ask23 Textsuche

<< Zurück zum Archivbereich


Ergebnisse für Autopoiesis
Seite 1 (1 bis 10 von 20 Treffern) || weiter >>
  1. 100%

    Inhalt Michael Schmid/Hans Haferkamp: Einleitung.......................... 7 I AUTOPOIESIS UND SOZIALES HANDELN Michael Schmid: Autopoiesis und soziales System: Eine Standortbestimmung.................. 25 Hans Haferkamp: Autopoietisches soziales System oder konstruktives soziales Handeln? Zur Ankunft der Handlungstheorie und zur Abweisung empirischer Forschung in Niklas Luhmanns Systemtheorie............. 51 Günther Teubner: Hyperzyklus in Recht und Organisation. Zum Verhältnis von Selbstbeobachtung, Selbstkonstitution und Autopoiese............. 89 Johannes Berger: Autopoiesis: Wie »systemisch« ist die Theorie sozialer Systeme?...................... 129 II Sinn und Unsinn Alois Hahn: Sinn und Sinnlosigkeit.................... 159 Georg Lohmann: Autopoiesis und die Unmöglichkeit von Sinnverlust. Ein marginaler Zugang zu Niklas Luhmanns Theorie »Soziale Systeme«...................... 165 III Kommunikation Max Miller: Selbstreferenz und Differenzerfahrung. Einige Überlegungen zu Luhmanns Theorie sozialer ... Helmut Willke: Differenzierung und Integration in Luhmanns Theorie sozialer Systeme.................. 247 Karl Otto Hondrich: Die andere Seite sozialer Differenzierung.......... 275 V Antworten und Fortführung der Diskussion Niklas Luhmann: Autopoiesis als soziologischer Begriff........... 307 Hinweise zu den Autoren.................. 325 >>

  2. 89%

    ... Ausdifferenziertheit läßt sich die Kunst heute nach der systemtheoretischen Analyse des Soziologen Niklas Luhmann als ein "autopoietischer Funktionszusammenhang" beschreiben. Mit dem ursprünglich aus der Biologie stammenden Begriff der "Autopoiesis" wird das Reproduktionsprinzip von Systemen beschrieben, welche "die Elemente, aus denen sie bestehen, durch die Elemente, aus denen sie bestehen"(5), produzieren. "Eine solche Transformation von Elementen in Elemente nennen wir Operation, und der Begriff der Autopoiesis besagt dann, daß ein System... aus den Operationen bestehe, die es selbst produziere". (6) "Alles, was im System als Einheit funktioniert, erhält seine Einheit durch das System selbst ... gewährleistet, "wenn und soweit mit Möglichkeiten der Kommunikation über sie gerechnet werden kann". (9) Zwar ist ein ihr eigener Typus von Kommunikation die entscheidende Bedingung für die Selbstreproduktion (Autopoiesis) der Kunst. Aber daß und wie Kommunikation funktioniert, ist weiterhin wesentlich von den Werken abhängig. Auch wenn ihre Bedeutung sich in dem Sinn relativiert hat, daß sie nicht ... Gemütlichkeit. Die Kunstgeschichte nach dem Ende der Avantgarden, in: FAZ vom 28.9.1988, S. 35 (5) N. Luhmann (s. Anm. 3), S. 51 (6) N. Luhmann, Die Autopoiesis des Bewußtseins, in: A. Hahn, V. Kapp (Hrsg.), Selbstthematisierung und Selbstzeugnis..., Frankfurt 1987, S. 31 (7) N. Luhmann (s. Anm. 3), S. 51 (8) N. Luhmann (s. Anm ... >>

  3. 60%

    Michael Lingner Kunst aus Kunst Autopoiesis - die aktuelle Autonomieproblematik aus systemtheoretischer Perspektive Ausgehend von Ausstellungen in Hamburg - "Wechsel. Im Konjunktiv" in der Galerie Vera Munro und "Neue Kunst in Hamburg 1988" in der Halle ... für Strukturen und Prozesse, sondern auch für die einzelnen Elemente, die für das System selbst nicht weiter dekomponierbar sind" (N. L.: Das Kunstwerk ..., S. 51). Dabei sichert die Autopoiesis "nur: daß überhaupt (weiterhin Kunst möglich ist), und sagt nicht; wie ..." (N. L.: Das Kunstwerk ..., S. 63). Ebenfalls als ein autopoietisches, selbstreferentielles System wird die moderne Gesellschaft in ... >>

