Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: spo1747)

Alfred Schütz

Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt

eine Einleitung in die verstehende Soziologie

Inhaltsverzeichnis

Erster Abschnitt Einleitende Untersuchungen

1. Vorbemerkungen zur Problemstellung....... 11

2. Der Begriff des sinnhaften Handelns bei Max Weber ......... 24

3. Die Vorgegebenheit des alter ego und das Postulat der Erfassung des subjektiven Sinns.......... 28

4. Kritik der Begriffe »aktuelles« und »motivationsmäßiges« Verstehen bei Max Weber.......... 34

5. Subjektiver und objektiver Sinn.......... 42

6. Übergang zur Konstitutionsanalyse. Auflösung des Begriffes »mit einer Handlung verbundener Sinn« ... 49

Zweiter Abschnitt Die Konstitution des sinnhaften Erlebnisses in der je eigenen Dauer

7. Das Phänomen der inneren Dauer. Retention und Reproduktion ..................62

8. Die »sinngebenden Bewußtseinserlebnisse« bei Husserl und der Begriff des Sich-Verhaltens........ 71

9. Der Begriff des Handelns. Entwurf und Protention .............. 74

10. Das »bewußte« Handeln und seine Evidenz.....83

11. Das willkürliche Handeln und das Problem der Kür ............. 88

12. Zusammenfassung: Klärung des ersten und ursprünglichen Sinnbegriffes...............93

13. Erweiterung des ersten Begriffes von Sinn: A. Die attentionalen Modifikationen des Sinns......... 96

14. Fortsetzung: B. Der Zusammenhang der Erlebnisse. Sinnzusammenhang und Erfahrungszusammenhang .......... 100

15. Der Aufbau der Erfahrungswelt und ihre Ordnung unter Schemata.................105

16. Die Schemata der Erfahrung als Deutungsschemata. Selbstauslegung und Deutung. Problem und Interesse ................... 111

17. Der Motivzusammenhang als Sinnzusammenhang. A. Das »Um-zu«-Motiv.............115

18. Fortsetzung: B. Das echte Weil-Motiv.......122

Dritter Abschnitt Grundzüge einer Theorie des Fremdverstebens

19. Die Generalthesis des alter ego in der natürlichen Anschauung ...................137

20. Fortsetzung: Die Gleichzeitigkeit des fremden Erlebnisstromes...................143

21. Die Äquivokationen im populären Begriff des Fremdverstehcns. Die Fundierung des Fremdverstehens durch Akte der Selbstauslegung............148

22. Die Wendung zum eigentlichen Fremdverstehen ............ 157

23. Ausdrucksbewegung und Ausdruckshandlung .... 162

24. Zeichen und Zeichensystem...........165

25. Sinnsetzung und Sinndeutung..........175

26. Der Sinnzusammenhang des Kundgebens. Zusammenfassung ....................182

27. Subjektiver und objektiver Sinn. Erzeugnis und Zeugnis ........... 186

28. Exkurs über einige Anwendungen der Theorie vom subjektiven und objektiven Sinn in den Geisteswissenschaften ...................191

Vierter Abschnitt Strukturanalyse der Sozialweh. Soziale Umwelt, Mitwelt, Vorwelt

A. Einleitung

29. Vorblick auf die weitere Problemstellung......198

B. Soziales Verhalten, soziales Handeln, soziale Beziehung

30. Max Webers Begriff des »sozialen Handelns«. Fremdeinstellung und Fremdwirken...........204

31. Webers Begriff der sozialen Beziehung. Einstellungsbeziehung und Wirkensbeziehung ..........213

32. Der Motivationszusammenhang der Wirkensbeziehung ...... 223

C. Soziale Umwelt

33. Die soziale Umwelt und die Wirbeziehung..... 227

34. Analyse der umweltlichen sozialen Beziehung .... 233

35. Die umweltliche Beobachtung.......... 240

D. Soziale Mitwelt und Idealtypus

36. Übergang zum Problem der sozialen Mitwelt. Kontinuierliche Sozialbeziehungen............245

37. Das alter ego in der Mitwelt als Idealtypus. Die Ihr-beziehung..................252

38. Die Konstitution des idealtypischen Deutungsschemas ......... 261

39. Die Anonymität der Mitwelt und die Inhaltserfülltheit des Idealtypus.................273

40. Die mitweltlichc soziale Beziehung und die mitweltliche Beobachtung.................282

E. Das Verstehen der Vorwelt und das Problem der Geschichte

41. Das Problem der Vergangenheit in der Sozialwelt ........ 290

Fünfter Abschnitt Über einige Grundprobleme der Verstehenden Soziologie

42. Rückblick auf die bisherigen Untersuchungsergebnisse ......... 307

43. Die mitweltliche Beobachtung und das Problem der Sozialwissenschaften.............. 313

44. Die Funktion des Idealtypus in Webers Soziologie .......... 318

45. Kausaladäquanz................ 325

46. Sinnadäquanz................. 330

47. Objektive und subjektive Chance......... 334

48. Die Bevorzugung rationaler Handelnstypen durch die Verstehende Soziologie............. 337

49. Objektiver und subjektiver Sinn in den Sozialwissenschaften................... 340

50. Schluß: Hinweise auf weitere Probleme ...... 349



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/spo1747.html