ask23 Textsuche

<< Zurück zum Archivbereich


Ergebnisse für Bauhaus
Seite 1 (1 bis 10 von 84 Treffern) || weiter >>
  1. 100%

    ... den Grundlagen Fritz Seitz und Michael Lingner im Gespräch über die "Grundlehre" Vorwort Das im Mittelpunkt des Symposiums stehende Thema "Lehre" auf die "Grundlehre" und auf die am Bauhaus entwickelte Form des Eingangsstudiums einzuengen und es in einer abgeklärten, rein historisierenden Weise zu betrachten, wäre heute verfehlt. Denn das Thema "Lehre" bekommt in einem erweiterten und allgemeineren, aber mit dem Bauhaus durchaus übereinstimmenden Sinn, als Problem der Grundlegung und der Lehr- bzw. Lernbarkeit des Künstlerischen höchste Aktualität, wenn die Kunstakademien und -hochschulen den längst überfälligen Versuch unternehmen, ihr Selbstverständnis ... künstlerische Auseinandersetzung zu suchen, ohne welche jegliche Voraussetzung für die Hervorbringung eines Werkes von Bestand fehlt, zwangsläufig zunichte gemacht. In den späten 60er Jahren hat sich die am Bauhaus orientierte "Grundlehre" überlebt, und die Idee, Kunst und Gestaltung auf einen übergeordneten Zusammenhang hin zu integrieren, ist aus dem Blick geraten. Seitdem hat sich an den überhaupt diskutablen ... und ihre Verantwortung für die Produkt- und Umweltgestaltung nicht schlechterdings aufgeben, ist es für sie unumgänglich, dem Lehr- und Lernbaren strukturell wieder mehr Geltung zu verschaffen. Die am Bauhaus gemachten Erfahrungen legen es nahe, damit zu allererst und auf exemplarische Weise im Bereich der Grundlagen zu beginnen, die den natürlichen Ausgangspunkt jedes künstlerischen oder gestalterischen Studiums bilden ... forschend und experimentierend überschritten werden können. Erst dann vermag etwas zu entstehen, was nicht mehr "nur" als Lernschritt, sondern als eigenständiges Ergebnis von Wert ist. Die "Grundlehre" des Bauhauses hat zu ihrer Zeit die Vermittlung dessen, was am Künstlerischen grundlegend und zugleich lernbar ist, geleistet. Obwohl sie insofern immer noch modellhaften Charakter hat, kann es heute ... >>

  2. 98%

    Bauhaus und Bauhäusler Bekenntnisse und Erinnerungen Herausgegeben von Eckhard Neumann Inhalt Walter Gropius: Die Bauhaus-Idee — Kampf um neue Erziehungsgrundlagen 9 Johannes Itten: Wie konnte die große Wirkung des Bauhauses entstehen? 13 Bruno Adler: Damals in Weimar... 15 Johannes Molzahn: Aus einem Brief 19 Gerhard Marcks: Mein kurzer Aufenthalt in Weimar 20 Felix Klee: Meine Erinnerungen an das Bauhaus Weimar 21 Paul Citroen: Mazdaznan am Bauhaus 28 Karl-Peter Röhl: Idee, Form und Zeit des Staatlichen Bauhauses in Weimar 35 Alfred Arndt: wie ich an das bauhaus in weimar kam 37 Robert Michel: ... >>

  3. 97%

    Vorwort 9 Herkunft und Geschichte des Bauhauses 11 Die Dokumente des Bauhauses 21 1 Zur Vorgeschichte des Bauhauses Gottfried Semper: Wissenschaft, Industrie und Kunst 24 William Morris: Kunstgewerbliches Sendschreiben 25 Deutscher Werkbund: Programm (1910) 26 Walter Gropius: Programm zur Gründung einer allgemeinen Hausbaugesellschaft auf künstlerisch einheitlicher ... 31 Walter Gropius: Brief vom 31. Januar 1919 an Oberhofmarschall Freiherr von Fritsch 32 Walter Gropius: Kostenvoranschlag für die Kunsthochschule und Kunstgewerbeschule in Weimar 1919/1920 34 2 Bauhaus Weimar Von der Gründung bis zur Ausstellung 1923 Großherzoglich sächsische Hochschule für bildende Kunst: Antrag auf Umbenennung in »Staatliches Bauhaus« 36 Hofmarschallamt in Weimar: Bestätigung der Umbenennung der Kunstschulen in »Staatliches Bauhaus« 37 Walter Gropius: Programm des Staatlichen Bauhauses in Weimar 38 Oberhofmarschall a. D. Freiherr von ... >>

