ask23 Textsuche

<< Zurück zum Archivbereich


Ergebnisse für Kunst und Museum
Seite 1 (1 bis 10 von 259 Treffern) || weiter >>
  1. 100%

    ... Antiquitäten: Möbel; 3/83 Antiquitäten: Orientteppiche; 7/83 Antiquitäten: Porzellan; 6/83 Antiquitäten: Roentgen-Möbel; 3/80 Antiquitäten: Sammeln; 2/83 Antiquitäten: Schmuck; 8/84 Antiquitäten: Schmuggel afrikanischer Kunst; 7/82 Antiquitäten: Silber; 4/83 Antiquitäten: Silberlöffel; 3/84 Antiquitäten: Stickkunst; 12/79 Antiquitäten: Taschenuhren; 11/83 Antiquitäten: Tiffany, Louis Comfort; 2/80 Antiquitäten: Wandschirme; 7/84 ... 86 Arroyo, Eduardo; 2/88 Art unterwegs: Aachen; 11/96 Art unterwegs: Amsterdam; 4/81 Art unterwegs: Amsterdam; 7/95 Art unterwegs: Andalusien; 5/95 Art unterwegs: Angewandte Kunst; 12/87 Art unterwegs: Baden-Württemberg; 4/91 Art unterwegs: Basel; 6/81 Art unterwegs: Basel; 10/96 Art unterwegs: Berlin; 4/85 Art unterwegs: Berlin; 5/92 ... unterwegs: Granö/Helsinki, Privatmuseum Didrichsen; 6/80 Art unterwegs: Hagen, Freilichtmuseum; 4/80 Art unterwegs: Hamburg; 1/92 Art unterwegs: Hameln, Leisthaus; 7/80 Art unterwegs: Humlebaek, Louisiana-Museum; 8/80 Art unterwegs: Istanbul; 8/97 Art unterwegs: Jerusalem und Tel Aviv; 2/96 Art unterwegs: Kairo; 2/97 Art unterwegs: Karlsruhe; 10/97 Art unterwegs: Köln ... Auktion: Christie's; 6/87 Auktionen: Christie's und Sotheby's; 4/98 Ausländische Künstler in Deutschland; 5/88 Ausstellung: Basel, Hammer-Ausstellung; 8/81 Ausstellung: Berlin, Amerikanische Kunst; 5/93 Ausstellung: Berlin, Berlin-Moskau; 9/95 Ausstellung: Berlin, Biennale; 10/98 Ausstellung: Berlin, Das XX. Jahrhundert; 9/99 Ausstellung: Berlin, Deutschlandbilder; 9/97 Ausstellung: Berlin, Metropolis ... dem Kreml; 7/89 Ausstellung: Die Prinzhorn-Sammlung; 7/80 Ausstellung: Dortmund, Der erste Kaiser von China; 8/90 Ausstellung: Düsseldorf, von hieraus; 11/84 Ausstellung: Essen, Chinesische Kunst; 6/95 Ausstellung: Essen, St. Petersburg um 1800; 6/90 Ausstellung: Hamburg, Luther und die Folgen für die Kunst; 11/83 Ausstellung: Hamburg, Mediale; 2/93 Ausstellung: ... >>

  2. 91%

    ... Sympathie mit Vorbehalten. Die Bundeskunsthalle aus Ländersicht 19 Wieland Schmied: Die Kulturhoheit gehört den Künstlern. Plädoyer für eine "Bundeskunsthalle'' 23 Stephan Waetzoldt: Sachfragen zur Bundeskunsthalle Ausstellungshaus oder auch Museum? 28 Lothar Romain: Eine Bundeskunsthalle muß Repräsentation mit Innovation verbinden. Resümee der Bonner Marathon-Diskussion 33 Hans-Jörg Heusser: Probleme staatlicher und privater Kunstförderung. Ergebnisse einer Umfrage des ... der Museen: H. Dieter Löhr und Reiner Schütte: Kunstumsatz findet auf einem Sondermarkt statt. Prinzipielles und Aktuelles über Kunstversteigerungen 63 Johannes Cladders und Karl Ruhrberg: Improvisationen zum Thema Kunst und Museum. Ein Gespräch 70 Giulio Carlo Argan: Das Museum moderner Kunst ist ein Instrument kultureller Information. Zur Verleihung des Kunstpreises des Deutschen Kunsthandels 1978 in Düsseldorf: 82 Werner Krüger und Knud W. Jensen: Ein Museum nach dem Sauna- ... >>

