Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: aes612)

Leo Balet, E. Gerhard

Die Verbürgerlichung der deutschen Kunst, Literatur und Musik im 18. Jahrhundert

Mit einem Nachwort von Eberhard Rebling

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 5

I. Der Aufstieg des Bürgertums 7

II. Der Kampf des Bürgertums um die ökonomische Selbständigkeit 37

III. Der Kampf des Bürgertums um die politische Freiheit 84

A. Anti-Absolutismus 84

B. Die konstitutionelle Monarchie als politisches Ideal 144

IV. Der Kampf des Bürgertums um die soziale Gleichheit 149

A. Egalisierung durch Standeserhöhung des Bürgers 149

B. Egalisierung durch Standesentwertung des Adels aufgrund von Menschlichkeit 153

1. Kultivierung des Eigenmenschlichen 165

a) Subjektivität 165

b) Selbstabsolutisierung des bürgerlichen Ichs 185

2. Kultivierung des Allgemeinmenschlichen 211

V. Der Kampf des Bürgertums um eine soziale

Ungleichheit, aber mit bürgerlicher Superiorität, durch die Steigerung des Menschlichen 244

A. Bereicherung des Menschlichen 247

I.Verstand 247

2. Wille 262

3. Gefühl 273

B. Bereinigung des Menschlichen: Natürlichkeit 361

Nachwort 449

Personenregister 465

Sachregister 477



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/aes612.html