  4. 60%

    Michael Lingner Autopoiesis Systemtheoretisches zur Autonomisierung aktueller Kunst Daß es "Kunstwerke nur (gibt), wenn und soweit mit Möglichkeiten der Kommunikation über sie gerechnet werden kann" (1) und in der Kunst "nur ... und das gilt nicht nur für Strukturen und Prozesse, sondern auch für die einzelnen Elemente, die für das System selbst nicht weiter dekomponierbar sind." (9) Dabei sichert die Autopoiesis "nur: daß überhaupt (weiterhin Kunst möglich ist), und sagt nicht: wie ...". (10) Ebenfalls als ein autopoietisches, selbstreferentielles System wird die moderne Gesellschaft in ihrer Gesamtheit begriffen, in der ... >>

  5. 38%

    Inhalt 1. Einleitung................................................................. 7 2. Über die Unverständlichkeit.................................... 19 3. Drei Zentralbegriffe Luhmanns............................... 27 »Es gibt Systeme«..................................................... 27 Sinn........................................................................... 34 Autopoiesis............................................................... 46 4. Liebe als Passion: Ein Modellentwurf historischer Soziologie............................................. 57 5. Beginne mit einer Unterscheidung! Exkurs zur operativen Logik mit einem Blick auf den radikalen Konstruktivismus........................ 75 6 ... >>

  6. 38%

    ... ANALYSE (R.Jochims, R. Beck) - PRO UND CONTRA (W. Schmied, H. Kramer) - AUTONOMIE (P Glotz / D. Langewiesche) 140 - INITIATION (H. Böhringer) - GRUNDLAGEN (M. Lingner) 150 - INTELLIGENZ (P. Sloterdijk) - AUTOPOIESIS (N. Luhmann) - WAHRNEHMUNG - KOMMUNIKATION (N. Luhmann) - TUGENDEN (SIEMENS) 161 - REALITÄTSBEZUG (F. Rahmann) - GESCHICHTLICHE BILDUNG (Th. Huber) - TOPISCHES WISSEN (DAS INSTITUT/INFuG) 173 - LEERSTELLE (Y. Safran) - WEISHEIT (Th. Lehnerer ... >>

  7. 38%

    Peter Fuchs Der Sinn der Beobachtung Begriffliche Untersuchungen Inhalt Vorbemerkung 7 Beobachtung 11 Medium und Form 25 Komplexität und Kontingenz 31 System und Differenz 39 Autopoiesis 53 Sinn 63 Struktur 75 Geschlossenheit und strukturelle Kopplung 81 Interpenetration 89 Gedächtnis 99 Kommunikation 105 Bewußtsein 117 Inklusion/Exklusion - Person 129 >>

  8. 38%

    ... ANALYSE (R.Jochims, R. Beck) - PRO UND CONTRA (W. Schmied, H. Kramer) 140 - AUTONOMIE (P Glotz / D. Langewiesche) - INITIATION (H. Böhringer) 150 - GRUNDLAGEN (M. Lingner) - INTELLIGENZ (P. Sloterdijk) - AUTOPOIESIS (N. Luhmann) - WAHRNEHMUNG - KOMMUNIKATION (N. Luhmann) 161 - TUGENDEN (SIEMENS) - REALITÄTSBEZUG (F. Rahmann) - GESCHICHTLICHE BILDUNG (Th. Huber) 173 - TOPISCHES WISSEN (DAS INSTITUT/INFuG) - LEERSTELLE (Y. Safran) - WEISHEIT (Th. Lehnerer ... >>

  9. 38%

    ... Humberto R. Maturana Biologie der Sozialität............................ 287 Peter M. Hejl Konstruktion der sozialen Konstruktion: Grundlinien einer konstruktivistischen Sozialtheorie .... 303 Wolfram K. Köck Kognition - Semantik - Kommunikation ............. 340 Gebhard Rusch Autopoiesis, Literatur, Wissenschaft. Was die Kognitionstheorie für die Literaturwissenschaft besagt........................................ 374 Ernst von Glasersfeld Siegener Gespräche über Radikalen Konstruktivismus......... 401 Wolfgang Krohn, Günther Küppers, Rainer Paslack Selbstorganisation - Zur Genese ... >>

  10. 38%

    Inhalt Einleitung ......................................... 7 Lesewege .......................................... 12 Asymmetrisierung .................................. 21 Attribution ........................................ 24 (Aus-)Differenzierung............................... 26 Autopoiesis ........................................ 29 Code.............................................. 33 Doppelte Kontingenz ............................... 37 Eigentum/Geld..................................... 40 Ereignis ........................................... 42 Erwartungen....................................... 45 Erziehung ......................................... 50 Evolution.......................................... 52 Familie............................................ 56 Form/Medium ..................................... 58 Funktionale Analyse ................................ 61 Gesellschaft........................................ 63 Gesellschaftsdifferenzierung ... >>

Ergebnisse für Autopoiesis
Seite 1 (1 bis 10 von 20 Treffern) || weiter >>