Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: 363-6)

„Das schönste Museum der Welt" Museum Folkwang bis 1933

Essays zur Geschichte des Museum Folkwang

Folkwang Texte, Band 1

Diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung „Das schönste Museum der Welt" - Museum Folkwang bis 1933 im Museum Folkwang, Essen, 20. März bis 25.Juli 2010

Inhalt

Vorwort \ Hartwig Fischer und Uwe M.Schneede 9

Der Außruch der Kunst in die Zukunft \ Lucian Hölscher 13

Weltkunst und Moderne \ Rainer Stamm 27

Karl Ernst Osthaus und die französische Moderne. Über das widersprüchliche Selbstverständnis eines Sammlers | Uwe Fleckner 47

„ Es gibt so viele Arten von Sammlern wie Sammler" \ Andrea Christine Bambi 71

Das Museum der Moderne - Seine Ausbildung in den Jahren 1919 bis 1932 \ Uwe M. Schneede 89

Querverbindungen. Zum Beziehungsgeflecht zwischen den Museumsreformern \ Andreas Hüneke 107

Die Ruhr zum Leuchten bringen. Folkwang im Wechselspiel von Kunst und Industrie \ Ulrike Laufer 125

Von kunstfreundlichen Bürgern. Sammler in Essen 1900-1945 \ Ursula Bode 141

Der neue Bau des Museum Folkwang 1929 \ Achim Preiß 157

„Für mich gehörte das Folkwang von Anfang an zu meinem Leben" \ Paul Vogt im Gespräch mit Hartwig Fischer und Uwe M. Schneede 173

Kurzbiografien der Autorinnen und Autoren 196

Fotonachweis und Copyrights 199

Impressum 200



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/363-6.html