Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: psy1900)

Didier Anzieu

Das Haut-Ich

ERSTER TEIL: ENTDECKUNG

1. Epistemologische Vorüberlegungen............ 13

Einige allgemeine Prinzipien ................ 13

Gehirn oder Haut; Genese oder Struktur; Logische Entwicklung oder metaphorische Erneuerung; Das aktuelle Unbehagen in der Kultur; Schale oder Kern; Inhalt oder Behälter

Eine Welt aus Berührung und Haut............. 25

Linguistischer Zugang; Physiologischer Zugang; Evolutionistischer Zugang; Histologischer Zugang; Psychophysiologischer Zugang; Interaktionistischer Zugang; Psychoanalytischer Zugang

2. Vier Reihen von Daten.................. 36

Ergebnisse der Verhaltensforschung............. 38

Erkenntnisse aus der Gruppentheorie............ 45

Ergebnisse aus projektiven Verfahren............ 49

Dermatologische Ergebnisse................ 51

3. Der Begriff des Haut-Ichs................. 55

Mund-Brust und Haut-Brust................ 55

Die Idee des Haut-Ichs................... 60

Das Phantasma einer gemeinsamen Haut und seine narzißtischen und masochistischen Varianten........ 61

4. Der griechische Mythos von Marsyas........... 67

Der soziokulturelle Rahmen ................ 67

Erster Teil des Mythos.................... 70

Zweiter Teil: Die neun Mytheme.............. 71

5. Psychogenese des Haut-Ichs................ 78

Das doppelte Feedback im dyadischen System von Mutter und Kind........................... 78

Unterschiede zwischen kognitivistischer und psychoanalytischer Sichtweise................... 82

Besonderheiten des Haut-Ichs als Grenzfläche....... 87

Zwei Fallbeispiele...................... 91

Beobachtung von Juanito; Beobachtung von Eleonore

ZWEITER TEIL: STRUKTUR, FUNKTIONEN, ÜBERWINDUNG

6. Zwei Vordenker des Haut-Ichs: Freud, Federn...... 97

Freud und die topische Struktur des Ichs.......... 97

Der Sprachapparat...................... 98

Der psychische Apparat................... 101

Die Kontaktschranken.................... 103

Das Ich als Grenzfläche................... 110

Verbesserungen des topischen Modells des psychischen Apparats........................... 115

Federn: Ich-Gefühle und Gefühle des Schwankens der Ich-Grenzen......................... 117

Das Neue bei Federn .................... 117

Die Ich-Gefühle....................... 121

Die Gefühle der Ich-Grenzen................ 124

Beobachtung von Edgar

Die Gefühle des Schwankens der Ich-Grenzen....... 126

Verdrängung der Ich-Zustände ................ 127

7. Funktionen des Haut-Ichs................. 128

Die neun Funktionen des Haut-Ichs............ 131

Halten; Enthalten; Reizschutz; Individuation; Intersensorialität; Grundlage der sexuellen Erregung; Libidinöse Wiederaufladung; Eintragung der Spuren; Selbstzerstörung

Ein Fall von perversem Masochismus............ 145

Beobachtung von Monsieur M.

Der feuchte Umschlag: die Eispackung........... 148

Die Eispackung. Drei Bemerkungen

8. Störungen der grundlegenden sensomotorischen Differenzierungsfähigkeiten................. 151

Über die Verwechslung von respiratorischer Fülle und Leere............................. 151

Beobachtung von Pandora

9. Störungen der Struktur des Haut-Ichs bei narzißtischen und Borderline-Persönlichkeiten .............. 161

Struktureller Unterschied zwischen narzißtischen und Borderline-Persönlichkeiten................. 161

Ein literarisches Beispiel für die narzißtische Persönlichkeit: Morels Erfindung von Bioy Casares.......... 165

Das Phantasma einer doppelten Wand ........... 170

Denkstörungen und Borderline-Zustände......... 172

Beobachtung von Sebastienne

10. Das doppelte Berührungsverhot, Bedingung der Überwindung des Haut-Ichs................ 179

Ein implizites Berührungsverbot bei Freud......... 180

Das ausgesprochene christliche Verbot........... 186

Drei Problemfelder des Berührens............. 189

Die Verbote und ihre vier Dualitäten............ 191

Sexualität und/oder Aggressivität; Äußere Einschränkung, inneres Verbot; Anklammerungsverbot, Verbot, mit der Hand zu berühren; Bilateralität Beobachtung von Jeannette

Vom Haut-Ich zum denkenden Ich............. 197

Das Erreichen der Intersensorialität und die Ausbildung des Gemeinsinns....................... 202

DRITTER TEIL: DIE WESENTLICHEN AUSDRUCKSFORMEN

11. Die Lauthülle ...................... 207

Beobachtung von Marsyas

Hören und Lautbildung beim Säugling........... 213

Der Laut bei Freud ..................... 217

Die Semiophonie ...................... 219

Der Laut-Spiegel....................... 221

Beobachtung von Marsyas (Schluß)

12. Die thermische Hülle .................. 227

Die Wärmehülle....................... 227

Die Kältehülle........................ 228

Beobachtung von Erronée

13. Die Geruchshülle..................... 232

Die Absonderung von Aggressivität durch die Hautporen 232

Beobachtung von Getsemani

14. Die Vertauschung der Geschmackseigenschaften .... 244

Die Vorliebe für das Bittere und die Vertauschung von Speise- und Luftröhre.................... 244

Beobachtung von Rudolphe

15. Die zweite, muskuläre Haut............... 250

Esther Bicks Entdeckung.................. 250

Beobachtung von Alice; Beobachtung von Mary

Zwei Novellen von Sheckley................ 253

Beobachtung von Gerard

16. Die Schmerzhülle .................... 258

Die Psychoanalyse und der Schmerz............ 258

Die Verletzten mit schweren Verbrennungen........ 260

Beobachtung von Armand; Beobachtung von Paulette

Vom schmerzenden Körper zum Schmerzkörper...... 264

Beobachtung von Fanchon

17. Der Film des Traumes.................. 271

Der Traum und sein Schutzfilm............... 271

Zurück zur Freudschen Traumtheorie ........... 273

Beobachtung von Zenobie

Die Erregungshülle, hysterische Grundlage jeder Neurose 285

18. Ergänzungen....................... 288

Mischformen......................... 289

Beobachtung von Stéphane

Die psychischen Hüllen beim Autismus.......... 290

Von der Haut zu den Gedanken............... 295

Zum Schluß......................... 296

Literatur........................... 298

Verzeichnis der Falldarstellungen.............. 306

Namenregister........................ 307

Sachregister......................... 311



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/psy1900.html