Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. (keine Kennung)

Information Philosophie

Nr.5/01

INHALT

ESSAY

Wilhelm Schmid:

Über den Versuch zur Grundlegung einer Philosophie der Lebenskunst.............................. 7

BERICHT

Der elfte September und die Philosophen. Stellungnahmen von Philosophen in den deutschen Medien...............16

Kohärenzkonzeptionen in der analytischen Philosophie. Ein Bericht von Thomas Bartelborth und Oliver R. Scholz.................................24

PORTRÄT

Klaus Oehler. Ein Porträt von Kai-Michael Hingst.................................................................32

STICHWORT

Ökologie der Zeit. Von Fritz Reheis.................................................38

AUSGABE

Wittgensteins Nachlass auf CD-ROM. Ein Bericht von Andreas Roser..........................42

Thomas von Aquin.............................................48

Leibniz................................................................48

STUDIUM

Kants „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" lesen. Ein Überblick von Dieter Schönecker.........................................................50

Descartes.............................................................56

Kant: Die neue Kant-Biographie........................57

Eine neue Kant-Biographie. Manfred Kühn im Gespräch über sein Buch „Kant. A Biography"...............................................................58

Kierkegaard........................................................61

UNTERRICHT

Denkrichtungen der Philosophie in didaktischer Perspektive................................................66

Weiterbildung.....................................................72

Unterrichtshilfen.................................................72

DISKUSSION

Mit dem abwesenden Gott leben. Herbert Schnädelbach im Streitgespräch mit dem evangelischen Bischof Horst

Hirschler.............................................................74

FORSCHUNG - TRENDS - KONTROVERSEN

Wie sind Platons Mythen zu verstehen? Ein Symposium reflektiert den Forschungsstand. Von Helmut Heit........................................... 82

Die unterschiedlichen Deutungen des Humanismus........................................... 86

Was zeichnet Nazi-Philosophen aus?........... 90

Sloterdijks seltsame Sphären-Philosophie..................................... 95

Der Trierer Wissenschaftstheoretiker Klaus Fischer kritisiert die Grundannahmen der Künstlichen Intelligenz................... 97

Von der kritischen Theorie der Gesellschaft zur kritischen Theorie der Natur........101

Debatte über Bioethik ..................................103

Searles Ontologie der Gesellschaft...............106

INTERVIEW

„Die Frage der Ontologie ist eine grundlegendere Frage als die der Erkenntnistheorie." John R. Searle im Gespräch mit Ralf Stoecker......................112

LESERBRIEFE...........................................117

NACHRICHTEN AKTUELL

Tagungen.......................................................122

Institutionen...................................................124

Personen........................................................143

Gestorben.......................................................143

Preise.............................................................144

Zeitschriften...................................................145

Jahrbücher......................................................146

Gesellschaften................................................146

Information Philosophie

Nr.4/01

INHALT

ESSAY

Ludger Honnefelder: Was wissen wir, wenn wir das menschliche Genom kennen? Über die Herausforderungen der Humangenomforschung..................................... 7

BERICHT

Wolfram Hinzen: Überzeugungen und Bedeutungen......................20

POSITIONEN

Logi Gunnarsson: Günter Abels Interpretationismus im Kontext der Gegenwartsphilosophie..................30

INTERVIEW

Zeichen- und Interpretationsphilosophie. Ein Gespräch mit Günter Abel...........................36

AUSGABEN

Michel Foucaults Vorlesungen 1975/76.............48

Neuankündigungen.............................................51

STUDIUM

Merleau-Ponty lesen. Hinweise von Silvia Stoller................................52

Einführungen: Politische Philosophie................60

Kommentare: Tractatus logico-philosophicus............ 60

Biographien: Leibniz..........................................62

Nietzsches Vater.................................................63

Reader: Neopragmatismus..................................63

Lexika: Hoffmeisters „Wörterbuch"..................64

Weiterbildung.....................................................64

Unterhaltung.....................................................66

Kalender.............................................................66

UNTERRICHT

Der Philosophie-Unterricht der Schweiz im Umbruch. Ein Untersuchung von Christoph Dejung..........................68

Schweiz - Tagung: „Das sokratische Erbe an unseren Schulen"...................................71

Bundesländer: Brandenburg...............................72

Zeitschriften: Ethik & Unterricht in neuer Frische..................................................72

Tagungen: „Ethik- und Religionsunterricht im Fächerkanon der öffentlichen Schule"..........74

Populärphilosophie: Alain de Bottons Buch "Trost der Philosophie"................................74

