Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. (keine Kennung)

Texte zur Kunst

Nr. 42 - 44 / 2001

Nr.44 / 2001

INHALT

AKADEMISMUS, VISUALISMUS, FUN - DER VORTRAG VON BELEM

DIEDRICH DIEDERICHSEN

WER BIETET MIT?

EIN INTERVIEW MIT DEM AUKTIONSKURATOR GÉRARD GOODROW VON ISABELLE GRAW

WOLF IM SCHAFSPELZ

EIN INTERVIEW MIT DEM SAMMLUNGSKURATOR TODD LEVIN VON ISABELLE GRAW

AUF NACH CHELSEA! - EINE GENEALOGIE DES NEW YORKER KUNSTBETRIEBS

RHEA ANASTAS

wRECONSTRUCTION - EINE AUSSTELLUNG BEI AMERICAN FINE ARTS, NEW YORK

GARETH JAMES

AUS DER WEISSEN ZELLE - GALERIE ODER KUNSTHANDEL

DREI PORTRÄTS VON BARBARA HESS

GOLDENE ZEITEN - EIN INTERVIEW MIT ROLF RICKE

DIE IMMATERIELLEN - EIN INTERVIEW MIT URSULA WEVERS

DIE PROFIS - EIN INTERVIEW MIT JANELLE REIRING

DO THE RIGHT THING! - DIE ANTI-GLOBALISIERUNGS-BEWEGUNG NACH DEM 11. SEPTEMBER

BENEDICT SEYMOUR

WHATEVER-BLOCK

BERNADETTE CORPORATION

JUSTIFY MY LOVE

VIER AUSSTELLUNGEN, EIN BUCH UND EIN FESTIVAL

DAVID SALLE, RACHEL KHEDOORI, ANDREAS HOFER, FAKE, BERLINBETA

EDITIONEN

GEORG HEROLD

DANIEL RICHTER

ZWISCHEN RAFFGIER UND LIEBHABEREI

CLAUDIA HERSTATT

GEBEN UND NEHMEN

WILFRIED DÖRSTEL IM INTERVIEW MIT DEM KUNSTSAMMLER CHRISTIAN BOROS

NIMMERSATT

SUSANNE KÖNIG/ 5D ÜBER DIE SAMMLUNG FALCKENBERG

KAPITALISMUS IN BILD UND WORT

MARION VON OSTEN ÜBER "TRADE", FOTOMUSEUM WINTERTHUR

A STAR IS BORN

ISABELLE GRAW ÜBER LUCY MCKENZIE, "GLOBAL JOY", GALERIE DANIEL BUCHHOLZ, KÖLN

WECHSELKURSGEWINNLER

STEFAN RÖMER ÜBER"WERTWECHSEL", MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST, KÖLN

ZUFALL MIT SYSTEM

SABETH BUCHMANN / SUSANNE LEEB IM GESPRÄCH MIT VERENA PFISTERER ÜBER IHRE FRÜHEN ARBEITEN UND IHRE ROLLE IM DAMALIGEN KUNSTBETRIEB

IN MY SOLITUDE

JOSEPHINE PRYDE ÜBER EINE AUSSTELLUNG VON STEVEN MEISEL BEI WHITE CUBE2, LONDON

DIE BLICKE DES BÖSEN

ULRICH GUTMAIR ÜBER ASSAF ETIEL

VARISPEED

SABETH BUCHMANN ÜBER MATHIAS POLEDNA, "ACTUALITÉ", GRAZER KUNSTVEREIN

MÜHLEN DES MATERIALISMUS

SEBASTIAN EGENHOFER ÜBER "NEO-AVANTGARDE AND CULTURE INDUSTRY" VON BENJAMIN H.D. BUCHLOH

WIE VIEL MEHR ALS NICHTS?

PETRA LÖFFLER ÜBER WILFRIED DICKHOFFS BUCH "FÜR EINE KUNST DES UNMÖGLICHEN"

PIERRE KLOSSOWSKI, PARIS (1905-2001)

