ask23 Textsuche

<< Zurück zum Archivbereich


Ergebnisse für Foucault, M
Seite 1 (1 bis 10 von 15 Treffern) || weiter >>
  1. 100%

    ... und leben lassen (S.5) Harald Justin: Paarungsrituale der Menschen (S.8) Christa Damkowski: Die Geschichte eines Abenteuers (S.11) Joseph Vogl: Übersetzen, nicht übersetzen (S.13) Michel Foucault: Wächter über die Nacht des Menschen (S.15) Axel Honneth/Walter Seitter: Foucault= Kant minus x? Ein Gespräch über den Gestus der Theorie, die Ethik und den Krieg (S.18) Hans Günter Holl: Säkularisierung und Moral (S.26) Martin Jay: Wechselbalg ... Verstrickt in Debatten (S.101) / Franz Erhard Walther: Brief zum "Spuren"-Text "Ne-Tamto" von Jochen Hiltmann (S.102) / Bücher von "Spuren"-Autoren (S.103) Materialien zum Hamburger Foucault-Kolloquium/2.-4. Dez, 1988 Peter Bürgen Aus dem Arbeitsheft. Notizen zu Foucault (S.39) /Wolfgang Eßbach: Zum Eigensinn deutscher Foucault-Rezeption (S.40) / Bernhard Waidenfels: Michel Foucault. Ordnung in Diskursen (S.45) / Walter Seitter: "Eine Ethnologie unserer Kultur". Zum Raum und Zeitprofil von Foucaults Werk (S.50 / ... >>

  2. 64%

    ... Postmoderne S.33 Spuren Zeitschrift für Kunst und Gesellschaft Nr.8, Sep./Okt.1984 Inhalt Beobachtungen und Anfragen Sarah Kirsch/Harald Naegeli: Porzellanschnecken. Ein Briefwechsel. S.5/Michel Foucault: Nachtrag zu Marx. S.8/Gunnar Schmidt: Steine keine Steine. Zum Aufstand der Stadtnatur. S.11/ Frieder Reininghaus: Hoffnungen - Vom Futur bis zum Plusquamperfekt. S. 14 Claus Döpper ... kleinen Turms. S. 15 Werner Bergmahn Musik Das Hintergrundrauschen unserer Kultur S.17 Gunnar Schmidt Pop-Video-Kunst S.27 Arno Münster Strukturalismus, Praxis, Kritik Zum Tod Michel Foucaults. S.22 Jochen Hiltmann Œuf Coquatrie (Ich erinnere euch an Wols) S.35 Thomas Medicus Hermes Franz Hessels literarische Spaziergänge durch die Liebe und die Metropolen. S. 40 ... Louis Malles Film und Christoph Heins Buch. S.31 Hans-Joachim Lenger Terror der Zeichen Oder: Warum es keine Gnade geben kann. S.37 Christian Mürner (Text), Gesche-M. Cordes (Fotos) Das Zeichen S.42 Marie Luise Syring Geschichte als Widerstand Das neue Geschichtsbild der französischen Kunst. S. 48 Jochen Hiltmann Fünf Finger hat die Hand, vierundzwanzig ... Martin Heidegger S.28 Jürgen Habakuk Traber „Lebensphilosophie" „Kalldewey, Farce" in Berlin S.35 Gerhard Preußer „Verbannt ins Grauen heftiger Belustigung" Botho Strauß „Kalldewey, Farce" S.36 Michel Foucault/Gérard Raulet Um welchen Preis sagt die Vernunft die Wahrheit? Ein Gespräch /Zweiter Teil S.38 Magazin S.42 Inhaltsverzeichnis für das Magazin S. 42 Spuren-Aufsatz im ... 9 Zürcher Sprayer Jenseits der Räume Über die Kunst, den Fängern zu entgehen S.14 Jochen Hiltmann Eine fremde Mannschaft Vom Zeitgeist des bundesdeutschen Ausstellungswesens S.19 Michel Foucault/Gérard Raulet Um welchen Preis sagt die Vernunft die Wahrheit? Ein Gespräch/Erster Teil S.22 Lore Ditzen Aus einem europäischen Testament Der polnische Maler Josef Czapski ... >>