PHILOSOPHISCHE PRAXIS

Innovationen in der Philosophischen Praxis.......75

FORSCHUNG - TRENDS - KONTROVERSEN

China: Streit nach Habermas' Besuch.................82

Deutschland: Ein neuer Streit um die Universitätsphilosophie.................................82

Aufklärung: Die Frühaufklärung in Deutschland.....................................................83

Nietzsche: „Der Wille zur Macht"......................87

Heidegger: Der junge Heidegger als katholischer Vortragsredner................................90

Wittgenstein: 50. Todestag..................................92

Begegnungen mit Gadamer.................................92

Recht: Höffes Bausteine eines interkulturellen Strafrechts..................................94

Bioethik:..............................................................102

Konrad Otts diskursethische Wissenschaftsethik....................108

LESERBRIEFE

zu G. Northoff, Neurophilosophie (1/2001).......120

zu M. Lutz-Bachmann, Menschen sind Personen (3/2001)...............................................120

NACHRICHTEN AKTUELL

Tagungen............................................................124

Institutionen........................................................126

Personen.............................................................138

Preise..................................................................140

Gestorben............................................................142

Gesellschaften.....................................................142

Zeitschriften........................................................144

Jahrbücher...........................................................146

Verlag.................................................................146

Information Philosophie

Nr.3/01

Philosophie

INHALT

DEBATTE

• Embryonen und Menschenwürde. Stationen der öffentlich ausgetragenen Debatte..................................................... 7

• Matthias Lutz-Bachmann: Menschen sind Personen. Über einen Grundsatz der praktischen Vernunft...................16

• Verena Mayer: Was würde Kant zum Klonen sagen?.................20

BERICHT

Der Pragmatismus in der Gegenwartsphilosophie. Ein Forschungsbericht von Michael Esfeld....................................................24

POSITIONEN

Will Kymlicka. Dargestellt von Martin Frank.............................32

DAS STICHWORT

Rechtskultur. Von Georg Mohr................................................40

Leserbrief............................................................44

AUSGABEN

Die Fichte-Ausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Ein Bericht von Erich Fuchs...............................46

Schopenhauers „Die Kunst, glücklich zu sein"...............................................51

Bertrand Russells Philosophiegeschichte........................................51

Neuankündigungen.............................................53

UNTERRICHT

„Philosophinnen" als Kursthema der Erwachsenenbildung. Praxishinweise von Ingeborg Gleichauf......................................54

Die XI. Internationale Philosophie-Olympiade..........................................................58

Bundesländer: Baden-Württemberg...................59

STUDIUM

Hegels „Logik" lesen. Anregungen von Michael Quante...........................................60

• Übersichten:

Abriss der Philosophiegeschichte.......................65

Platons theoretische Philosophie........................65

Philosophie des 17. Jahrhunderts.......................65

John Stuart Mill..................................................66

• Einführungen:

Max Scheler.........................................................66

Entscheidungs- und Spieltheorie.........................68

Analytische Religionsphilosophie.......................68

• Nachschlagewerke

Thesaurus Philosophie.........................................69

Philosophisches Wörterbuch...............................69

• Unterhaltung:

Anekdoten über Philosophen...............................70

Deleuze................................................................70

Kant für Kantverächter........................................70

Martin und Hannah..............................................71

• Kurse:

Schelling..............................................................71

Kulturwissenschaften..........................................71

INTERVIEW

Die Veränderung der ostdeutschen Philosophielandschaft. Ein Gespräch mit Hans-Christoph Rauh..........................................72

FORSCHUNG - TRENDS - KONTROVERSEN

Erwin Sonderegger: Aristoteles' Metaphysik neu gelesen.....................................74

Bonaventura........................................................79

Pistorius als Kritiker Kants.................................81

Heideggers frühe Vorlesungen...........................84

Wolfgang Harich................................................89

Ulrich Pothasts „Lebendige Vernünftigkeit"......89

Davidsons Bedeutungstheorie............................92

Sind metaphysische von moralischen Personen zu unterscheiden?................................99

Solidarität ..........................................................103

Die Phänomenologie der Achtung als Grundlage der Bewertung von Tierversuchen.....................................................106

Recht auf Rechtfertigung als Grundlage der Menschenrechte..........................112

Hösles Politische Ethik für dieses Jahrhundert..............................................114

Was tun Philosophen? Rescher über die Uneinigkeit unter den Philosophen....................119

NACHRICHTEN AKTUELL

Tagungen............................................................128

Institutionen........................................................135

Personen.............................................................145

Gestorben............................................................146

Information Philosophie

Nr.2/01

INHALT

ESSAY

Guzzoni, Ute: Das Erstaunliche und die Philosophie.......7

BERICHT

Kresse, Kai: Philosophischer Diskurs und philosophische Forschung.................20

