Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: pae1830)

PESTALOZZI

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN

FLITNER, WILHELM (Hg.)

INHALT

Vorwort.............. 7

AUS DER FRÜHEN ZEIT (1775-1782)

Tagebuch Pestalozzis über die Erziehung seines Sohnes vom 27. Januar bis zum 19. Februar 1774.......... 9

Eine Bitte an Menschenfreunde und Gönner, zu gütiger Unterstützung einer Anstalt, armen Kindern auf einem Landhause Auferziehung und Arbeit zu geben (1777) .... 21

Bruchstück aus der Geschichte der niedrigsten Menschheit. Anrufung der Menschlichkeit zum Besten derselben (1778) .......................... 25

Zuverlässige Nachrichten von der Erziehungsanstalt armer Kinder des Herrn Pestalozzi im Neuenhof bei Birr in Anno 1778 ...........31

Die Abendstunde eines Einsiedlers. (1780)....38

Abhandlung über die Frage: Inwiefern ist es schicklich, dem Aufwande der Bürger in einem kleinen Freistaate, dessen Wohlfahrt auf die Handelschaft gegründet ist, Schranken zu setzen? (1780)...... 53

Der gute Jakob, wie er seinen Sohn lehrt. (1782) .... 72

Abhandlung über den Bauern. (1782) ...... 75

Etwas zur Beleuchtung der Erziehungsart meines Knaben. (1782).................. 102

Etwas über die Religion (1782)............. 106

AUS DER MITTLEREN UND SPÄTEN ZEIT (1798-1827)

Pestalozzis Brief an einen Freund über seinen Aufenthalt in Stanz. (1799).................... 111

Über den Sinn des Gehörs, in Hinsicht auf Menschenbildung durch Ton und Sprache (1804/1808) ........ 137

Noch etwas über Jesus Christus. (1804) .......... 165

Memoriale an den Kleinen Rat vom Aargau. Vorschläge zur Errichtung einer Armenanstalt im Kanton Aargau. (1807) ............................ 166

Bild eines Armenhauses. (1807).............. 170

Bericht an die Eltern und an das Publikum über den Zustand und die Einrichtungen der Pestalozzischen Anstalt. (1807) ........................ 177

Rede Pestalozzis an sein Haus am Karfreitag 1811..... 211

AUSZÜGE

Meine Nachforschungen über den Gang der Natur in der Entwicklung des Menschengeschlechts. (1797) .... 217

Blick auf Christus und seine Lehre. (1804) ......... 251

Aus Pestalozzis Rede an sein Haus am Neujahrstag 1817. Über die rechte Gemütsstimmung für die Tätigkeit des Erziehers........................... 252

ERLÄUTERUNGEN UND ANMERKUNGEN

Pestalozzis Leben ................ 255

Anmerkungen........................ 291



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/pae1830.html