  3. 42%

    ... Facetten der Realität 7 BERICHT Ludger Heidbrink: Grundprobleme in der gegenwärtigen Verantwortungsdiskussion 18 PORTRÄT Susanne K. Langer Ein Porträt von Ralf Lachmann 32 STUDIUM Große oder kleine Universität? M.G. von Dufving über ein Philosophiestudium in Greifswald, Berlin und Hildesheim 44 Neue Studiengänge: Philosophy & Economics 46 Übersichten: Erkenntnistheorie 48 Klassiker der Sprachphilosophie 50 Tugendethik 50 Textsammlungen: Texte ... 49 Merleau-Ponty.................. 49 Theologie und Philosophie ......... 50 Übersichten: Avicenna ..................... 50 Blaise Pascal................... 52 Biographien: Hans-Georg Gadamer............. 52 Lexika: Wörterbuch englischer Fachtermini ... 53 Reformstudiengang Magister Philosophiae................... 54 Foucault in Romanform........... 55 AUSGABEN Neuausgabe der "Kritik der reinen Vernunft" ........ 56 Adorno: Metaphysik-Vorlesungen .... 56 Marcuse: Feindanalysen........... 61 Neuankündigungen: Theodor Lessing ................ 64 Viktor von Weizsäcker............ 64 UNTERRICHT Sloterdijk ... Nr.1/00 INHALT ESSAY Wolfgang Welsch: Hegel und die analytische Philosophie 7 INTERVIEW "Kant ist der Größte." John McDowell im Gespräch mit Marcus Willascheck ................. 24 BERICHT Franz M. Wimmer: Interkulturelle Philosophie ....... 32 DAS STICHWORT Die verschiedenen Umgänge mit dem Ich im Westen und im Osten. Eine Gegenüberstellung von Cai-Yong Wang...................... 40 POSITIONEN Michel Serres - vorgestellt ... >>

  4. 42%

    ... und Gesellschaft Nr.38 Okt.91 Inhalt Beobachtungen und Anfragen Wilhelm Schön: Die Beschlagnahme des Manuskripts "... Hohe Tauen" (S.5) / Frauke-Ellen Möller: Z-Texte (S.7) / Birgitta M. Schulte: "Erziehung vor Verdun" (S.9) Kathrin Busch: Labyrinth S.11 Andreas Bedau: "Das ist nicht tot, was ewig liegt..." S.13 Slavoj Zizek: Spektroskopie S.18 Susanne ... Ent-Eignis und Ex-Position Gespräch mit H.-J. Lenger über ein Zürcher Ausstellungsvorhaben S.54 Magazin Peter Laudenbach: "Becketts abgerissene Gestalt" (S.59) / Werner E. Drewes: Michel Foucault: Biographie? (S.60) / Joachim Güntner: 16 Briefe Ludwig Feuerbachs (S.61) / Bücher von "Spuren"-Autoren (S.62) Spuren Zeitschrift für Kunst und Gesellschaft Nr.37 Jul.91 Inhalt ... Schrift Randgänge zwischen Philosophie und Literatur S.58 A. J. Haesler: Strophe und Katastrophe Apokryphes zu Baudrillards negativer Phänomenologie S.71 Jürgen Link: ereignis, zyklologie, kairologie Überlegungen nach foucault S.78 "Maikäfer flieg" Fotoserie von Ingrid Beckmann S.86-91 Magazin Werner E. Drewes: Ansichtspostkarten (S.92) / Wilfried W. Meyer: Abel Gholaerts (S.95) / Peter Laudenbach: Phantom ... >>

  5. 42%

    ... Marcus Willascheck....................................32 • FORSCHUNG - TRENDS -KONTROVERSEN Szlezàk weist Platons Dialektik als Geheimlehre aus............................................44 Die Geschichte des orientalisierenden Platonismus.................................45 Hegel als Erkenntnistheoretiker neu entdeckt...............................51 Eine Kritik Foucaults vom Standpunkt des absoluten Idealismus aus .......................54 Phänomenologie: Jürgen Hasse will das Sinnliche durch die Leiblichkeit erweitern...........................58 Dietrich Böhler und Horst Gronke verbinden Jonas' Verantwortungsethik mit Apels ... Was ist Medienphilosophie? Stellungnahmen von Sybille Krämer, Dieter Mersch und Matthias Vogel...............78 •AUSGABEN Der Schweizer Philosoph Hans Kunz wird neu entdeckt..........................................86 Karl Leonhard Reinhold:...............................88 Daniil M. Vellanskij......................................90 Edmund Husserl............................................90 Martin Heidegger...........................................93 Robin G. Collingwood: .............................95 Michel Foucault:............................................95 Donald Davidson...........................................96 Neuankündigung:..........................................96 • STUDIUM Schreibwerkstätten für Studierende. Ein Erfahrungsbericht von Niels Gottschalk-Mazouz..............................98 Einführungen........................................104 Reader.....................................108 Unterhaltung:............................108 Kurse.................................................108 Wettbewerb....................................108 • UNTERRICHT ... >>

