Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: phi1377)

Constantin Gulian

Versuch einer marxistischen philosophischen Anthropologie

Inhalt

Vorwort 7

I Einleitung 11

A. Über die philosophische Anthropologie innerhalb des Marxismus 11

B. Struktur, Situation und Sinn der Person 34

11 »Der Mensch mit sich allein« 55

1. Das Menschenbild in der zeitgenössischen Psychologie 55

2. Die Struktur der Person im Lichte der »Schichtenlehre« 71

3. Der Beitrag der Sozialpsychologie 76

4. Motivation, Anpassung und Konflikt 100

5. Normal und anormal 114

6. Philosophische Anthropologie und Tiefenpsychologie 133

7. Die Konflikt-Psychologie und die Ich-Behauptung 156

8. Zur Phänomenologie und Dialektik des Ich 164

9. Die Subjektivität oder die »menschliche Bedingtheit« 185

10. Notwendigkeit und Wert in der anthropologischen Persönlichkeitstheorie 206

III Mensch und Sein 223

1. Die existentiale Problematik. Weltbejahung und Weltverneinung 223

2. Mensch und Sein in Krisenzeiten — Zur Soziologie der existentialen und anexistentialen Haltungen 237

a. Situation und Antwort in der philosophischen Anthropologie 237

b. Zur Präzisierung des Krisenbegriffs 243

3. Zur Typologie der anexistentialen Lehren 263

a) Die Stoa 263

b) Pascal 272

c) Schopenhauer 283

d) Der zeitgenössische Existentialismus 293

4. Existentialismus und marxistische Axiologie 315

5. Statt eines Schlußworts 335

Anmerkungen 341

Personenverzeichnis 353



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/phi1377.html