Diese Ressource ist vollständig im Bestand von archiv k23 einsehbar. ( Kennung: 02-2)

Gerald Rauning

Charon. eine Ästhetik der Grenzüberschreitung

Inhalt

Anstelle einer Einleitung:

Spacing the Line. „Grenzüberschreitung" als Dilatation der Grenzlinie 11

Einteilung 17

I. Diesseits 21

Nomos basileus 29

Hegel schnell. Zur Kritik des abstrakten Freiheitsbegriffs und der Begründung der Freiheit in der Beschränkung 31

Entkoppelung, Entfunktionalisierung, Ende der Kunst 37

Zwischen Genie-Star und Niemand. Kritik des autonomen Künstler-Subjekts 43

Zwischen Werk und Flow. Kritik der Autonomie des Kunstwerks 57

Tramezzini in Luhmanns Land. Kritik der Autonomie des Kunstfelds 69

II. Barrieren 83

Antikontextualismus und Entgrenzungsangst 87

Kohle für Distinktion. Das große Geschäft mit der Grenze 93

Shifting the edge. Die Relokation des Kunstfelds durch die Überschreitung/Verschiebung seiner Grenzen 103

III. Überfahrt 107

Charon porthmeus 109

Zwischen-, Andere und Dritte Räume 115

Charons Nachfahren. Zur Veränderung des Arbeitsbegriffs im Kunstfeld 123

WochenKlausur. Die organisierende Funktion der konkreten Intervention 133

IV. Jenseits 151

Anmerkungen 159

Literatur 167

Credits 173



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/md47_fachliteratur/02-2.html