  3. 85%

    Michael Lingner Gegenwartskunst nach der Postmoderne. "Heautonome Handlungskunst" - eine alternative Perspektive Dient der theoretische Diskurs nurmehr als "MUZAK" ? Es ist ein wesentliches Kennzeichen moderner Kunst und ihrer "offenen" Werke, daß sie den Betrachter zum Mitschöpfer machen. Er soll von seinen lebensweltlichen Interessen absehen und sich kontemplativ der ästhetischen Erfahrung hingeben. Im folgenden wird ... Kunstbereich fallen zunehmend unkontrolliert, unlegitimiert und unbegründet, ohne daß ihnen etwas anderes zugrundeläge als die vom Eigennutz diktierte Rentabilität und die zum Gemeinwohl stilisierte Opportunität. Ob etwas als Kunst öffentlich wirken kann, darüber wird wie über Pudding , Schrauben oder Ferngläser verhandelt und bestimmt. Dementsprechend ist auch das Sinnen vieler Künstler weniger konzeptionell, sondern mehr spekulativ darauf gerichtet, was wohl im Marktsegment "Kunst" akzeptiert wird und wie es zu lancieren ist. Im Anti-Intellektualismus vereint, spielt auch für die Agenten der Institutionen wie für die meisten Künstler ein den Namen verdienender theoretischer Diskurs keine Rolle mehr. Was sich nicht der Interpretation oder Propagierung der herrschenden Interessen und ihres primitiven Selbst-Machterhaltungstriebs unterwirft, sondern die Fortsetzbarkeit der Kunst als Problem zu denken riskiert, wird diffamiert oder bestenfalls ignoriert. Was für das harmlose Ohr noch wie einstige ästhetische Reflexion klingen mag, ist tatsächlich "MUZAK", und was sich ... spreche und meine Gedanken entwickelt habe. Es ist kennzeichnend für die Kunstwissenschaften, wie sie zumeist als akademische Disziplinen betrieben werden, daß stets von dem gleichsam natürlichen Vorhandensein der Kunst ausgegangen wird. Ästhetik, Kunsttheorie und Kunstgeschichte spezialisieren sich darauf, ein Verständnis für die bestehende Kunst zu vermitteln und etwas für ihre angemessene Rezeption zu tun. Dabei wird ... >>

  4. 83%

    Die Frage nach der medialen Qualität des OFFs Ausgangspunkt meiner Überlegungen sind Fragen wie: Was zeichnet die OFF-Szene aus? Was soll das sein, »OFF-Kunst«? Wo macht sie einen Unterschied zum ON? Einen Unterschied muss sie ja machen, die OFF-Kunst, sonst würde dieser Kongress der OFF-Kunst-Häuser und -Initiativen keinen Sinn machen und man würde sich fragen, was das ganze Gerede von OFF soll. Dem Kongressnamen folgend, wären wir eben nicht woanders. Meine Behauptung ist es also, dass die Arbeit an der Differenz zu anderen Praxen auch Bestandteil der OFF-Kunst-Praxis sein muss. Und mit meinen nachfolgenden Überlegungen möchte ich einige Schwierigkeiten dieser Praxis darlegen, um so auch die Möglichkeiten der Positionsbestimmung der OFF-Kunst aufzuzeigen. Denn gerade die Notwendigkeit der Arbeit an ihrer Differenz erscheint der OFF-Kunst-Praxis zum einen nicht selbstverständlich, zum anderen fällt es auch nicht leicht, diesen ... >>

  5. 74%

    Wolkenkratzer Art Journal 6/1989 BUNTE SEITEN 14 In der Wolkenkratzer-Serie mit Beiträgen zur aktuellen Kunst nimmt Hermann Glaser in „Bürokratie und Ekstase" zum Berufungsskandal um Hermann Nitsch an der Frankfurter Städelschule Stellung. ZWISCHENFORMEN 22 Immer mehr Künstler realisieren in jüngster Zeit ihre Ideen ... in Hamburg stellt Wolkenkratzer einige der wichtigsten Künstler-Kooperativen vor. KEINE UNMITTELBARE BEDROHUNG 5t Die Kanadier Carole Conde und Karl Beveridge verstehen ihre Arbeit nicht zuletzt als politische Kunst. Katrin Bettina Müller über den ,Fotoroman' „No immediate threat". LES LEVINE - KUNST ZWISCHEN POLITIK UND ALLTAG 62 Der amerikanische Künstler lieferte einen aktuellen Beitrag zum Thema Kunst und Öffentlichkeit, der nicht nur in Amerika, sondern auch in Europa große Beachtung findet. Justin Hoffmann stellt seine Arbeit vor. DIE VERZAUBERTE TECHNIK 6 Hans Dickel über Rebecca Horns Installation „The Hydra Forest: Performing Oscar Wilde die ein Hauptwerk im Schaffen der Künstlerin darstellt. KUNST, DIE KEINE SEIN KANN 70 Allan Kaprow beschränkt Kunst nicht nur auf die traditionellen Bereiche. In seinem Essay beschreibt er seinen Umgang mit Kunst als eine Formulierung ... >>

