Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: lit1235)

Allegorie und Symbol

Texte zur Theorie des dichterischen Bildes im 18. und frühen 19. Jahrhundert

Ausgewählt, kommentiert und mit einem Nachwort versehen

von Bengt Algot Sörensen

INHALTSVERZEICHNIS

JOHANN CHRISTOPH GOTTSCHED

Versuch einer Critischen Dichtkunst, 1730..........11

JOHANN JAKOB BREITINGER

Critische Dichtkunst, 1740...............15

JOHANN JACOB BODMER

Critische Betrachtungen, 1741..............23

Lessingische unäsopische Fabeln, 1760...........27

GEORG FRIEDRICH MEIER

Anfangsgründe aller schönen Wissenschaften, 1749...... 31

JOHANN JOACHIM WINCKELMANN

Gedanken über die Nachahmung der griechischen Werke, 1755 ... 36

Erläuterung der Gedanken von der Nachahmung der griechischen Werke, 1756.............. 39

Versuch einer Allegorie, 1766.............. 41

MOSES MENDELSSOHN

Über die Hauptgrundsätze der schönen Künste und Wissenschaften, 1757................48

GOTTHOLD EPHRAIM LESSING

Von dem Wesen der Fabel, 1759............. 53

Laokoon: oder über die Grenzen der Mahlerey und Poesie, 1766 ............. 60

Vorarbeiten zum Laokoon............... 63

Hamburgische Dramaturgie, 1767............ 65

Brief an Nicolai, 1769................ 66

CHRISTIAN LUDWIG HAGEDORN

Betrachtungen über die Mahlerey, 1762...........68

JOHANN GEORG HAMANN

Aesthetica in nuce, 1762................72

JOHANN GOTTFRIED HERDER

Über die neuere Deutsche Literatur, 1767..........75

Plastik, 1778...................77

Kalligone, 1800.................. 80

Adrastea, 1801................... 85

JOHANN GEORG SULZER

Allgemeine Theorie der schönen Künste, 1771........ 91

FRANZ VON BAADER

Tagebuchnotizen, 1786 - 1787.............. 101

FRIEDRICH VON SCHILLER

Philosophische Briefe, 1786 ............ 103

Matthissons Gedichte, 1794.............. 105

Brief an Goethe, 1797................ 108

Über den Gebrauch des Chors in der Tragödie, 1802...... 109

KARL PHILIPP MORITZ

Die Signatur des Schönen, 1788............. 113

Über die Allegorie, 1789................ 114

Götterlehre, 1791.................. 117

Apollo in Belvedere, 1792............... 120

Signatur des Schönen, 1793............... 120

IMMANUEL KANT

Kritik der Urtheilskraft, 1790.............. 122

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

Brief an Schiller, 1797................ 126

Über die Gegenstände der bildenden Kunst, 1797....... 129

Entwurf einer Farbenlehre, 1810............. 130

Nachträgliches zu Philostrats Gemälden, 1818........ 132

Maximen und Reflexionen, 1823—1829........... 133

WILHELM HEINRICH WACKENRODER

Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders, 1797 ........ 136

HEINRICH MEYER

Über die Gegenstände der bildenden Kunst, 1798....... 140

Anmerkungen und Zusätze zu Winckelmanns Versuch einer Allegorie, 1808.................. 144

LUDWIG TIECK

Franz Sternbalds Wanderungen, 1798........... 147

Briefe über Shakespeare, 1800.............. 148

Eine Sommer reise, 1834 ................ 150

NOVALIS

Die Lehrlinge zu Sais, 1798............... 152

Vorarbeiten zu verschiedenen Fragmentsammlungen, 1798 .... 154

Das Allgemeine Brouillon, 1798—1799........... 155

FRIEDRICH SCHLEGEL

Gespräch über die Poesie, 1800............. 156

Gespräch über die Poesie, 1823............. 158

Nachricht von den poetischen Werken des Johannes Boccaccio, 1801 ........ 161

Über Lessing, 1801................. 162

Gemäldebeschreibungen, 1802—1804........... 163

Die Entwicklung der Philosophie in zwölf Büchern, 1804—1805 ......... 165

Geschichte der alten und neuen Literatur, 1812........ 166

Philosophie des Lebens, 1827.............. 167

AUGUST WILHELM SCHLEGEL

Vorlesungen über schöne Literatur und Kunst, 1801—1804 .... 168

Winckelmanns Werke, 1812.............. 173

FRIEDRICH SCHELLING

Philosophie der Kunst, 1802.............. 176

Über Dante in philosophischer Beziehung, 1802—1803...... 183

A. F. BERNHARDI

Sprachlehre, 1803.................. 186

JEAN PAUL

Vorschule der Ästhetik, 1804.............. 191

FRANZ UND JOHANNES RIEPENHAUSEN

Erläuterung des polygnotischen Gemäldes, 1805........ 196

FRIEDRICH AST

System der Kunstlehre, 1805.............. 199

WILHELM VON HUMBOLDT

Latium und Hellas oder Betrachtungen über das klassische Altertum, 1806.................. 201

Geschichte des Verfalls und Untergangs der griechischen Freistaaten, 1807—1808...............203

Brief an Friedrich Heinrich Jacobi, 1808...........204

JOSEF GÖRRES

Die Zeiten. Vier Blätter, nach Zeichnungen von Ph. O. Runge, 1808 .......... 206

ADAM MÜLLER

Etwas über Landschaftsmalerei, 1808...........210

FRIEDRICH CREU2ER

Symbolik und Mythologie der alten Völker, 1810.......212

Symbolik und Mythologie der alten Völker. Zweite Ausgabe, 1819 .......... 219

CLEMENS BRENTANO

Erklärung der Sinnbilder, 1812.............221

KARL WILHELM FERDINAND SOLGER

Erwin, 1815....................227

Vorlesungen über Ästhetik, 1819.............231

ARTHUR SCHOPENHAUER

Die Welt als Wille und Vorstellung, 1818..........235

CARL GUSTAV CARUS

Neun Briefe über Landschaftsmalerei...........242

GEORG WILHELM FRIEDRICH HEGEL

Vorlesungen über Ästhetik...............245

JOSEPH VON EICHENDORFF

Der deutsche Roman des achtzehnten Jahrhunderts, 1851..... 257

Zur Geschichte des Dramas, 1854............ 259

Anhang:

Nachwort.................... 261

Namensverzeichnis................. 267



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/lit1235.html