INTERVIEW

Ist das Bewusstsein erklärt? Daniel Dennett im Gespräch mit Jànos Boros...............................................30

PORTRÄT

Heinrich Rombach. Ein Porträt von Georg Stenger................36

DAS STICHWORT

Feministische Phänomenologie. Von Silvia Stoller.....................................44

AUSGABEN

Martin Heideggers „Einleitung in die Philosophie"...................................52

Briefwechsel Häberlin-Binswanger.........57

UNTERRICHT

Ferdinand Fellmann: „Harry Potter" und die Philosophie.........58

Philosophieren mit Kindern.....................59

Unterrichtstexte:

Nietzsche..................................................62

Ethik.........................................................62

Philosophieprüfungen..............................64

Bundesländer............................................65

Weiterbildung/Wettbewerb......................67

STUDIUM

Neue Nietzsche-Studienliteratur..............70

Einführungen:

Derrida......................................................76

Hannah Arendt.........................................77

Übersichten:

Analytische Ethik.....................................77

Textsammlungen:

Sinn des Lebens........................................80

FORSCHUNG - TRENDS -KONTROVERSEN

Ethische Probleme der Präimplantationsdiagnostik. Eine Analyse von Marcus Düwell........... 90

Die Erforschung des Platonismus des 12. Jahrhunderts................................. 86

Apokryphe Kant-Texte............................ 90

Bisher unbekanntes Leibniz-Buch...........90

Voltaire.....................................................92

Kierkegaard-Forschung in Dänemark.....92

Edgar Wind.............................................. 93

Die Bedeutung der Logik für das Argumentieren............................. 96

Die Diskussion um den Personbegriff..... 97

Sterbehilfe................................................102

Helmut Papes Ontologie des Visuellen ...108

Mechanismen der Ausgrenzung feministischer Philosophie.......................112

Pogges globale Rohstoffdividende..........113

Wirksamkeit denken.................................115

NACHRICHTEN AKTUELL

Tagungen..................................................122

Institutionen..............................................126

Gestorben..................................................144

Personen...................................................144

Preise........................................................145

Gesellschaften: Fichte-Gesellschaft.........146

Medien......................................................146

Verlage: Karl Alber..................................146

Information Philosophie

Nr.1/01

INHALT

ESSAY

Wolfgang Kersting: Plädoyer für einen nüchternen Universalismus 8

BERICHT

Georg Northoff: Neurophilosophie - ein neuer Ansatz in der Philosophie 24

BIOGRAPHIEN

Reinharde Pesters Monographie „Hermann Lotze. Wege seines Denkens und Forschens" 36

DAS STICHWORT

Suchtethik. Von Harald Kohl 44

Die meistrezipierten deutschsprachigen Philosophen der Gegenwart 53

AUSGABEN

Die kritische Schleiermacher-Gesamtausgabe 54

Heidegger: Vorlesungen zur Phänomenologie des religiösen Lebens 58

Neuankündigungen: Corpus philosophiae aetatis reformationis 63

STUDIUM

Martin Buber lesen. Hinweise von Thomas Reichert 64

Literaturführer 72

Internet 72

Giordano Bruno 73

Antike Ethik 74

Philosophie des Geistes 75

Wissenschaftstheorie 75

Ontologie 76

Weiterbildung - Preise 76

PHILOSOPHISCHE PRAXIS

Eckard Wolz-Gottwald: Mediation - Ein neues Feld philosophischer Praxis 78

Philosophische Praxen 83

Kurse 83

PHILOSOPHIEUNTERRICHT

Forum für Didaktik der Philosophie 84

Weiterbildung 84

DISKUSSION

Wie sich die Bilder gleichen. Der Historiker Ulrich Sieg über die Diskussion des Habilitiertenproblems in der Philosophie in Heft 4/2000 86

LESERBRIEFE 89

FORSCHUNG - TRENDS -KONTROVERSEN

Wenn ein Philosoph zum Minister wird.....Julian Nida-Rümelin löst eine Debatte über den Status von Embryonen aus 90

Philosophen über die Entschlüsselung des menschlichen Erbgutes 94

Lehrbuch mit Anmerkungen Kants gefunden 96

Nietzsches 100. Todestag 96

Sartre 103

Selbstmord in der abendländischen Philosophie 104

Sokal/Bricmont rechnen mit den postmodernen Denkern ab 109

NACHRICHTEN AKTUELL

Tagungen 116

Institutionen 121

Gestorben 141

Personen 144

Preise 144

Deutsche Forschungsgemeinschaft 145

Zeitschriften 145

Reihen 146



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_zeitschriften/information_philosophie_01.html