Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: aus2044)

Kunst um 1400 am Mittelrhein

Ein Teil der Wirklichkeit

Ausstellung im Liebieghaus Museum alter Plastik

Frankfurt am Main - vom 10. Dezember 1975 bis zum 15. Februar 1976

Inhalt

Herbert Beck, Wolfgang Beeh, Horst Bredekamp:

Vorwort

Leihgeber

Herbert Beck, Horst Bredekamp:

I. Die internationale Kunst um 1400

1. Der Internationale Stil

Forschungslage, S. 1; Die Schöne Madonna, S. 4; Ikonographie, S. 12; Theologie, S. 14; Imaginationskraft der Plastik, S. 15; Spiritualisierung, Vergangenheitsorientierung und Weltbezug, S. 17

2. Die „Nachtseite" des Internationalen Stils

Kontraste der Ausdrucksmittel, S. 19; Todesbewußtsein, S. 20; Sektierer, S. 24

II. Die mittelrheinische Kunst um 1400

1. Der Mittelrhein als Kunstlandschaft

Begriffsgeschichte, S. 30; Zentralgewalt und rheinische Fürstentümer, S. 34; Erzbistum Mainz, S. 36; Begrenzung der Kunstlandschaft Mittelrhein, S. 38

2. Kunst als Zeugnis des Selbstbewußtseins der Landesfürsten, des Adels und der Bürger

Grabmäler der Erzbischöfe, S. 41; Die Werkstatt Madern Gerthners, S. 49; Weinstrauchmadonnen, S. 56; Der Ortenberger Altar, S. 62

3. Die geschichtliche Krise und ihr Ausdruck in der Kunst

Heilserwartung, S. 64; Reliquiencharakter des Kunstwerks, S. 65; Wallfahrtsbilder, S. 70; Geißlerzug und Vesperbild, S. 74; Die Vervielfältigung des Kunstwerks, S. 79 (Stein, S. 81; Ton, S. 82; Leder, S. 86; Papier, S. 86); Naturbeobachtung, S. 89; Kunst um 1400 am Mittelrhein, S. 94

4. Die neue Form

Bauernaufruhr, S. 98; Wallfahrt, S. 100; Nominalismus, S. 101

Wolfgang Beeh:

III. Katalog

IV. Literatur



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/aus2044.html