  4. 80%

    BAUHAUS-BLOCK Mischa Kuball Herausgeber / Editor Lutz Schöbe Bauhaus Dessau Bauhaus Dessau 1. Mai - 8. Juni 1992; Museum Folkwang Essen 4. April -16. Mai 1993 Kunstverein Heidelberg; Museum van Hedendaagse Kunst, Antwerpen; Museum für Gestaltung, Zürich Chicago; New York; Tel Aviv Inhalt Rolf Kuhn 6 Vorwort / Foreword Lichtbrücke 12 Bauhaus I/Lotterie 22 Manifest 31 Lutz Schöbe 33 BAUHAUS-BLOCK und Bauhaus / BAUHAUS-BLOCK and Bauhaus Johannes Stahl 43 Weitere Entwürfe zur Heimat. Mischa Kuballs Interventionen am Bauhaus in Dessau / Further Conceptions of Home. Mischa Kuball' ... >>

  5. 63%

    ... Untersuchungen an Gemäldetafeln aus Holz 111 Die neue Galerie / Ein Bauvorhaben der Stiftung Preußischer Kulturbesitz am südlichen Tiergarten 114 Verzeichnis der ausgestellten Gemälde 128 Veröffentlichungen der Galerie museum Bauhaus-Archiv Berlin - Museum für Gestaltung Inhalt 11 Das Bauhaus-Archiv und sein Museumsgebäude 15 Was wollte das Bauhaus? 16 Die Ausbildung 18 Malerei in der Diskussion 24 Johannes Itten und sein missionarischer Elan 26 Vorkurs-Methoden 28 Über Färb- und Formkontraste 32 Ittens „Turm des Feuers ... Instanz Paul Klee 64 Der Altmeister Wassily Kandinsky 70 Schlemmers Unterricht „Der Mensch" 71 Die Wandmalerei der Weimarer und Dessauer Jahre 74 Die Bildhauerei 78 Die Bühne im Bauhaus 80 Schrift und Werbegrafik 84 Walter Peterhans und der Foto-Unterricht 88 Bauhaus-Architektur in der Ära Walter Gropius 90 Das Gesamtkunstwerk 91 Weimarer Siedlungspläne und das „Musterhaus" 92 Das Dessauer Bauhaus und die „Meisterhäuser" 97 Gropius als Designer 99 ... >>

  6. 63%

    50 Jahre Bauhaus Ausstellung unter der Schirmherrschaft des Herrn Bundespräsidenten Dr. h. c. Heinrich Lübke getragen von der Bundesrepublik Deutschland dem Land Baden-Württemberg der Stadt Stuttgart veranstaltet vom Württembergischen Kunstverein Stuttgart 5. Mai-28. juli 1968 Kunstgebäude am Schloßplatz Stuttgart Inhaltsverzeichnis 7 josef hirn, vorwort 9 ludwig grote, walter gropius und das bauhaus 14 walter gropius, meine konzeption des bauhausgedankens 18 ludwig grote, grundformen und funktionalismus 24 wilfried sabais, der geist in der weimarer republik 26 chronologie 29 katalog 31 dieter honisch, zur ausstellung 33 vorkurs und unterricht 35 otto stelzer, der vorkurs in weimar und dessau 73 werkstätten 75 hans eckstein, sinn und bedeutung der werkstatterziehung des bauhauses 143 architektur und gestaltung 145 nikolaus pevsner, architektur und das bauhaus 165 jürgen joedicke, zur stuttgarter weißenhofsiedlung 215 malerei, plastik, grafik 217 will grohmann, die maier des bauhauses 309 leben am bauhaus 311 reginald isaacs, der bauhäusler 313 alfred arndt, das bauhaus und seine feste 318 siegfried giedion, die bauhauswoche in weimar 319 hans h. ... >>

  7. 63%

    ... und Gestaltungslehre« - wie »offen« und »grundlegend« auch immer sie formuliert sein mag - kann die Kunst als solche erfüllend methodisieren und übertragen. Schon die in gleicher Zeit wie das Bauhaus wirksamen dadaistischen und surrealistischen Impulse mit ihrer Nicht-Kunst- Intention legen dieses Dilemma bloß. Der eher strategisch-reaktive Charakter des in diesen Kunstansätzen inkorporierten Kunst-Wissens verlangt -wenn ... strikten Trennung der verschiedenen Kunstgattungen noch jedem Gedanken an eine fächer- oder gar kunstüberschreitende Unterrichtung fern. Aber bereits das 1919 zur Überwindung der alten Akademien und Kunstgewerbeschulen gegründete »Bauhaus«, mit dem der neue Typus »Staatlicher Kunsthochschulen« eingeführt wurde, hat die »Synthese aller werkkünstlerischen Disziplinen« programmatisch betrieben. Als institutionelle Voraussetzung, um dieses interdisziplinäre Programm in die Praxis umzusetzen, die auf eine neue Baukunst zielte, wurde eine »Vor«- oder »Grundlehre« am Bauhaus eingerichtet. Nach dem »Lehrschema« war sie für alle Studierenden verbindlich, bevor die Spezialisierung auf andere Lehrgebiete und vor allem auf die Entwurfspraxis in den verschiedenen Werkstätten und Malklassen ... Gesamtorganismus zu begreifen. Nach 1945 hat nicht nur die Hochschule für Gestaltung in Ulm, sondern auf ihre Weise auch die Hochschule für bildende Künste in Hamburg an die Bauhaus-Tradition angeknüpft. An der Hamburger Hochschule, die zeitweise enge Kontakte nach Ulm pflegte, wurden überdurchschnittlich viele Grundklassen eingerichtet und für einige von ihnen auch ehemalige Bauhaus- und Baumeister-Schüler berufen, die im Geist des »bildnerischen Denkens« arbeiteten. Durch verschiedene Umstände, die sich im wesentlichen aus den Einstellungen der Studierenden nach 1968 und aus ... >>

