Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: kue2311)

Theodor W. Adorno

Text + Kritik

Zeitschrift für Literatur • Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

INHALT

HARTMUT SCHEIBLE. Vorbemerkung 5

PETER VON HASELBERG. Wiesengrund-Adorno 7

CARLO PETTAZZI. Studien zu Leben und Werk Adornos bis 1938 22

HANS-HARTMUT KAPPNER. Adornos Reflexionen über den Zerfall des bürgerlichen Individuums 44

OLAF HANSEN. Anklage und Kritik

Anmerkungen zu Adornos Begriff der soziologischen Wissenschaft 64

BURKHARDT LINDNER. Herrschaft als Trauma

Adornos Gesellschaftstheorie zwischen Marx und Benjamin 72

HARTMUT SCHEIBLE. Geschichte im Stillstand

Zur Ästhetischen Theorie Theodor W. Adornos 92

FRIEDEMANN GRENZ. Zur architektonischen Stellung der Ästhetik in der Philosophie Adornos 119

JÜRGEN TRABANT. »Bewußtseyn von Nöthen«

Philologische Notiz zum Fortleben der Kunst in Adornos ästhetischer Theorie 130

W. MARTIN LÜDKE. Der Kronzeuge

Einige Anmerkungen zum Verhältnis Th. W. Adornos zu S.Beckett 136

DOLF OEHLER. Charisma des Nicht-Identischen, Ohnmacht des Aparten

Adorno und Benjamin als Literaturkritiker:

Am Beispiel Proust 150

HERBERT KAISER. Einige Bemerkungen zur literaturdidaktischen Dimension der dialektischen Ästhetik Adornos 159

HANS-KLAUS JUNGHEINRICH. Zwanzig Jahre nachher

Wie Adorno bei einem, der auszog, radikales Musikdenken hervorbrachte

Wie sich das so entwickelte: was abging, was hinzukam, was blieb

Vermischte Erinnerungen, Beobachtungen, Bezichtigungen und Bekenntnisse 170

CARLO PETTAZZI. Bibliographie zu Th. W. Adorno 176

Notizen 194



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/kue2311.html