  6. 71%

    Paradoxien künstlerischer Praxis Die Aufhebung der Autonomie des Ästhetischen durch die Finalisierung der Kunst "Man muß den Begriff künstlerische Tätigkeit als eine konterrevolutionäre Auffassung des Schöpferischen ausmerzen." El Lissitzky Einleitung Die 'Erweiterung des Kunstbegriffs', die sich Ende der sechziger Jahre aus der Problematisierung des Verhältnisses von Kunst und Gesellschaft entwickelt hat, ist in den beiden Gleichungen 'Kunst ist Leben' und 'Jeder Mensch ist ein Künstler' inzwischen zum schlichten Schlagwort oder zur unverbindlichen Glaubensformel verkommen. Zwar haben auch heute die dahinter verborgenen einstigen Leitideen einer veränderten ... oder durch notorisches Mißtrauen gegen die traditionellen Kunstinstitutionen läßt sich dieser Mangel an gründlicher und rationaler Reflexion nicht kompensieren. (39) Und erst recht wäre es eine Täuschung, die Kunst zur Szene erkünstelter Irrationalität (asylum ignorantiae) zu stilisieren und zu suggerieren, daß ihr am besten mit einer ,,Theorie der Nichttheorie" 3) geholfen sei, die - wie die 'wild' denkenden Propheten der ,,Neuen" glauben machen möchten - das Problem der Einheit von Kunst und Leben 'schon irgendwie' im Emotionalen auflösen wird. Mag man dagegen nicht in solch vordergründiger Manier auf Trends des Zeitgeistes spekulieren noch dem Kulturpessimismus des Feuilleton folgen ... >>

  7. 70%

    ... 4 Fundsachen 4 Buchanzeiger 5 Rezensionen 6 FORUM DISKUSSION Ästhetik - Paradigma oder Verlegenheit. Florian Rotzer 8 ANALYSE UND INTERPRETATION Zum Beispeil: Max Klinger- Schande. Jürgen von Schemm 10 KUNST AKTUELL Doubles des Lebendigen. Konturen des Menschenbildes VII: Thomas Ruff. Peter Geimer 12 KONTEXT «Fotografieren verboten». Jochen Schlingloff 14 Spätlese. Harald Kunde 18 MATERIAL Schatten - Bilder. Kommertar. Dietrich ... Schattenspielaktionen in der Grundschule. Peter Sommer 46 Schattenspiel in der theaterpädagogischen Arbeit. Stephanie Vortisch 48 "Schattenmonster" Hans Gerbig 50 Papp- und Papierfiguren für das Schattenspiel. Ulrike Schostok 52 KUNST+UNTERRICHT Nr.167/92 MAGAZIN Nachrichten und Meinungen 2 Impressum 3 Buchanzeiger 5 Rezensionen 5 Leserbriefe 6 Tagungen, Projekte, Materialien, Wettbewerbe 7 Fundsachen 7 FORUM DISKUSSION Designgeschichte und Kunstunterricht. Rainer K. Wick 8 KUNST AKTUELL Kult des Erinnerns. Konturen des Menschenbildes VI: Christian Boltanski. Iris Pompesius 10 ANALYSE UND INTERPRETATION Zum Beispeil: Rolf Gutbrod - Loba-Haus. Gilbert Lupfer 12 KONTEXT «Denkdiktar ohne ... I Swatch very Pop". Ulrich Muders 44 Projekt "Frühstückstasse». Claudia Franke-Brandau 46 Es werde Licht. Katrin Höhmann 48 Das Ei des Kolumbus im Design. Alexander Zipper 51 KUNST+UNTERRICHT Nr.166/92 MAGAZIN Nachrichten und Meinungen 2 Preise, Projekte, Tagungen 3 Impressum 3 Buchanzeiger 5 Rezension: Wenn Eros Kreide frißt (Pazzini) 6 Leserbriefe 7 Fundsachen 9 FORUM KUNST AKTUELL Die Kunst uns auszusetzen. Konturen des Menschenbildes V: Joseph Beuys. Rudolf zur Lippe 10 DISKUSSION Vorbilder in der Kunstpädagogik. Georg Peez 12 ANALYSE UND INTERPRETATION Zum ... >>