  8. 63%

    Inhalt Was war das Bauhaus, worin liegt seine Bedeutung? 2 Die Geschichte des Bauhauses im Überblick 3 Das künstlerische und pädagogische Programm 5 Die Ausbildung am Bauhaus 7 Werkstattarbeiten 10 Architektur am Bauhaus 12 Bildende Kunst, angewandte Kunst und Bühne 14 Das Bauhaus — eine bürgerlich-fortschrittliche Kunstschule 15 Das Bauhaus als Teil der modernen Bewegung 17 Ausstrahlungen und Wirkungen des Bauhauses 19 Lebendiges Erbe des Bauhauses in der DDR 21 ... >>

  9. 57%

    ... ihrem Gespräch "über die Grundlehre" wieder Aufmerksamkeit zu schenken. Vielleicht kann im Zeichen des Aufbruchs unsere Aufarbeitung der historischen Entwicklung und die Problematisierung der inhaltlichen Programmatik jener vom Bauhaus ausgehenden "Grundlehre", ja doch noch Wirkung entfalten und zur Fundierung der aktuellen Diskussionen und Entscheidungen beitragen. Um auch im Grundlagenbereich einen Neuanfang zu ermöglichen, ist freilich ein kurzer ... wesentlichen mit zwei immer gleichen Vorbehalten begegnet worden ist: 1.) Man tat so, als würde die einzige mögliche Alternative zum herrschenden Usus der „Anfängerbetreuung" in einer Wiederbelebung der Bauhaus-"Grundlehre" gesehen oder bestehen und meinte, es solle angestrebt werden, ausgehend von einer "hierarchischen Ordnung der künstlerischen Kenntnisse und Fertigkeiten...die Grundlagen der künstlerischen Arbeit (wie noch in ... trifft oder lediglich eine postmoderne Stereotypisierung darstellt, gibt es keinen Zweifel: Die gesamte Gegenwartskunst und -philosophie, alle zeitgenössischen künstlerischen Strategien und theoretischen Kunstkonzepte können und wollen jenen das Bauhaus einst ebenso beseelenden wie tragenden Glauben an die Möglichkeit reiner absoluter Formen und Wahrheiten nicht mehr teilen. Insofern also tatsächlich ein breiter Konsens darüber besteht, dass für die Praktizierung der klassischen, mehr oder minder am Bauhaus orientierten "Grundlehre" und Kunst heute die geistige Basis völlig fehlt, bekämpft jede weiterhin gegen deren Comeback gerichtete Argumentation nichts als ein Phantom. Dass sich in der Vergangenheit die Grundlagendiskussion also weitgehend in Scheingefechten erschöpft hat, ist nicht ohne fatale Folgen geblieben: Der notorische "Bauhaus"-Verdacht hat gegen alle Versuche, ergänzende Angebote zur "Anfängerbetreuung" einzuführen, ausgesprochen immunisierend gewirkt. Zugleich pflegt mit diesem Generalvorbehalt, der sich gerade auch an dem durch das Bauhaus ... >>

  10. 57%

    Bauhaus Utopien Arbeiten auf Papier Herausgegeben von Wulf Herzogenrath Herausgegeben aus Anlaß der Ausstellung »bauhaus Utopien — Arbeiten auf Papier« Nationalgalerie Budapest 9. März bis 20. April 1988 Centro de Arte Reina Sofia, Madrid 7. Mai bis 26. Juni 1988 Kölnischer Kunstverein Josef-Haubuch-Hof 1, 5000 Köln 1 15. Juli bis 4. September 1988 **Inhaltsverzeichnis** 6 Widmung 7 Dank 8 Leihgeber 11 bauhaus Utopien 13 Chronologie 16 Meister und Lehrende am Bauhaus 1919-1933 19 Die fünf Phasen des Bauhauses 33 Paul Klee Vorkurs 53 Johannes Itten 61 Ein unterschiedlich bewerteter Einfluß - Theo van Doesburg in Weimar 1920-1922 65 Laszlo Moholy-Nagy 69 Josef Albers Unterricht ... >>

Ergebnisse für Bauhaus
Seite 1 (1 bis 10 von 84 Treffern) || weiter >>