ask23 Textsuche

<< Zurück zum Archivbereich


Ergebnisse für text
Seite 1 (1 bis 10 von 460 Treffern) || weiter >>
  1. 100%

    ... Bericht über die Jahresausstellung des Künstlerbundes von Gerd Winkler 40 KUNST-DOKUMENTATION Video Ein neues Medium in der bildenden Kunst von Wulf Herzogenrath 68 KUNST-MONOGRAPHIEN Daniel Buren Text: Georg F. Schwarzbauer 42 Franz Ringel Text: Karlheinz Roschitz 51 Emilio Tadini Text: Georg F. Schwarzbauer 59 KUNST-PRÄSENTATIONEN Ella Bergmann u. Robert Michel Text: Walter Vitt 92 Gerhard Trommer Text: Bernd Fäthke 94 Walter Giers Text: Günther Wirth 96 Gerhard von Graevenitz Text: Clara Weyergraf 98 KUNST-SZENE Berlin 86 Norddeutschland 87 Rhein-Ruhr 89 Köln-Bonn ... >>

  2. 95%

    ... Kleinhammes Kunst kommt von Gunst Ein Klagelied zu Hans-Jürgen Müllers Buch "Kunst kommt nicht von Können" 48 KOOPERATION JA - aber mit Augenmaß Diskussion im Anschluß an die Texte zu "Prospect/ Retrospect" im vorangegangenen Heft 50 Jens Christian Jensen Publizistisches l'art pour l'art SO Winfried Reckermann Tan pis 52 Werner Schmalenbach Alles ist verquickt 52 ... Fischer Die Jahrhundertwende-Show Zur Jugendstilausstellung in Darmstadt 39 KUNST-MONOGRAPHIE Wieland Schmied George Rickey 44 KUNST-DOKUMENTATION Dieter Honisch Neue Kunst aus Ungarn 58 KUNST-SZENE Mit Texten von Harald Szeemann Kunst im Urzustand 90 Doro Loeser Verpackte Durchsichtigkeit 93 John Matheson Der Pendel schafft die Fixpunkte Zum Werk Emma Kunz' 94 Georg F. Schwarzbauer Einbrüche ... Gruß an Otto Piene 35 Vor zehn Jahren 37 KUNST-MONOGRAPHIEN Franco Paolo Marinotti über Uncini 38 Jürgen Morschel über Chihiro Shimotani 41 Roland Göschl, präsentiert mit einem Text zum Problem Kunst-Architektur 54 KUNST-DOKUMENTATION Kunst-Fotografie Fotografie-Kunst von Georg F. Schwarzbauer 59 KUNST-SZENE Mit Texten von Jürgen Morschel „Picasso und die Beleuchtungsplaner" 125 Harald Szeemann über Rolf Iseli 128 Walter Vitt über"Rudi und Jochem" 130 Heiner Stachelhaus über Georg Karl Pfahler 132 ... von Heiner Stachelhaus 32 Preiskontrolle als Marktrealität Kritisches Fazit der deutschschweizerischen Auktionssaison von Hans Kinkel 34 Magazin KUNST vor 10 Jahren Ein Rückblick 39 KUNST-MONOGRAPHIEN Edward Kienholz Text: Karl Ruhrberg 40 Pietro Consagra Text: Giovanni Carandente 50 KUNST-DOKUMENTATION Interview mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Schütz 60 Die Muße küßt den widerstrebenden Bären ... >>

  3. 74%

    ... Der deutsche Patient In einem gesunden Körper soll ein gesunder Geist wohnen. Doch der ist bis heute im deutschen Gesundheitssystem bloß Untermieter. Wege zur Therapie eines kranken Systems. Text: Wolf Lotter Foto: Christiana Zück Heilsamer Boom Bessere Zeiten, sagt der Konjunkturforscher Leo A. Nefiodow voraus. Denn Gesundheit wird zum treibenden Faktor für die Wirtschaft. Text: Jens Bergmann Foto: Andreas Mader Der Pillendreh Pharma-Konzerne sind das erklärte Feindbild der Gesundheitspolitiker und der Kassen: Zu viel Geld für zu wenig Innovation lautet der Hauptvorwurf. Doch stimmen die Vorurteile über die habgierigen Pillendreher wirklich? Text: Ralf Eibl, Wolf Lotter und Christiane Sommer Foto: Christina Zück Der Copy-Markt Generika, also Nachahmer-Präparate, sind ein gutes Geschäft. Warum ziehen sich die Pharma-Konzerne dann aus diesem Teil-Markt zurück? Eine von vielen Fragen zu einer eher verschlossenen Branche. Text: Christine Mattauch Foto: Claudia Rorarius und Roland Berger Strategy Consultant Die teuersten Krankheiten Für die Kassen ist es kein Beinbruch, wenn sich jemand ein Bein bricht. Ins Geld geht vor allem, wenn im Innern des Systems Mensch etwas aus dem Gleichgewicht gerät. Text: Matthias Penzel Foto: Christina Zück Viertelgötter in Weiss Die Ärzte klagen, die Krankenkassen auch. Was ist dran an der Misere der kleinsten ökonomischen Gesundheitseinheit, der Arztpraxis? Text: ... >>

