Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: phi1473)

Erich Rothacker

Zur Genealogie des menschlichen Bewusstseins

eingeleitet und durchgesehen von Wilhelm Perpeet

INHALTSVERZEICHNIS

Einleitung von Wilhelm Perpeet I

Vorrede 9

I.TEIL

§ 1 Genealogie des menschlichen Weltbewußtseins 11

§ 2 Sinnkonstitution 12

§ 3 Rückblick auf den Selektionsbegriff 15

§ 4 Kulturanthropologische Grundbegriffe 16

§ 5 Kein Phänomen ohne historisch gewordene Hinsicht 22

§ 6 Weltoffenheit des Menschen 24

§ 7 Interessenahme 27

§ 8 Lebensgemeinschaften 30

§ 9 Kulturbegriff 33

§ 10 Einstellung 36

§ 11 Wirklichkeit und Welt 41

§ 12 Drei Grundsätze beherrschen das Wissen 43

§ 13 Satz der Bedeutsamkeit 44

§ 14 Welt- und Wahrheitsbegriff bei Heidegger 48

§ 15 Exkurs über Intersubjektivität u. Historismus 52

§ 16 Uniformierende u. partikularisierende Tendenzen 55

§ 17 Entdeckung von Lebensmöglichkeiten u. das Ideologieproblem 59

II. TEIL

§18 Genealogie der vorwissenschaftlichen Welt 63

§ 19 Bewußtsein und Erlebnis . 64

§ 20 Tagesansicht des vorwissenschaftlichen Weltbildes 69

§ 21 Die Umgangswelt 72

ANSCHAUUNG

§ 22 Die anschauliche Welt 82

§ 23 Vollendung der Anschauung in den Künsten 86

§ 24 Wirklichkeitsbezug und Gabelung der Bewußtseinsentwicklung 89

§ 25 Die Quellen der Anschauung 91

§ 26 Anschauungshunger 93

§ 27 Nicht-utilitarische Bedürfnisse 94

§ 28 Ablehnung rationaler Deutungen 95

§ 29 Kennerschaft 97

§ 30 Das Bild 99

§ 31 Kennen und Erkennen 105

SYNTHESIS

§ 32 Einleitung 112

§ 33 Synthesen 114

§ 34 Anknüpfung an Kant 115

§ 35 Energetische Leistungen der Synthese 118

§ 36 Erläuterungen 120

§ 37 Anschauliche Abstraktion 122

§ 38 Psychologische Synthesen 123

§ 39 Ichprobleme 128

§ 40 Erlebte Synthesen 137

§ 41 Inhaltliche Zufälligkeit der erlebten Synthesen

K. E. von Baer's Zeitfiktionen 145

§ 42 DISTANZ 150

SPRACHE

§ 43 Einleitung 155

§ 44 Vorsprachliche Momente 156

§ 45 Sprache und Innerlichkeit 158

§ 46 Sprache und Welt 159

§ 47 Sprache als Mittel 161

§ 48 Die zweite Form der Sprachkritik 163

§ 49 Kognitive Selbstbescheidung der Umgangssprache 165

§ 50 Rolle des Begriffs. Paradoxe Spannungen 169

§ 51 Wortbedeutungen 172

III. TEIL

§ 52 Übergang zur rationalen Welt 177

§ 53 Kritische Betrachtungen über Gegenständlichkeit und Nichtobjektivierbarkeit 179

§ 54 Reflexionsbegriffe? 181

§ 55 Ontische und existentielle Schwierigkeiten 182

§ 56 Paradoxien 187

§ 57 Spielraum der Objektivierung 189

DING

§ 58 Der vorwissenschaftliche Dingbegriff 192

§ 59 Verhalten der Tiere 195

§ 60 Qualitative Gestalt und Identität 197

§ 61 Heideggers Begriff des echten Dings (Erde) 201

§ 62 Konstitution der erlebten Dinge im Kunstwerk 203

§ 63 Kritische Fragen 206

§ 64 Elemente. Klages 207

§ 65 Anthropologische Wendung 211

§ 66 Begegnung mit der Wirklichkeit 214

BEILAGEN

I Zur Ergänzung des § 41 215

Referat von K. E. v. Baer's „Welche Auffassung der lebendigen Natur ist die richtige?"

II Zur Ergänzung des § 7 220

Die Geisteswissenschaften bilden kein System

III Zur Ergänzung der §§ 20 und 43 ff. 231

Die Sprache der Geisteswissenschaften

IV Zur Ergänzung des § 11 250

Ontologische Voraussetzungen des Begriffs Muttersprache

V Zur Ergänzung des § 15 253

Tatkräfte und Wachstumskräfte

VI Zur Ergänzung des § 39 des Registerartikels „Mensch" 275

Das Geheimnis der Persönlichkeit

VII Zur Ergänzung des § 53 283

Die Grenzen der geschichtsphilosophischen Begriffsbildung

VIII Zur Ergänzung der §§ 25, 26 und 30 292

Rhythmus in Natur und Geist

IX Zur Ergänzung des § 11 304

Die Wirkung des Kunstwerks

X Zur Ergänzung der §§ 21 und 59 326

Über imagomotorische Reaktionen

BEGRIFFSREGISTER 345

BIBLIOGRAPHIE 375

PERSONENREGISTER



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/phi1473.html