Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: psy1937)

Alexander Mitscherlich

Krankheit als Konflikt

Studien zur psychosomatischen Medizin I

Nachweise

Der Inhalt dieses Buches stützt sich auf die Thematik der folgenden Veröffentlichungen:

Die Krankheiten der Gesellschaft und die psychosomatische Medizin

In: Krankheit im Wandel der Welt. Schriftenreihe des Forschungsbeirats des Landes Hessen, Wiesbaden, 1957, S. 37-54

Zur Soziologie des ärztlichen Berufes

In: Festgabe für Carlo Schmid, Tübingen, 1962, S. 129-139

Das Leib-Seele-Problem im Wandel der modernen Medizin

In: Merkur, Nr. 42, München 1951

Über die Vielschichtigkeit sozialer Einflüsse auf Entstehung und Behandlung von Psychosen und Neurosen In: Medizinische Klinik 52 (1957), 125-129 und 161-164. Vgl. Die Moderne Psychiatrie 1958, S. 1-18

Die wechselseitige Beeinflussung des Freiheits- und Krankheitsbegriffes in einer anthropologischen Heilkunde

In: Dialectica 5 (1951), S. 126-144

Lust- und Realitätsprinzip in ihrer Beziehung zur Phantasie

In: Psyche 6 (1952/53), S. 401-424

Inhalt

7 Vorwort

11 Die Krankheiten der Gesellschaft und die psychosomatische Medizin

35 Die Krankheit der Medizin

53 Die psychosomatische und die konventionelle Medizin

74 Über die Vielschichtigkeit sozialer Einflüsse auf Entstehung und Behandlung von Psychosen und Neurosen

100 Über etablierte Unfreiheiten im Denken der unbewußten Freiheit

Anhang

131 Vorbemerkung

133 Lustprinzip, Realitätsprinzip und Phantasie

168 Nachweise



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/psy1937.html