  6. 42%

    ... Barrikade, Ariane Müller 27 Die Idee der Straße ist vergessen worden, Jesko Fezer 30 Berlin Maps, Shary Boyle 33 Moonboots, Micah Magee 36 Aus der Stadt, L.L. & M.K. 39 Civic Center Park, Katrin Pesch 40 Kristall, Christine Lemke 42 O.T., Stefan Panhans 44 Esso, Daniel Pflumm 47 The Language Monster, Haytham El Wardany 48 ... Michaela Eichwald 94 Motelhanoi, Martin Ebner 95 Cadaques/Interior Night, Deborah Schamoni 96 Rauchringe am Ätna, Christoph und Jörg Keller 100 und Hinweise zu: Lufthansa und Ernst Jünger, Foucault - Dits und Ecrits, Kerzen in Zug (Ariane Müller), Weezer (Henry Butzer),Workshop (Thomas André), Jeanette Winterson (Martin Ebner), Wels (Micah Magee),Terry Riley (Klaus Weber), Schill (Nina Möntmann ... Das Institut, Ariane Müller 39 Tales of Stupidity #2, Judith Hopf 40 Digital Saniarts, Florian Zeyfang 43 Foto, Christine Lemke 49 40 000, 30 000, 20 000, Gespräch M Buntz, S. Heidenreich 50 Vis á Vis, Ncolas Siepen 59 Reykjaviks city children, Egill Saebjornsson 62 Russian Art and the economic crisis, Joseph Bakhstein 62 Kofferökonomie, Gülsün Karamustafa ... >>

  7. 42%

    ... die Gefahren der modernen Kunst« 1950 17 Hans Sedlmayr und Theodor W. Adorno 802 »Darmstädter Gespräch« 1950 18 George Dondero 804 Reden vor dem Repräsentantenhaus 1949 19 Arthur M. Schlesinger. Jr. 808 Die lebendige Mitte 1949 20 Alfred H. Barr, Jr. 810 »Ist moderne Kunst kommunistisch?« 1952 21 David Smith 814 »Die wirtschaftliche Unterstützung der Kunst im ... 1975 12 Victor Burgin 1132 »Sozialistischer Formalismus« 1976 13 Art&Language 1137 Editorial zu Art-Language 1976 VIID Kritische Revisionen 1 Jacques Derrida 1139 Grammatologie 1967 2 Michel Foucault 1144 »Was ist ein Autor?« 1969 3 Louis Althusser 1148 »Ideologie und ideologische Staatsapparate« 1970 4 Thomas Kuhn 1156 »Postskriptum-1969« 1970 5 Roland Barthes 1161 »Vom Werk ... der poetischen Sprache 1975 11 Laura Mulvey 1186 »Visuelle Lust und narratives Kino« 1973/1975 12 Luce Irigaray 1194 »Macht des Diskurses / Unterordnung des Weiblichen« 1975 13 Michel Foucault 1198 »Historisches Wissen der Kämpfe und Macht« 1976 14 Rosalind Krauss 1203 »Anmerkungen zum Index« 1977 15 Fredric Jameson 1210 »Reflexionen über die Brecht-Lukács-Debatte« 1977 16 ... >>

  8. 42%

    ... 130 Gesellschaften .................. 132 Reihen ....................... 134 Jahrbücher .................... 136 Zeitschriften ................... 137 Neue Medien .................. 138 Antiquariate - Archive ............ 140 Deutsche Forschungsgemeinschaft .... 142 Philosophische Praxis ............. 143 Information Philosophie 2/1995 INHALT ESSAY Richard M. Hare: Grundpositionen der Ethik ......... 5 BERICHT Herta Nagl-Docekal: Feministische Ethik .............. 24 INTERVIEW Die Hypothese, daß es einen Gott gibt. Richard Swinburne im Gespräch mit Christoph Jäger ................. 32 ... als Nietzsche. Der 150. Geburtstag des Philosophen ................ 80 Blumen an Nietzsches Grab. Die Auseinandersetzung um die Förder- und Forschungsgemeinschaft Friedrich Nietzsche e.V. ...... 86 FORSCHUNGTRENDS KONTROVERSEN Frankreich .................... 92 Foucault: Technologien des Selbst .... 92 Die "Philosophie der Befreiung" stellt das Janusgesicht der Moderne bloß ......................... 96 Grundlagenkrise der Volkswirtschaftslehre? ........................ 98 NACHRICHTEN AKTUELL Tagungsankündigungen ........... 102 Institutionen ................... 106 Personen ...................... 132 Preise ... Georg Scherer ...... 34 DAS STICHWORT Geschlechterdifferenz. Von Elisabeth List. .............. 42 AUSGABEN Dante Alighieri - Die Philosophischen Werke. Ein Editionsbericht von Francis Cheneval ............. 46 Heidegger: Grundbegriffe der antiken Philosophie .............. 50 Foucault: Dits .................. 52 STUDIUM EINFÜHRUNGEN Philosophisch denken ............. 54 ÜBERSICHTEN Studienführer Philosophie .......... 54 GRUNDLAGENTEXTE Husserl ....................... 55 Reader zur Kommunarismus-Debatte........56 Kant ......................... 58 UNTERRICHT Erklärung zum Studiengang Ethik .... 60 Arbeitstexte ... >>