  4. 69%

    ... 43 Bewegung, Zeitablauf, Realitätsbilder - Ausstellung und Medienkunst Wulf Herzogenrath 53 Das subversive Kunstwerk am schutzlosen Ort — Über Kunstausstellungen und Öffentlichkeit Jörn Merkert 58 Standpunkte der Moderne — Ausgewählte Künstler-Texte 66 KATALOG Vor dem Ersten Weltkrieg 1 Künstlergemeinschaft Brücke, Dresden 1910 Text und Katalog: Mario-Andreas von Lüttichau 88 2 Der Blaue Reiter, München 1911 Text und Katalog: Mario-Andreas von Lüttichau 108 3 Erster Deutscher Herbstsalon, Berlin 1913 Text und Katalog: Mario-Andreas von Lüttichau 130 Weimarer Republik 4 Erste Internationale Dada-Messe, Berlin 1920 Text und Katalog: Helen Adkins 156 5 Erste Russische Kunstausstellung, Berlin 1922 Text und Katalog: Helen Adkins 184 6 Neue Sachlichkeit — Deutsche Malerei seit dem Expressionismus, Mannheim 1925 ... >>

  5. 60%

    ... lieber wolfgang, für einen sammelband zur frage der kunstautonomie, welcher im Zusammenhang der Studium generale reihe des fachbereiches Philosophie an der uni dortmund herausgegeben werden soll, ist beigefügter text von mir über die Selektionsproblematik im kunstsystem zur publikation vorgesehen, der herausgeber ralf elm - auch ein alter studienstiftler, der dort privatdozent im fach Philosophie ist - hat zugestimmt, dass ggf. repliken, die sich mit meinem text auseinandersetzen, mit publiziert werden. da ich an einer kritischen auseinandersetzung großes interesse habe, würde ich mich freuen, wenn du dich bereit fändest, zu reagieren. schließlich hast du dich ... praktiziert hat. eher mit einem blick von aussen wird zudem der heidelberger theologe und philosoph wolfgang kasprzik, der sich zudem recht gut in der gegenwartskunst auskennt, auf meinen text reagieren. die replik sollte nicht länger als der urtext, gerne auch deutlich kürzer sein, natürlich gibt es kein geld, sondern nur freiexemplare. es wäre schön, wenn du dennoch mittätest. mit besten grüßen von michael lingner Original Message -2— From: "Wolfgang Ullrich" To: "michael lingner" Subject: Re: anfrage textbeitrag Lieber Michael, danke für Deinen Text, den ich gleich gelesen habe - und zu dem ich auch viel anzumerken hätte, tatsächlich in Form einer Replik, einer Reaktion, eines freudigen Widerspruchs. Allerdings: In dem von Ralf Elm betreuten Band wird dieser Widerspruch nicht erscheinen. Er hatte mich vor geraumer Zeit auch um einen Beitrag gebeten, ich hatte ihm auch etwas angeboten - allerdings einen Text, der bereits an anderer Stelle erschienen war und den ich noch etwas zu erweitern versprach. Das wollte er nicht, sondern eine 'reine' Neupublikation. Das wiederum lehne ich ... >>

  6. 60%

    Texte zur Theorie des Textes Herausgegeben und kommentiert von Stephan Kammer und Roger Lüdeke Inhalt Einleitung ........................ 9 1. Semiologische Textmodelle JURIJ M. LOTMAN Der Begriff Text.................... 26 Einleitung 23 ROLAND BARTHES Vom Werk zum Text................. 40 Einleitung 37 JACQUES DERRIDA Semiologie und Grammatologie. Gespräch mit Julia Kristeva..................... 55 Einleitung 52 2. Philologische und medientheoretische Textmodelle LOUIS HAY »Den Text gibt es nicht.« Überlegungen zur critique génétique................... 74 Einleitung 71 GUNTER MARTENS Was ist ein Text? Ansätze zur Bestimmung eines Leitbegriffs der Textphilologie............ 94 Einleitung 91 BERNARD ... >>

