Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: aes651)

Josef Früchtl

Ästhetische Erfahrung und moralisches Urteil

Eine Rehabilitierung

Inhalt

Vorwort ......................................... 9

Einleitung: Die Rehabilitierung der philosophischen Ästhetik in der ästhetischen Philosophie .............. 12

1. Von der Inaktualität zur Aktualität ............. 12

2. Nachmetaphysisches Denken ................. 15

3. Antiuniversalistische Ethik ................... 19

4. Theorie der Moderne ........................ 22

5. Ein Vorschlag zur Differenzierung ............. 25

I. Integrative Ästhetik ........................... 32

1. Erfahrung und ästhetische Erfahrung ........... 32

(a) Erfahrungshunger ........................ 32

(aa) Kompensatorischer Purismus .......... 36

(bb) Souveränitätsästhetischer Purismus ..... 40

(cc) Rezeptionsästhetische Integration ...... 47

(b) Die Wahrheit der (ästhetischen) Erfahrung ... 52

(aa) Gadamer und das Weben des Textes ..... 53

(bb) Adorno und das Durchschauen des gordischen Knotens .................. 58

2. Das ästhetische Spiel der Vernunft - ein Programm .............................. 68

(a) Eine Trias aus Kant, Schiller und Dewey ..... 69

(aa) Erkenntnis überhaupt ................. 69

(bb) Die gefüllten Waagschalen der Vernunft .... 80

(cc) Erfahrung der Erfahrung .............. 86

(b) Integration und Differenzierung ............ 92

(c) Das Problem der Geltung .................. 102

II. Postmodern-ästhetische Rehabilitierung der Ethik ..................................... 114

Exkurs: Zum Begriff der Postmoderne............ 115

1. Stilvollendete Aufklärung - Michel Foucault .... 128

(a) Die Konstitution des Subjekts .............. 130

(b) Hedonistische Ästhetik der Existenz ........ 135

(aa) Lebenskünstler ...................... 135

(bb) Kierkegaards Ästhetiker-Erotiker ....... 137

(cc) Kultursoziologie der Gegenwart ........ 142

(c) Fundamentalistische Ästhetik der Existenz .... 149

(d) Perfektionistische Ästhetik der Existenz (I):

Nietzsche ............................... 157

(aa) Individualistische Autonomiemoral ..... 158

(bb) Dimensionen der ästhetischen

Lebensform ......................... 164

(cc) Der exemplarische Imperativ ........... 171

(e) Perfektionistische Ästhetik der Existenz (II):

Kant und Baudelaire ...................... 177

2. Ironistischer Liberalismus - Richard Rorty...... 191

(a) Privatisierung der Theorie ................. 194

(aa) Simplifikation der Philosophie ......... 194

(bb) Der Zwang zum Argument ............ 199

(cc) Die Idee der Wahrheit ................ 205

(b) Ästhetisierung der Moral und Moralisierung der Kunst ............................... 218

(aa) Sensibilität für das Leiden ............. 220

(bb) Instrumentalistisch-perfektions-ästhetische Ethik ..................... 235

III. Neoaristotelisch-ästhetische Rehabilitierung der Ethik .................................... 240

1. Geschmack als Vollendung des Sittlichen - Hans-Georg Gadamer ....................... 243

(a) Ein Ausgleich zwischen Aristoteles und Kant .... 243

(b) Ethik des guten Geschmacks ............... 251

(c) Takt und Höflichkeit ...................... 262

(aa) Historische Stunde und sozialer Ort .... 264

(bb) Aus Menschenliebe lügen .............. 276

(cc) Intimität als gesteigerte Moralität ....... 298

(dd) Die schöne Seele und die zerrissene Welt .... 310

2. Die Fragilität des Guten - Martha C. Nussbaum ... 321

(a) Die Tragödie als Modell ................... 324

(b) Rationalismus oder Situationismus? ......... 331

(aa) Hares spezifizierbare Universalität ...... 332

(bb) Insensible Tragik und tragische Insensibilität ........................ 343

(c) Rationalismus oder Empirismus? ........... 349

(aa) Die Macht der Gefühle ................ 349

(bb) Aus Erfahrung klug und weise ......... 356

(cc) Das Verstehen des anderen ............. 367

(d) Nachtrag in Sachen Ästhetik ............... 379

IV. Ökologisch-ästhetische Rehabilitierung der Ethik .................................... 383

1. Antiästhetische Ethik der Natur ............... 385

2. Fundamentalästhetische Ethik der Natur ........ 392

3. Paritätsästhetische Ethik der Natur ............ 406

V. Ästhetische Reevaluation der Kantischen Ethik .... 413

1. Analogie der Geltungsansprüche .............. 414

(a) Rückwirkender ästhetischer Fundamentalismus .................................. 417

(b) Die Idee eines Gemeinsinns ................ 423

(aa) Begründung über das Exemplarische .... 426

(bb) Moralisch-praktische Begründung ...... 431

(cc) Erkenntnistheoretische Begründung .... 432

(dd) Subjektivität und Intersubjektivität ..... 438

2. Detranszendentalisierte Urteilskraft ............ 445

(a) Der Standpunkt der anderen ............... 446

(b) Maximenethik ........................... 460

(c) Die liebe Not mit der Lüge aus Liebe ........ 468

3. Die motivierende Macht erhabener Gefühle ..... 481

4. Eine kleine kopernikanische Konterrevolution .... 490

Literatur ......................................... 493

Namenregister ................................... 508

Sachregister .................................... 515



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/aes651.html