Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: 060-14)

Tatort Kunsterziehung

Tagungsband des Workshops vom Herbst 1999 in Weimar

Inhalt

Vorwort 5

Karl-Josef Pazzini: Kunst existiert nicht. Es sei denn als angewandte 8

Karin Kreyer: Zeichnen von der Wiege auf 18

Ulrich Puritz: Sushi-Syndrom - zwischen Eat und Art 24

Dietrich Grünewald: Kunst verlangt Anstrengung. Kunstunterricht zwischen geplantem und offenem Prozess 42

Gert Salle: Tatort Kunsterziehung? Über den Ernstfall ästhetischer Erfahrung 50

Peter Blasczyk, Katrin Langbein, Dorothea Monike, Christina Steib, Bianca Thies: Visionentransfer 58

Bernhard Balkenhol: "Im Kopf sind alle Bilder unendlich" Künstlerisches Arbeiten als spezifische Wahrnehmungs- und Denkform 66

Josef Walch: Alte Medien -neue Medien (1) Anmerkungen zum Verhältnis Kunstpädagogik- Medien 74

Pierangelo Maset: Ästhetische Operationen in der kunstpädagogischen Praxis 82

Helmut Hartwig: Jupiter malt Schmetterlinge und Hermes schützt ihn vor den Einsprüchen der Tugend. Über das schwierige Verhältnis von Kunst und Pädagogik 90

Ulrich Kavka: "Wer die Treppe herauf will, geht Stufe für Stufe" 98



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/060-14.html