarina Basta über Klara Liden bei Reena Spaulings, New York / Vanessa Joan Müller über Amelie von Wulffen im Centre Pompidou, Paris / Doris Guth über Sascha Reichstein in der Galerie Fotohof, Salzburg / Sven Beckstette über Wolfgang Oelze in der Galerie Jan Wentrup, Berlin / Barbara Buchmaier über Dustin Larson bei Isabella Bortolozzi, Berlin

BESPRECHUNGEN

ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN

Über "Making Things Public. Atmosphären der Demokratie" im ZKM, Karlsruhe

MARTIN CONRADS

KUREGIEREN

Über "Die Regierung" in der Wiener Secession

MATTHIAS DUSINI

DA BIN ICH MACHTLOS

Merlin Carpenter in der Kunsthall, Bergen

JOSEPHINE PRYDE

VISIONÄRES BRANDING

Zu Harald Szeemanns letzter Ausstellung im Bozar, Brüssel

SVEN LÜTTICKEN

REGRESSIONSBEDÜRFNISSE IM SPÄTKAPITALISMUS

Andrè Butzer bei Max Hetzler und bei Guido W. Baudach, Berlin

DIRK SETTON

ICH IST WAR WEG

Jutta Koether in der Thomas Erben Gallery, New York

MELANIE GILLIGAN

LEBEN = 1 VERDAMMTES DING NACH DEM ANDEREN

Über eine Ausstellung zu Else von Freytag-Loringhoven im Literaturhaus, Berlin

STEPHANIE TASCH

SO EINFACH WIE MÖGLICH

Charlotte Posenenske in der Galerie im Taxipalais, Innsbruck

PATRICIA GRZONKA

AUTOR/INNEN UND GESPRÄCHSPARTNER/INNEN

ABOPRÄMIEN/CREDITS

BACK ISSUES

IMPRESSUM

Texte zur Kunst

Nr.57 / 2005

WAS MACHEN WIR HIER?

Ein Roundtable-Gespräch mit Nairy Baghramian, Henning Bohl, Christian Flamm, Tine Furler und Thomas Groetz, moderiert von Isabelle Graw

DIE TOTEN RUHEN NICHT

"Zur Vorstellung des Terrors: Die RAF-Ausstellung" in den Kunst-Werken, Berlin

ANDREAS FANIZADEH

DREI... ZWEI... EINS... HOLGER MEINS!

Ein Gespräch mit Ellen Blumenstein, Marcus Coelen und Felix Ensslin anlässlich der RAF-Ausstellung in den Kunst-Werken, Berlin, moderiert von Martin Conrads und Ulrich Gutmair

SCHEUREBEN AUF EX

"Jetzt und zehn Jahre davor" in den Kunst-Werken, Berlin

CLEMENS KRÜMMEL

DIE ERMITTLUNG VON MITTE

Über die Ausstellung "Der Auschwitz-Prozeß 4 Ks 2/63 Ffm" im Martin-Gropius-Bau, Berlin

DIERK SCHMIDT

TRANSLATIO IMPERII

Was ich in Berlin sah und hörte

CHRISTOPHER WOOD

EIN ABEND IM MÜNZCLUB

Ein After-Hours-Gespräch von Isabelle Graw und Dirk von Lowtzow

SCHNELL WEITER

Ein Telefongespräch mit Julia Hummer von Jörg-Uwe Albig

BERLIN - OFFENSICHTLICHE STADT

Mit Matt Damon durch den Kiez

BERT REBHANDL

FEUER UND EIS

Ein Besuch bei Dirk Bell

DIRK VON LOWTZOW

FLICK WATCH

Drei Statements zur Schließung der "Flick-Collection" Sabeth Buchmann / Clemens Krümmel / Susanne Leeb

ROTATION

LEBENSLÄNGLICH WHIRLPOOL

Über das "Glossar der Gegenwart" im Suhrkamp-Verlag

ARAM LINTZEL

NEUE LAYOUTS FÜR DEN GIFTSCHRANK

Adolf Hitlers Kunstreden und Boris Groys’ Ideologiekritik

ULRICH GUTMAIR

DROPPING SCULPTURE BY THE POUND

Nicolàs Guagninis skatologisches Kompendium bei Printed Matter, New York

LUIS CAMNITZER

EDITIONEN

FRANZ ACKERMANN

MANFRED PERNICE

BILDSTRECKE

MARTIN KIPPENBERGER

SHORT WAVE — KURZE BESPRECHUNGEN

BAUSTELLENGELB

Michael Beutler im Kunstverein Braunschweig ELKE BUHR

STIMMUNG! NICHT DIDAKTIK!

"Funky Lessons" in der BAWAG Foundation, Wien

NINA SCHEDLMAYER

FOTOGRAFIE IST WIEDER IM KOMMEN

Drei Ausstellungen in Frankfurt/Main, Hannover / Düsseldorf und Aachen

LUDWIG SEYFARTH

MY PREROGATIVE

Yves Klein in der Frankfurter Schirn Kunsthalle

WILL BENEDICT

BESPRECHUNGEN

MUSEUM OF THE DEPARTED BOURGEOISIE

Über die Galerie Bremer in Berlin-Charlottenburg

STEPHANIE TASCH

EINTANZEN

Mathias Poledna in der Galerie Meyer-Keiner, Wien

CHRISTIAN KRAVAGNA

CROSSROAD STRATEGY

Fotografien von Stephen Shore in der Akademie der bildenden Künste, Wien

RAINER BELLENBAUM

DON’T MOVE?

"Formalismus - Moderne Kunst, heute" im Hamburger Kunstverein

URSULA PANHANS-BÜHLER

DIE STRENGE VALERIE, DIE FRÖHLICHE VALERIE

Josephine Pryde in der Secession, Wien

TANJA WIDMANN

SOLITÄRFORSCHUNG

Über Carol Rama in der Galerie im Taxispalais in Innsbruck

PETRA LÖFFLER

FORM UND PRODUKTION

Thomas Hirschhorn im Centre Culturel Suisse, Paris

SEBASTIAN EGENHOFER

RAUM SKULPTUR SCREEN

Dorit Margreiters Filminstallation im MUMOK, Wien

MARTIN PRINZHORN

ANTI-EXKLUSIV

Ein Besuch bei Bettina Allamoda

MIRJAM THOMANN

TWO-WAY PRIVACY

Seth Price bei Reena Spaulings Fine Art, New York

EMILY SPEERS MEARS

OHNE GLEICHEN

Unter anderem zu Ugo Rondinone bei Gagosian Gallery, New York

JOHANNA BURTON

SUSAN SONTAG (1933-2004)

Nachruf von Gary Indiana

AUTOR/INNEN UND GESPRÄCHSPARTNER/INNEN

ABOPRÄMIEN/CREDITS

BACK ISSUES

IMPRESSUM



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_zeitschriften/texte_zur_kunst-2005.html