  8. 69%

    museum Gemäldegalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz Inhalt 9 Auf einen Blick 10 Im Sinne preußischer Tradition Die Gemäldegalerie 16 Altdeutsche Gemälde 31 Von van Eyck bis Bruegel Die ... Jahrringanalytische Untersuchungen an Gemäldetafeln aus Holz 111 Die neue Galerie / Ein Bauvorhaben der Stiftung Preußischer Kulturbesitz am südlichen Tiergarten 114 Verzeichnis der ausgestellten Gemälde 128 Veröffentlichungen der Galerie museum Bauhaus-Archiv Berlin - Museum für Gestaltung Inhalt 11 Das Bauhaus-Archiv und sein Museumsgebäude 15 Was wollte das Bauhaus? 16 Die Ausbildung 18 Malerei in der Diskussion 24 Johannes Itten und sein ... in Bernau 112 Bauhaus-Architektur in der Ära Mies van der Rohe 115 Junkers baut für seine Arbeiter 117 Die Ausstrahlungen des Bauhauses 125 Zeittafel 128 Bibliografische Hinweise museum Von der Heydt-Museum Wuppertal Inhalt 7 Der erste Picasso für ein Museum 10 Die von der Heydts - Sammler und Mäzene 14 Die Entdeckung der Umwelt. Niederländer des 17. Jahrhunderts 20 ... >>

  9. 68%

    ... at/de/archives/festival_archive/festival_catalogs/festival_artikel.asp?iProjectID=8387 Ars Electronica 1997 Projektdokumentation: http://www.aec.at/fleshfactor/projects_doku.html net_condition, Zentrum für Kunst & Medientechnologie Karlsruhe, 1999/2000: Diese Ausstellung war vom ZKM in Karlsruhe als multilokale, global vernetzte Ausstellung geplant, die das Spannungsfeld reziproker Beeinflussung von Gesellschaft sowie Wirtschaft und technologischer ... Baumgärtel, Tilman. Jetzt wird aufgetischt: Netzkunst am Fließband. In: Telepolis 20.10.1999. http://www.heise.de/tp/r4/artikel/3/3444/1.html Written in Stone, Oslo Museum of Contemporary Art, 2003: Näheres zu der Ausstellung im Text. Weitere Informationen und Kommentare: Olia Lialina: Little Heroes and big dot. 2003. http://art.teleportacia.org/observation/oslo ... Einbezug von Online-Offline-Transformationen (u.a. Olia Lialina/Dragan Espenschied). Webseite und Blog der Ausstellung: http://myownprivatereality.wordpress.com You_ser: Das Jahrhundert des Konsumenten, Zentrum für Kunst & Medientechnologie Karlsruhe, 2007: Seit Herbst 2007 stellt das ZKM mit dieser Ausstellung explizit den Nutzer, den User in den Mittelpunkt der Medien- und Netzkunstrezeption. Der Kultur- und Medienwissenschaftler Robert Hauser fühlt sich jedoch eher von Kunst benutzt, als dass er seine Rolle als Nutzer und Mitgestalter von Inhalten repräsentiert sieht. Hauser, Robert. YOU_ser Art – Benutzerkunst oder Kunstbenutzer? In: Telepolis 10.11.2007. http ... 2007: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26653/1.html Nahezu alle Bereiche des realen Lebens finden sich mittlerweile im Internet wieder. So besetzt auch die Kunst in Form der Netzkunst bereits seit den Anfängen des Internets festes Terrain. Und denkt man an Kunst, liegt auch der Gedanke an Kunstmuseen und –ausstellungen nahe. Diese ... >>

  10. 67%

    Texte zur Kunst Nr. 77 - 80 / 2010 20. Jahrgang Texte zur Kunst Heft Nr. 80 / Dezember 2010 Politische Kunst Inhalt 4 Vorwort 34 Helmut Draxler Der Fluch der guten Tat / Autonomieanspruch und Ideologieverdacht in der politischen Kunst 42 Roundtable Wenn Kunst auf Politik trifft / Ein Roundtablegespräch über politische Kunst mit Alice Creischer, Hans-Christian Dany, Tim Eitel und Constanze Ruhm, moderiert von Sven Beckstette 56 Simon Sheikh Die ... >>

Ergebnisse für Kunst und Museum
Seite 1 (1 bis 10 von 259 Treffern) || weiter >>