Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: kla136)

Schillers Briefe über die ästhetische Erziehung

Herausgegeben von Jürgen Bolten

Inhalt

I. Einleitung: Zum werk- und denkgeschichtlichen Kontext der Briefe Über die ästhetische Erziehung des Menschen 7

II. Briefe an den Prinzen Friedrich Christian von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (»Augustenburger Briefe«) 31

III. Briefe von, an und über Schiller 89

IV. Ankündigung der »Hören« 127

V. Aufsätze 133

Rudolf Vierhaus

Politisches Bewuiksein in Deutschland vor 1789 135

Rolf Grimminger

Die ästhetische Versöhnung. Ideologiekritische Aspekte zum Autonomiebegriff am Beispiel Schillers 161

Wolfgang Düsing

Ästhetische Form als Darstellung der Subjektivität. Zur Rezeption Kantischer Begriffe in Schillers Ästhetik 1S5

Wolfgang Janke

Die Zeit in der Zeit aufheben. Der transzendentale Weg in Schillers Philosophie der Schönheit 229

Jeffrey Barnouw

»Der Trieb, bestimmt zu werden.« Hölderlin, Schiller und Scheliing als Antwort auf Fichte (Auszug) 261

Wolfram Hogrebe

Schiller und Fichte. Eine Skizze 276

Hans-Georg Pott

Schiller und Hölderlin. Die Neuen Briefe über die ästhetische Erziehung 290

Günter Rohrmoser

Zum Problem der ästhetischen Versöhnung. Schiller und Hegel 314

VI. Anhang 335

Zeittafel 337

Auswahlbibliographie 342

Quellennachweise 352

Register zu den Briefen von, an und über Schiller 354



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/kla136.html