Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: 299-2)

Thomas Kaestle, Peter Rautmann, Barbara Straka

Tradition und Innovation

Stand der Kunst im öffenlichen Raum im Innenstadtbereich Hannover - Perspektiven für deren Pflege und Entwicklung

Gutachten der Kommission für Kunst im öffentlichen Raum der Landeshauptstadt Hannover

April 2008

0. ZUSAMMENFASSUNG____________________________005

1. EINLEITUNG: GRUNDLAGEN UND ZIELE_________009

2 HINTERGRUND____________________013

2.1. Allgemeiner Hintergrund_________________014

2.1.1. Status Quo in Kulturpolitik und -Verwaltung____________014

2.1.2. Die Kommission und ihr Auftrag_____________015

2.1.3. Spezifik von Kunst im Kontext öffentlicher Räume_______017

2.2. Historischer Hintergrund________________018

2.2.1.Vor 1960__________________________018

2.2.1.1. Vor 1960 in Deutschland 018

2.2.1.2. Vor 1960 in Hannover 019

2.2.2. 1960er Jahre___________________________020

2.2.2.1. 1960er Jahre in Deutschland 020

2.2.2.2. 1960er Jahre in Hannover 021

2.2.3. 1970er Jahre_________________________________022

2.2.3.1. 1970er Jahre in Deutschland 022

2.2.3.2. 1970er Jahre in Hannover 023

2.2.4. 1980erJahre______________________________________021

2.2.4.1. 1980er Jahre in Deutschland 025

2.2.4.2. 1980er Jahre in Hannover 02 7

2.2.5. 1990er Jahre_____________________________029

2.2.5.1. 1990er Jahre in Deutschland 029

2.2.5.2. 1990er Jahre in Hannover 031

2.2.6. Seit 2000____________________________034

2.2.6.1. Seit 2000 in Deutschland 034

2.2.6.2. Seit 2000 in Hannover 037

3. STATUS QUO____________________________________041

3.1. Hannover im Städtevergleich 042

3.2. Hannovers Defizite und Problematiken 044

3.2.1. Autonomie und Ortsspezifik 044

3.2.2. Projekte und Prozesse 045

3.2.3. Mittelstreifenkunst und Verkehrsorientierung 046

3.2.4. Plätze, Kreuzungen und Leerstellen 046

3.2.5. Zustand und Pflege 047

3.2.6. Vermittlung und Dokumentation 047

3.2.7. Zeitgenössischer Diskurs 048

3.3. Hannovers Stärken_________048

3.3.1 Tradition und historischer Bestand 048

3-3.2. Akzeptanz und Interesse 049

3.3.3. Offenheit der Situation 049

3.3.4. Hannovers strukturelle Defizite und Problematiken 050

3.4.1. Entscheidungen #1 050

3.4.2. Finanzierung 050

3.4.2. Vernetzung und Interdisziplinarität 051

4. PERSPEKTIVEN_________________________________053

4.1. Umgang mit dem historischen Bestand _____________054

4.2. Strukturelle Empfehlungen und Perspektiven_________056

4.3. Mögliche Maßnahmen und Programme______________061

5. Ausblick __________067



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/299-2.html