Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: kue2341)

Hugo Ball

(1886 •1986) Leben und Werk

23. Februar bis 31. März 1986 Wasgauhalle Pirmasens

9. April bis 15. Juni 1986 Städtische Galerie im Lenbachhaus München

5. Juli bis 7. September 1986 Kunsthaus Zürich

Inhalt

Oft

Vorwort .............................. 8

Hinweise ............................. 10

Hans Burkhard Schlichting

Hugo-Ball-Chronik....................... 11

1. Pirmasens: Familie, Kindheit und Jugend (1886-1906).............. 40

2. Studium: München, Heidelberg (1906-1910)....................... 56

3. Theater: Berlin, Plauen, München, Berlin (1910-1915)................... 64

4. Literarischer Avantgardist: München, Berlin (1913-1915)................... 100

5. Zürich: Der Emigrant (1915-1916) ....................... 119

6. Der Dadaismus in Zürich (1916, 1917)....................... 134

7. Tessin: „Flametti" und das „Bakunin-Brevier" (1916, 1917)......... 173

8. Bern: „Die Freie Zeitung" und „Die Kritik der deutschen Intelligenz" (1917-1920) ....................... 181

9. Der Deutschlandaufenthalt: „Tenderenda" (1920) ............................ 190

10. Agnuzzo: „Byzantinisches Christentum" und „Die Folgen der Reformation" (1920-1924) ....................... 197

1 1. Italienaufenthalt: Rom, Salerno (1924-1926) ....................... 215

12. Sorengo: „Die Flucht aus der Zeit", „Hermann Hesse" (1926-1927)......... 224

1 3. Die letzten Monate und Tod in Sant'Abbondio.................... 240

14. Postume Veröffentlichungen............. 248

15. Postume Wirkung.................... 251

16. Hugo-Ball-Sammlung, Pirmasens......... 259

Anhang .............................. 263

Abbildungsnachweis ............. 275

Register .............................. 277



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/kue2341.html