Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: spo1726)

Strukturalismus

Ideologie und Dogmengeschichte

Herausgegeben und eingeleitet von Wulf D Hund

Inhalt

Teil 1 EINLEITUNG

Wulf D. Hund: Der schamlose Idealismus

Polemik gegen eine reaktionäre Philosophie 11

0 Vorwort 15

0.1 Strukturalismus ohne Ende 15

0.2 Nach Babylon 18

1 Zum Strukturbegriff 22

2 Philosophie im Klassenkampf 28

2.1 Kopfstandmarxismus und neue Volksfreunde 30

2.2 Vom Agnostizismus zum Strukturalismus 34

2.3 History is bunk 41

3 Strukturalismus und Gesellschaft 47

3.1 Positivismus und Konkurrenz 49

3.2 Der Strukturalismus - die Philosophie des staatsinterventionistischen Monopolkapitalismus 54

Teil 2 TEXTE ZUR DOGMENGESCHICHTE

1 Vom logischen Positivismus zum Physikalismus 65

1.1 Georg Ahrweiler: Zum Strukturbegriff des logischen Positivismus 65

1.2 Rudolf Carnap: Überwindung der Metaphysik durch logische Analyse der Sprache (Aus: Erkenntnis, 2, 1931) 89

1.2.1 Einleitung 89

1.2.2 Die Bedeutung eines Wortes 91

1.2.3 Metaphysische Wörter ohne Bedeutung 95 95

1.2.4 Der Sinn eines Satzes 98

1.2.5 Metaphysische Scheinsätze 100

1.2.6 Sinnlosigkeit aller Metaphysik 105

1.2.7 Metaphysik als Ausdruck des Lebensgefühls 111

1.3 Otto Neurath: Soziologie im Physikalismus (Aus: Erkenntnis, 2, 1931) 116

1.3.1 Metaphysikfreier Physikalismus 116

1.3.2 Einheitssprache des Physikalismus 121

1.3.3 Soziologie keine Geisteswissenschaft 130

1.3.4 Soziologie als Sozialbehaviorismus 134

1.3.5 Soziologische Korrelationen 140

1.3.6 Ethik und Rechtslehre als metaphysischer Restbestand 144

1.3.7 Empirische Soziologie des Marxismus 149

1.3.8 Möglichkeiten der Voraussagen 157

2 Von der Gestaltspsychologie zur Feldtheorie 161

2.1 Bärbel Kirchhof/: Zum Strukturbegriff der Gestalt und Ganzheitspsychologie 161

1.1 Max Wertheimer: Über Gestalttheorie (Aus: Symposion, 1, 1927) 180

2.3 Wolfgang Köhler: Die physischen Gestalten in Ruhe und im stationären Zustand, Übersicht (Aus: ders., Die physischen Gestalten in Ruhe und im stationären Zustand, Braunschweig [F. Vieweg u. Sohn] 1920) 202

2.4 Kurt Lewin: Feldtheorie und Lernen (Aus: ders., Feldtheorie in den Sozialwissenschaften, Bern [H. Huber] 1963) 226

2.4.1 Die konstruktive Methode 226

2.4.2 Der dynamische Ansatz 227

2.4.3 Der psychologische Ansatz 228

2.4.4 Der Ausgang der Analyse von der Gesamtsituation 229

2.4.5 Das Verhalten als eine Funktion des gegegenwärtigen Feldes 231

2.4.6 Mathematische Darstellungen psychologischer Situationen 231

3 Von der evolutionistischen Ethnologie zur strukturalen Anthropologie 243

3.1 Dieter Kramer: Zum Strukturbegriff in der Ethnologie 243

3.2 Franz Boas: Das Geistesleben der Kulturarmen und der Kulturfortschritt 270

3.3 A. R. Radcliffe-Brown: Über soziale Strukturen (Aus: The Journal of the Royal Anthropological Institute, Lxx, I, 1940: On Social Structure, aus dem Englischen übersetzt von Jürgen Martini) 296

3.4 Claude Levi-Strauss: Geschichte und Dialektik (Aus: ders., Das wilde Denken, Frankfurt [Suhrkamp] 1968) 317

4 Vom russischen Formalismus zur Prager Ästhetikschule 349

4.1 Jochen Motschmann: Zum Strukturbegriff im russischen Formalismus Und Prager Strukturalismus 349

4.2 Jurij Tynjanow und Roman Jakobson: Probleme der Literatur- und Sprachforschung (Aus: Kursbuch, 5, 1966) 378

4.3 Viktor Sklovskij: Kunst als Kunstgriff (Aus: ders., Theorie der Prosa, Frankfurt [Fischer] 1966) 381

4.4 Jan Mukarovsky: Der Strukturalismus in der Ästhetik und in der Literaturwissenschaft (Aus: ders., Kapitel aus der Poetik, Frankfurt [Suhrkamp] 1967) 402

5 Von der synchronen Sprachwissenschaft zum linguistischen Strukturalismus 426

5.1 Hans Heinz Holz: Zum Strukturbegriff in der Sprachwissenschaft 426

5.2 Roman Jakobson und Morris Halle: Phonologie und Phonetik (Aus: dies., Grundlagen der Sprache, Berlin [Akademie-Verlag] 1960) 447

5.2.1 Die Merkmalseite der Sprache 447

5.2.2 Die Verschiedenartigkeit der Merkmale und ihre Behandlung in der Linguistik 451

5.2.3 Die Ermittlung der distinktiven Merkmale 466

5.2.4 Phonematische Anordnung 486

5.3 Noam Chomsky: Sprach-Theorie und Spracherlernung (Aus: ders., Aspekte der Syntax-Theorie, Frankfurt [Suhrkamp] 1969) 504

Namensregister 521



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/spo1726.html