Buy 2 get 1 free

Zur Typografie der 90er

Im vergangenen Jahrzehnt ist eine explosionsartige Entwicklung in den Bereichen Schriftgestaltung und Typografie zu beobachten. Schrift ist nicht länger physisch greifbar, sondern liegt – für nahezu jeden zugänglich – als digitaler Code vor. Alles ist möglich, alles wird probiert: Typografische Regeln und Bewertungskriterien sind in Frage gestellt. Die 90er sind geprägt durch individualistische, dekonstruktivistisch experimentelle Ansätze, die an Dada, Tendenzen der 60er Jahre oder auch Punk erinnern. Zu einem Zeitpunkt, da sich diese Ansätze durch Gewöhnung und Vereinnahmung weitestgehend neutralisiert haben – die Tendenz eher wieder zu klaren, reduzierten, sachlich–funktionalen Lösungen geht – unternehme ich den Versuch einer Momentaufnahme.



URL dieser Ressource: http://www.ask23.de/draft/archiv/hs_publikationen/buy2get1free.html