  9. 42%

    ... HAVERKAMP / TANJA MICHALSKY / RUTH SONDEREGGER / IRIT ROGOFF / HANNE LORECK BILDSTRECKE "OCEANIC" FLORIAN PUMHÖSL ROTATION AUFRÄUMEN: RAUM-KLASSIKER NEU SORTIERT RALPH UBL ÜBER LEFEBVRE, AUGÉ / BEATRICE VON BISMARCK ÜBER FOUCAULT, DE CERTEAU / JULIANE REBENTISCH ÜBER O'DOHERTY, HEIDEGGER / BEATE SÖNTGEN ÜBER ADORNO, MERLEAU-PONTY / CLEMENS KRÜMMEL ÜBER BACHELARD, BORGES JUSTIFY FÜNF AUSSTELLUNGEN UND EINE PERFORMANCE IN BERLIN, DÜSSELDORF ... AMERIKANISCHE KUNST 1933-45" IM KÖLNISCHEN KUNSTVEREIN MICHAELA EICHWALD EINE ERFAHRUNG UNLÄNGST IN DER KUNSTWELT / "ADRIAN PIPER SEIT 1965: METAKUNST UND KUNSTKRITIK" IN DER GENERALI FOUNDATION, WIEN ROGER M. BUERGEL DIE WELT IN DER SITZTASCHE VOR IHNEN / "DER GLOBALE KOMPLEX" IM O.K CENTRUM, LINZ DIEDRICH DIEDERICHSEN AUS DEM NÄHKÄSTCHEN / HELENA HUNEKE IN DER GALERIE MASCHENMODE, BERLIN ... EMPIRE EIN INTERVIEW MIT MICHAEL HARDT VON INA KERNER UND MARTIN SAAR BILDSTRECKE "MANUS SPLEEN 2" ROSEMARIE TROCKEL JUSTIFY MY LOVE KURZBESPRECHUNGEN ZU SECHS AUSSTELLUNGEN IN BERLIN, FRANKFURT/M., HAMBURG, KARLSRUHE UND KÖLN ROSS BLECKNER / THOMAS DEMAND / MERLIN CARPENTER / WON JU LIM / KORPYS/LÖFFLER / "NACKT" EDITIONEN LOUISE LAWLER PIPILOTTI RIST ROTATION "ON PAIN OF CRITICAL REDUNDANCY …"/ CHARLES ... >>

  10. 42%

    ... ANDRE BUTZER Das manische Publikum 170 THOMAS F. MCDONOUGH Marilyn Minter bei Postmasters Gallery 172 KAI ALTHOFF Diskussion am Grat 174 BARBARA HESS Sammeln für Deutschland 177 PAMELA M. LEE Die Externalisierungen von Dan Flavin 181 NIKOLAI B. FORSTBAUER Von der Identität eines Ortes 182 BARBARA U. SCHMIDT David Hammons „Been There And Back" 185 PHILIP URSPRUNG ... A Critical History, 1969/1995 206 TOM HOLERT ZIRKULATION 209 AutorInnen & GesprächspartnerInnen 210 Impressum Texte zur Kunst Nr.19/95 Inhaltsverzeichnis 4 FELIX REIDENBACH die niedlichen 39 JANE M. GAINES Feministische Heterosexualität und ihre politisch unkorrekten Freuden 55 JÖRG HEISER Cindy Sherman Vom Kopf auf die Füße auf den Kopf 63 EIN INTERVIEW MIT HAL FOSTER VON ... 170 DAVE BEECH Sex, Drugs & Remote Control 172 JAN DISTELMEYER Der Sprung auf die Oberfläche 177 DAVID REISMANN Bob Dylan, Drawn Blank 179 HOLGER LIEBS Ja zum König Foucault? 181 CHRISTIAN HÖLLER Society is a Hole 184 TOM HOLERT ZIRKULATION 190 FRISCHMACHERINNEN Es ist an der Zeit nicht nur zu kommentieren. Zur Razzia am 13.6.1995 ... >>

Ergebnisse für Foucault, M
Seite 1 (1 bis 10 von 15 Treffern) || weiter >>