Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: kug1021)

Ernst Ullmann

VON DER MACHT DER BILDER

BEITRÄGE DES C.I.H.A.-KOLLOQUIUMS „KUNST UND REFORMATION"

Herausgegeben im Auftrage des Rektors der Karl-Marx-Universität Leipzig

von Ernst Ullmann

INHALT

Eröffnung des Kolloquiums durch den Vorsitzenden des Nationalkomitees für Kunstgeschichte der DDR, Prof. Dr. Peter H. Feist ............... 7

Begrüßung durch den Rektor der Karl-Marx-Universität, Leipzig, Prof. Dr. Dr. h. c. Lothar Rathmann.......... 9

Ernst Ulimann. „. . . wie wol bilder aus der schrifft und von guten Historien ich fast nützlich, doch frei und willkörig halte" (Martin Luther) 13

Siegfried Hoyer. Martin Luther und die Reformation.......30

Gosbert Schüssler. Reform und Eschatologie in einer Vaticinienhandschrift des frühen Trecento: MS 1222 B der Biblioteca Riccardiana in Florenz..................... 39

Josef Krasa. Der hussitische Biblizismus...........54

Lajos Vayer. Die Bewertung der ikonologischen Konsequenzen der Konzilsepoche in der italienischen Kunst des Quatrocento .....60

Jörg Traeger. Raffaels Römische Kirche. Das Bildprogramm der Stanza d'Eliodoro im Vatikan................16

Martin Gosebruch. Luther und Michelangelo Buonarroti.....87

Adriano Prosperi. Intorno a un catechisme figurata de tardo 500 .......... 99

Rudolf Zeitler. Das Programm der Malereien einer schwedischen Bauernkirche um 1450, Ärentuna bei Uppsala ......115

Mereth Lindgren. Evangelische Ikonographie in schwedischen Kirchenmalereien 1530-1630 ......... 122

Ulrike Jenny. Der Beginn des Naturstudiums ................................... 129

Ivo Hammer. „. .. von dem besten Werckmann und visirer . . . den man finden mag". Zur Bedeutung des frühbürgerlichen Realismus in Süddeutschland ........... 135

Norbert Schneider. Alltagskultur der frühen Neuzeit im Spiegel der Druckgraphik......145

Johann-Christian Klamt. Burgkmairs Bauernturnier und die frühen Bundschuh-Bewegungen. Ein Deutungsversuch.........158

Keith P. F. Moxey. Sebald Beham's Church Anniversary Holidays: festive peasents as instruments of repressive humor........173

Rudolf Chadraba. Zeitliches und überzeitliches in Dürers Apokalypse .......... 200

Teddy Brunius. Albrecht Dürers Melancholia I.........212

Werner Schmidt. Die Seitenwunde Christi auf Dürers Weimarer Selbstbildnis ....................216

Hans Christoph von Tavel. Kunstwerke Nikolaus Manuels als Wegbereiter der Reformation............... 223

Urs Hoby. Zum Bildverständnis im reformierten Zürich......231

Peter Jezler. Bildwerke im Dienste der dramatischen Ausgestaltung der Osterliturgie - Befürworter und Gegner.........236

Max Steinmetz. Reformation und Kunst. Bemerkungen zur Stellung der frühen Reformatoren zur Kunst, besonders zu den Bildern ............... 250

Ewa Chojecka. Bilderkult und Bildersturm im illustrierten Flugblatt ........... 259

André Chastel. L'lconoclasme ........ 264

Michael J. Liebmann. Reformationszeitalter und Spätrenaissance ............. 277

Jiri Kropáček. Zur Rolle der Kleinp!astik in den Anfängen der Renaissance in Mitteleuropa ........... 286

Albert Châtelet. Ludolphe le Chartreux et l'iconographie religieuse de la fin du moyen-age................ 290

Jean Wirth. Hans Weiditz, Illustrateur de la Reforme à Strasbourg ......... 299

Konrad von Rabenau. Reformation und Humanismus im Spiegel der Wittenberger Bucheinbände des 16. Jahrhunderts...... 319

Ernst Badstübner. Protestantische Bildprogramme........ 329

Herbert von Hintzenstern. Der Gothaer Tafelaltar........ 340

Jarmila Vacková / František Šmahel. Hussitische Allusionen in der europäischen Malerei des 15. Jahrhunderts .......... 343

Vera Dinova-Russeva. Die Malerei des Hieronymus Bosch und das Theater seiner Zeit.................. 349

Reinhard Liess. Rembrandts „Paulus im Gefängnis" von 1627 .......................... 354

Harald Olbrich. Calvinistische Vorstellungen vom Sinn der Bilder ......... 361

Robert P. Zijp. Polemische Kunst in der niederländischen Reformation ....... 367

C. A. van Swigchem. Bemerkungen über die Ausstattung der evangelischen Kirchen verschiedener Richtungen in den Niederlanden....... 376

Razvan Teodorescu. Art princier et art patricien en Transsylvanie au temp de la Réforme................ 383

Hans Joachim Krause. Zur Ikonographie der protestantischen Schloßkapelle des 16. Jahrhunderts............. 395

Thomas Topfstedt Die „Christianopolis" des Johann Valentin Andrae. Städtebaugeschichtliche Aspekte einer protestantischen Utopie ...... 413

Hans Reuther. Die Architektur der Hugenotten in Hessen-Kassel - Stadtanlagen und Sakralbau von 1685 bis 1799...... 420

Sibylle Badstübner-Gröger. Zur Ikonographie der Bauplastik am Französischen Dom in Berlin.......... 429

Hannelore Gärtner. Bildprogramme Caspar David_Friedrichs................ 439

Herbert Zschelletzschky. Von der Lebenskraft reformatorischer Kampfmotive...................... 440

Hans L. C. Jaffé. Reformatorisches in der Kunst des „Stijl"...................... 457

Karl Max Kober. Luthers Persönlichkeit in Bildern zweier Leipziger Maler 460

Erhard John. Kunst, Religion und Kulturerbe im Sozialismus ................... 465

Peter H. Feist. Die Bedeutung der Reformation für die deutsche Kunstgeschichte seit dem 16. Jahrhundert........... 472

Nachwort des Herausgebers............... 480

Autorenverzeichnis .................. 482



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/kug1021.html