Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: aes640)

Martin Damus

Über den Zusammenhang zwischen der "autonomen" Kunst und der - privat oder staatlich finanzierten, öffentlich aufgestellten - gebrauchten Kunst

I. ÜBER VERSCHIEDENE SCHWIERIGKEITEN BEIM GEBRAUCH VON KUNST IN DER GEGENWART S. 6

II. DIE HERAUSBILDUNG DES "AUTONOMEN" BEREICHS KUNST IM RAHMEN DER GESCHICHTE DER BÜRGERLICHEN GESELLSCHAFT UND DIE SCHWIERIGKEITEN BEIM GEBRAUCH BÜRGERLICHER KUNST IM ALLGEMEINEN S. 12

1. Zur Geschichte des "Berufsstandes" der Künstler S. 12

2. Zur Geschichte bürgerlichen Kunstverständnisses S. 16

III. BÜRGERLICHER ANSPRUCH UND BÜRGERLICHE WIRKLICHKEIT UND DIE AUSWIRKUNGEN BEIDER AUF DIE KUNST S. 23

1. Bürgerlicher Realismus und seine Konsequenzen: vom Klassizismus zur abstrakten Kunst S. 23

2. Bürgerlicher Realismus und seine Konsequenzen: Biedermeierkunst und ihr Gebrauch S. 31

IV. DIE KUNST IM ZWEITEN DEUTSCHEN KAISERREICH S. 35

1. Ein Reich - ein Kaiser - eine Kunst S. 35

2. Vom bewußten und unbewußten Gebrauch der Kunst und ihren jeweils angepaßten Ausformungen S. 40



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/aes640.html