Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: spo1712)

Hans Peter Dreitzel

Die gesellschaftlichen Leiden und das Leiden an der Gesellschaft

Vorstudien zu einer Pathologie des Rollenverhaltens

Inhalt

Vorwort.............................. VII

Kapitel I: Über die Möglichkeiten einer Pathologie des Sozialen ....... l

Kapitel II: Angepaßtes und abweichendes Verhalten - Zur Kritik des Anomiebegriffs........................ 35

1. Die Entwicklung des Anomie-Begriffs bei Emile Durkheim....... 35

2. Der Hiatus zwischen kulturellen Werten und institutionellen Normen - Der »soziologische« Anomie-Begriff................. 49

3. Der Hiatus zwischen Sozialsystem und Persönlichkeitssystem - Der »psychologische« Anomie-Begriff...................... 64

4. Das Problem des »abweichenden« Verhaltens............. 74

5. Eine rollenanalytische Bestimmung des Anomie-Begriffs........ 92

Kapitel III: Die Inszenierung des Verhaltens I — Zum Verhältnis von sozialer Rolle und Interaktionssituation.......... 105

1. Der Rollenbegriff als soziologische Kategorie............. 105

2. Die anthropologische Dimension des Rollenbegriffs.......... 116

3. Das gesellschaftliche Normengefüge als Hierarchie von Relevanzbereichen und Typisierungsschemata..................... 124

4. Die strukturellen Determinanten des Rollenspiels: Lernmilieu und Interaktionssituation .......................... 139

5. Versuch einer Typologie der sozialen Rollen............. 156

Kapitel IV: Die Inszenierung des Verhaltens II — Zum Verhältnis von Aktion und Kommunikation beim Rollenspiel ....... 172

1. Die »Definition der Situation« durch das Rollenspiel.......... 172

2. Die Reziprozitätsnormen - Das Rollenspiel als Tauschverhältnis .... 184

3. Das Rollenspiel als Drama — Zum Problem der Informationskontrolle ....... 196

4. Die Rollendistanz — Zum Problem der Situationsbewältigung .......... 212

5. Der Zwang zur Darstellung und die Chance zur Selbstdarstellung — Zur Kritik des »Sozialcharakters«.................... 225

Kapitel V: Rollensystem und Bedürfnisstruktur — Zur Soziogenese der Verhaltensstörungen................. 241

1. Subjektive und objektive Bedürfnislagen............... 211

2. Ich-Identität und Rollen-Identifikation............... 252

3. Der affektive Gehalt des Rollenspiels................ 266

4. Repression und Regression beim Rollenspiel............. 276

5. Ein soziogenetisches Schema der Verhaltensstörungen......... 289

Kapitel VI: Anomie und Entfremdung — Zur Rollenanalyse der Verhaltensstörungen....................... 305

1. Anpassungsformen als Abwehrmechanismen — Zum Problem des Verhaltenstypus ........................... 305

2. Der Kontaktverlust beim Rollenspiel - Relative Deprivation...... 317

3. Der Distanzverlust beim Rollenspiel — Selbstentfremdung....... 330

4. Der Oricntierungsverlust beim Rollenspiel - Anomie......... 348

5. Ein rollenanalytisches Schema der Verhaltensstörungen........ 365

Kapitel VII: Über die Grenzen einer Pathologie des Rollenverhaltens ............................381

Literaturverzeichnis.......................403

Sachverzeichnis..........................414

Tabellen und Schaubilder I.

1. R.K. Mertons Formen der Situationsbewältigung (»types of adaptation«) 55

2. F. Hararays erweitertes Schema der »types of adaptation«....... 57

3. A. Touraines Schemata der Vergesellschaftungstypen und der Persönlich-keitstypen............................ 68

4. T. Parsons Schema der »Richtungen des abweichenden Verhaltens« ... 72

5. H. S. Beckers Typologie des abweichenden Verhaltens......... 88

6. S. F. Nadels Klassifikationsversuch für soziale Rollen (in der vereinfachten Wiedergabe von M. Banton) .................... 160

7. M. Banlons Skala der Rollentypen................. 164

II.

1. Schaubild zum Verhältnis von Identifikationsgrad und Umfang der geforderten Ich-Leistungen beim Rollenspiel.............165

2. Klassifikationssehema für soziale Rollen (mit einer Rollentypologie) ....... 167

3. Skizzen zur Veranschaulichung des Verhältnisses von Ich-Leistungen und Rollenerwartungen beim Rollenspiel..............216/217

4. Skizzen zur Veranschaulichung des Verhältnisses von Ich-Identität, Rollenidentität und Rollenerwartungen ................221/222

5. Skizzen zur Veranschaulichung der Reaktionsmöglichkeiten bei einer Überprägnanz der Rollennormen................284/285

6. Skizze zu einem soziogenetischen Schema der Verhaltensstörungen .... 299

7. Skizze zu einem rollenanalytischen Schema der Verhaltensstörungen ...... 376

8. Skizze zur Verteilung des Leidensdrucks nach der Art der Rollennormen 378



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/spo1712.html