  7. 57%

    Texte zur Kunst Nr.16/94 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 33 TOM HOLERT Baustelle Das unmögliche Verhältnis von Architektur und Kunst 49 ANTHONY VIDLER Posturbanismus 59 EIN INTERVIEW MIT PETER ... HERMES Kunstforum Modelle im öffentlichen Raum 126 Unsere Editionen: DAN GRAHAM, GEORG HEROLD 133 Inhaltsverzeichnis GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher und Ausstellungen 209 AutorInnen & GesprächspartnerInnen 210 Impressum Texte zur Kunst Nr.15/94 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 37 SABETH BUCHMANN, ISABELLE GRAW, JUDITH HOPF, JUTTA KOETHER UND VALIE EXPORT Anläufe 51 EIN INTERVIEW MIT DEBORAH CHERRY VON TEXTE ZUR KUNST Überblicke und Einzelheiten 57 LESLIE W. RABINE Die zwei Körper der Frau: Modemagazine, Konsumkultur und Feminismus 75 EIN INTERVIEW MIT JOAN JACOBS BRUMBERG VON SABINE WILMES ... VON ISABELLE GRAW Auf hoher See 148 Unsere Editionen: RENÉE GREEN, CHRISTOPHER WOOL 155 Inhaltsverzeichnis GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher und Ausstellungen 225 AutorInnen & GesprächspartnerInnen 226 Impressum Texte zur Kunst Nr.14/94 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 4 FELIX REIDENBACH die niedlichen 41 GEORGES DIDI-HUBERMAN Imitation, Präsentation, Funktion. Bemerkungen zu einem epistemologischen Mythos 61 EIN INTERVIEW ... MIT JOSEPH LEO KOERNER Wander jahre 124 Unsere Editionen: MARKUS LÜPERTZ, OTTO MÜHL 133 Inhaltsverzeichnis GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher und Ausstellungen 225 AutorInnen & GesprächspartnerInnen 226 Impressum Texte zur Kunst Nr.13/94 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 33 JIM LEWIS Mike Kelley 37 MICHAEL LEJA Vorsätze zu einer Pollock-Monographie 43 ISABELLE GRAW Berufsbild Künstlerin Die ... >>

  8. 53%

    ... Nähe eines Geheimnisses 6 I. Die Zurschaustellung von Menschen Ein Gespräch mit Peter Greenaway 24 Gewalt - Tod - Theater Ein Gespräch mit Reza Abdoh 48 Ich schneide schneller Ein Text von René Pollesch 66 Gewalt als Selbst-Auslöschung Ein Text von Romeo Castellucci 74 II. Wenn Wut zur Form gerinnt...Über Jan Fabres' Ästhetik der Vergiftung Ein Text von Hans-Thies Lehmann 90 Den Moment festhalten Ein Gespräch mit Marina Abramovic 104 Truus Bronkhorst erzählt Bronkhorst Truus Ein Gespräch mit Truus Bronkhorst 122 Risiko ist, etwas ... von Lloyd Newson 136 III. Mit dem Risiko spielen, die Grenze zu überschreiten Ein Gespräch mit Josse De Pauw und Tom Jansen 152 Zehn Punkte für Schauspieler Ein Text von Einar Schleef 172 Notwendigkeit existiert nicht mehr Gedanken von Jan Lauwers 182 Der Mensch auf der Bühne ist todkrank Ein Gespräch mit Ivan Stanev 186 Biographien 206 ... secret 6 I. The exposing of human beings An interview with Peter Greenaway 24 Violence - Death - Theatre An interview with Reza Abdoh 48 I ´m cutting faster A text by René Pollesch 66 Violence as auto-spoliation A text by Romeo Castellucci 74 II. When rage coagulates into form... On Jan Fabres' aesthetics of poison A ... >>

