Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: lit1222)

Herbert Kraft

Editionsphilologie

INHALT

I Die Geschichtlichkeit literarischer Werke: Edition als Kristallisationsform................. 9

II Dialektik des historischen und kritischen Interesses: Die historisch-kritische Ausgabe............... 12

III Geschichtlichkeit, nicht Vermächtnis — oder Authentizität statt Autorisation.......... 18

IV Lesarten, Varianten und Überlieferungsfehler: Die Konstituierung des Textes................. 39

V Edition und Datenverarbeitung................ 59

(Wilhelm Ott)

VI >Copy-Text Theory< Revisited: Die anglo-amerikanische Textkritik............ 71

(Gert Vonhoff)

VII Orthographie und Interpunktion als Strukturelemente literarischer Texte — oder Modernisierung als Enthistorisierung...... 89

VIII Mehrfach besetzte Funktionspositionen als >Text< und die Räumlichkeit als ein Theorem der Fragmentedition.......... 107

IX Geschichte des Textes und negative Ersatzproben: Aufgaben des Variantenapparats.............. 125

X Die Genese literarischer Texte: Modelle des Variantenapparats................ 141

XI Funktionalität als Maßstab: Siglen, Abkürzungen, diakritische Zeichen und die Handschriftenbeschreibung............ 162

XII Textentwicklung als Arbeitsprozeß: Die Entstehungsgeschichte..................... 163

(Jürgen Gregolin)

XIII Rezeption und Historizität: Die Erläuterungen............................ 178

Anhang

Anmerkungen....................................... 205

Sammel- und Nachschlagewerke, Periodika zur Editionsforschung................................ 271

Literatur............................................ 276

Sachregister......................................... 307

Nachwort............................................ 313



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/lit1222.html