STEPHAN GEENE

Texte zur Kunst

Nr.43 / 2001

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

EIN INTERVIEW MIT CHRISTIAN PETZOLD VON JÖRG-UWE ALBIG UND CHRISTOPH GURK

DAS PUBLIKUM UND SEINE ZEIT

JULIANE REBENTISCH

DAS DISPOSITIV UND DIE GRENZEN DES REALEN

ROGER M. BUERGEL

QUEERING BACHTIN ÜBER DIE FILMINSTALLATIONEN VON ISAAC JULIEN

ERNEST LARSEN

KUNST UND KINO: KOMPARATISTISCH

CHRISTA BLÜMLINGER IM GESPRÄCH MIT RAYMOND BELLOUR UND GERTRUD KOCH

DER REINE HORROR

BILDSPRACHEN DER GEWALT UND DIE KINEMATISCHE WAHRNEHMUNGSSITUATION IM NEUEREN HORRORFILM

HELMUT DRAXLER

KUNST ALS WAFFE

EIN INTERVIEW MIT DARIO ARGENTO VON DIRK VON LOWTZOW

SHORTCUTS

GREGOR SCHNEIDER, "TOTES HAUS UR ", BIENNALE VENEDIG, 2001

CHRISTIAN RATTEMEYER, KATRIN WITTNEVEN, ALICE CREISCHER/ANDREAS SIEKMANN

ROTATION

DIE EINZIGE UND IHR EIGENTUM INDIVIDUALISMUS, BIOLOGISMUS, IFEMINISMUS

BARBARA KIRCHNER

JUSTIFY MY LOVE

AUSSTELLUNGEN IN BERLIN, BASEL UND BRAUNSCHWEIG

CATHY WILKES, ANTJE MAJEWSKI, JOSEPHINE PRYDE, SALLY GUTIÉRREZ UND AXEL VILLAR

BILDSTRECKE

SOPHIE VON HELLERMANN

EIN RISS GEHT DURCH DIE WAND

CLEMENS KRÜMMEL ÜBER AMELIE VON WULFFEN, "MUSEUM DER RÖMISCHEN KULTUR", KUNSTVEREIN

BRAUNSCHWEIG; AUSSTELLUNG IN DER GALERIE ASCAN CRONE, HAMBURG

I LOVE KIPPENBERGER

ISABELLE GRAW ÜBER ANDREA FRASER, "KUNST MUSS HÄNGEN", GALERIE CHRISTIAN NAGEL, KÖLN

SZENEN EINER EHE

KARIN REBBERT ÜBER JONAS MEKAS, "AS I WAS MOVING AHEAD ...", USA 2000

MEDIALE ÜBERGRIFFE

CHRISTA BLÜMLINGER ÜBER HARUN FAROCKI, "ICH GLAUBTE, GEFANGENE ZU SEHEN"

THEATER UND GEWALT. ODER: WAS WIRD HIER EIGENTLICH GESPIELT?

SEBASTIAN EGENHOFER ÜBER CATHERINE SULLIVAN, "GESTUS MAXIMUS (GOLD STANDARD)", GALERIE CHRISTIAN NAGEL, KÖLN

KUNST GEHT NICHT ZU ENDE

MARTIN SAAR / RUTH SONDEREGGER ÜBER DAS BUCH, "KUNSTENDEN. DREI ÄSTHETISCHE STUDIEN" VON ALEXANDER GARCÍA DÜTTMANN

STÜTZEN DER GESELLSCHAFT

WOLFGANG PIRCHER ÜBER ALICE CREISCHER, "THE GREATEST HAPPINESS PRINCIPLE PARTY", WIENER SECESSION

VERGISS AMERIKA

MARTIN CONRADS ÜBER "EINE KULTURGESCHICHTE DER KULTURWISSENSCHAFT" VON FRIEDRICH KITTLER

HOW AFRICAN IS IT?

CHRISTIAN HANUSSEK/ISABELL LOREY ÜBER "THE SHORT CENTURY", MARTIN-GROPIUS-BAU, BERLIN

UTOPIE AUF RÄDERN

DAVID BUSSEL ÜBER NILS NORMAN, "GEOCRUISER", CAMBRIDGE, UND "THE CONTEMPORARY PICTURESQUE"

VERMESSENE METAPHERN

MARK TERKESSIDIS ÜBER "KORRESPONDENZEN", IFA-GALERIE BERLIN

DIE LUST DER ENTSAGUNG

MICHAEL KERKMANN ÜBER KAI ALTHOFF, "AUS DIR", GALERIE DANIEL BUCHHOLZ, KÖLN

STADIEN DER DISZIPLIN

VASSILIS TSIANOS ÜBER DAS BUCH "BIGNES?", HG. VON JOCHEN BECKER

AGENTINNEN IN FREMDER SACHE

SUSANNE LEEB ÜBER "DOUBLE LIFE", GENERALI FOUNDATION, WIEN

AUTOR/INNEN UND GESRPÄCHSPARTNER/INNEN

CREDITS

IMPRESSUM

Texte zur Kunst

Nr.42 / 2001

GENDER IN TROUBLE

BEATE SÖNTGEN

SIE HAT'S GETAN - IHR NICHT!