  9. 51%

    Texte zur Kunst Nr.8/92 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 35 Benjamin Buchloh Gerhard Richter und die Allegorie des Abstrakten Kabinetts 43 Mike Kelley Tod und Erklärung, Ein Brief aus ... Unsere Editionen: Thomas Locher, Heimo Zobernig, Candida Höfer, A.R. Penck, Albert Oehlen, Isa Genzken 151 GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher und Ausstellungen 201 Autoren 202 Impressum Texte zur Kunst Nr.7/92 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 4 Felix Reidenbach die niedlichen, "Subjekt und Apparat" 43 T.J. Clark "Zur Verteidigung des Abstrakten Expressionismus" 57 Rainald Goetz ... force" 142 Unsere Editionen: Candida Höfer, Heimo Zobernig, Thomas Locher, A.R. Penck, Albert Oehlen 149 GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher und Ausstellungen 209 Autoren 210 Impressum Texte zur Kunst Nr.6/92 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 6 Regina Möller Erklärungen zu "Zoom" 49 Stefan Germer "Documenta als anachronistisches Ritual" 65 Jutta Koether interviewt Andreas Huyssen 77 ... spätkapitalistischen Museums" 146 Unsere Editionen: Candida Höfer, Heimo Zobernig, Thomas Locher, A.R. Penck 149 GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher, Ausstellungen und Kataloge 201 Autoren 202 Impressum Texte zur Kunst Nr.5/92 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 45 Tom Holert "Ästhetische Theorien" 53 "Ich bin kein Konservativer" Ein Interview mit Eduard Beaucamp von Stefan Germer und Isabelle ... von Michael Krome 162 Unsere Editionen: Candida Höfer, Thormas Ruff, Heimo Zobernig, Thomas Locher 164 GERMER & GRAW Eine Rubrik über Bücher, Ausstellungen und Kataloge 209 Autoren 210 Impressum Texte zur Kunst Nr.4/91 Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 6 Regina Möller Depesche aus New York 45 Zoe Leonard Ein Interview von Isabelle Graw 53 Gayatri Chakravorty Spivak ... >>

  10. 51%

    Michael Lingner Ferngespräche im Nahbereich der Kunst. Mit Heinz Paetzold und Franz Erhard Walther Zur Differenz zwischen Kunstbetrachtung und ästhetischem Handeln Die >Texte zur KunstKunstkritik: Anlässlich zweier großer Ausstellungen von F. E. Walther (Deichtorhallen Hamburg und Kunstverein Hannover) hat es im Heft 30/98 von Gunnar Reski eine (bemüht launige) Besprechung ... Kritik postwendend ihrerseits kritisiert wurde, kam es, weil F. E. Walther »um die Fortsetzung der Diskussion« gebeten und »Gunnar F. Gerlach zu [...] (einer) Entgegnung eingeladen« hatte, die von >Texte zur KunstHandlung als ästhetische Rezeptionsform kritisch beleuchtet hat. Gerade die Intensivierung der Teilhabe des Publikums aber gilt nicht nur als epochale Erfindung und gleichsam archimedischer Punkt in der ... Gegensatz bildet,1 muss von dem der »Szene« sich anbiedernden Jargon und oft gewollt wirkenden sprachlichen und gedanklichen Eskapaden absehen. Der nüchternen, gleichwohl natürlich subjektiv bleibenden Auslegung des Textes erschließen sich dann einige rational nachvollziehbare Einwände, die untereinander teilweise zwar widersprüchlich, aber für sich genommen durchaus bedenkenswert und brisant sind. Wie aktuell die Thematisierung der Handlungsproblematik jedenfalls ... ist, macht unabhängig von der hier wohl zugrundeliegenden individuellen gedanklichen Schwäche oder Flüchtigkeit, auf eine grundsätzliche Problematik aufmerksam: Nicht nur zwischen den Absichten der Interpreten einerseits und ihren Texten andererseits wird es immer Differenzen geben, sondern auch zwischen den Intentionen der Künstler und den Konzeptionen ihrer Arbeit. Dass darüber hinaus auch, noch die späteren Interpretationen und die ... und demselben Werk sich in der Regel erheblich voneinander unterscheiden können, verkompliziert die Verhältnisse zusätzlich. Doch damit nicht genug ist es allemal unvermeidlich, dass zwischen allen nur möglichen Texten zur Kunst und den entsprechenden Objekten als Kunst erst recht beträchtliche Differenzen be- und entstehen. Texte können weder die materialen Beschaffenheiten von Kunstobjekten noch die damit gemachten ... >>

Ergebnisse für text
Seite 1 (1 bis 10 von 460 Treffern) || weiter >>