BENNETT SIMPSON ÜBER DIE ARBEITEN VON JUTTA KOETHER

DER TON MACHT DIE MUSIK

EIN INTERVIEW MIT CHARLOTTE ROCHE VON ISABELLE GRAW

BLICK ZURÜCK IM ZORN

EIN INTERVIEW MIT BARBARA ROSE VON ISABELLE GRAW

KLASSISCHE REGLEMENTS. VANESSA BEECROFTS ANORDNUNGEN

SUSANNE VON FALKENHAUSEN

ES KANN NUR EINE GEBEN. ÜBERLEGUNGEN ZUR "AUSNAHMEFRAU"

ISABELLE GRAW

UNSER EIGENES GHETTO. ANMERKUNGEN ZU EINER THEORIE DER SEXUELLEN SPEZIFITÄT

DANIEL HENDRICKSON UND MARC SIEGEL

KEIN GEN BLEIBT AUF DEM ANDEREN

MANFRED HERMES

JUSTIFY MY LOVE

AUSSTELLUNGEN IN BERLIN UND DÜSSELDORF

ANDREA GEYER, CECILY BROWN, DORIT MARGREITER, STEFAN ETTLINGER

ROTATION

WAS IST POLITISCHES HANDELN?

CHRISTOPH MENKE ÜBER DAS BUCH "HEGEMONY, UNIVERSALITY, CONTINGENCY" VON JUDITH BUTLER, ERNESTO LACLAU UND SLAVOJ ZIZEK

DIE RÜCKKEHR VON MANN UND FRAU

KAREN FELDMAN ÜBER DAS BUCH "SEHR INNIG UND NICHT ZU RASCH" VON SLAVOJ ZIZEK

BILDSTRECKE

BIRGIT MEGERLE "UNGEHORSAM BLEIBTREU"

BESPRECHUNGEN

LIKE THIS CHERRY

SARAH MORRIS JEFF KOONS, "EASYFUN - ETHEREAL", DEUTSCHE GUGGENHEIM, BERLIN

VIDEO ALS AUSNAHMEMEDIUM

CHRISTIAN HÖLLER " - VIDEO ALS WEIBLICHES TERRAIN", LANDESMUSEUM JOANNEUM, GRAZ

KING MODERNISM

ANDREA KROKSNES HEIDIE GIANNOTTI, GALERIE MAX HETZLER, BERLIN

AUFBRUCHSSTIMMUNG

ISABELLE GRAW ÜBER DIE AUSSTELLUNG "IM WANDEL DER LIEBE ZU UNS SELBST UND DES GESICHTSSINNS IM ALLGEMEINEN", MASCHENMODE, BERLIN

MARGINALISIERUNG GEHT WEITER

SABETH BUCHMANN ÜBER DAS BUCH "AUFBRÜCHE. KULTURELLE PRODUKTIONEN VON MIGRANTINNEN, SCHWARZEN UND JÜDISCHEN FRAUEN IN DEUTSCHLAND", HG. VON CATHY S. GELBIN, KADER KONUK UND PEGGY PIESCHE

DAS GESAMTKUNSTWERK IST EIN REBELLISCHER VOGEL!

JUTTA KOETHER CHARLOTTE SALOMON, "LIFE? OR THEATRE?", JEWISH MUSEUM, NEW YORK

EINE HETERA SCHLÄGT UM SICH

ISABELL LOREY ÜBER DAS BUCH "DIE NEUEN SEXFRONTEN" VON MARIAM LAU

ZWEIFELNDE KÖRPER

ANDREA LASSALLE ÜBER DAS BUCH "ÜBER-EMPFINDLICHKEIT. SPIELFORMEN DER IDIOSYNKRASIE" VON SILVIA BOVENSCHEN

PHOTOGRAPHIE AUTOMATIQUE

NICOLA SUTHOR ÜBER DAS BUCH "UNHEIMLICHE PAARUNGEN" VON KATHARINA SYKORA

DAHINTER STECKT IMMER EIN KLUGER SCHÄDEL

STEPHANIE TASCH ALBERT OEHLEN, "TERMINALE ERFRISCHUNG", KESTNER GESELLSCHAFT, HANNOVER

AUF GLEICHER WELLENLÄNGE

VANESSA JOAN MÜLLER ÜBER INGAR DRAGSET UND MICHAEL ELMGREEN, "POWERLESS STRUCTURES, FIG. 111", PORTIKUS, FRANKFURT/M.

SIGNIERTE STÄDTE

DIRK VON LOWTZOW ÜBER JAKOB KOLDING, BODYS ISEK KINGELEZ UND INTERNAT, KUNSTVEREIN IN HAMBURG

SCHERE IM KOPF

BARBARA U. SCHMIDT ÜBER SANJA IVÉKOVI?, "PERSONAL CUTS", GALERIE IM TAXISPALAIS, INNSBRUCK

DER HIMMEL ÜBER KUBA

CHRISTA BLÜMLINGER ÜBER DEN FILM "LA MODERNA POESIA" VON BIRGIT HEIN

WIENER SYNERGIEN

SABETH BUCHMANN UND HEIKE FÖLL ÜBER GALERIEN IN WIEN

AUTOR/INNEN UND GESPRÄCHSPARTNER/INNEN

CREDITS

IMPRESSUM



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_zeitschriften/texte_zur_kunst-03.html